Ford Mustang Electric: Die V8-Ikone wird zum Elektroauto

Der Trend, Fahrzeuge elektrisch anzutreiben, macht auch vor einem altehrwürdigen Oldtimer nicht Halt. Nun will ein englisches Unternehmen die V8-Ikone zum Elektroauto umbauen und den Ford Mustang Electric mit mehreren E-Motoren auf den Markt bringen.

Ein junges Unternehmen aus dem Westen von London will den Ford Mustang Electric auf den Markt bringen und damit die blubbernde V8-Ikone zum sauberen Elektroauto machen. Die erst Ende 2015 gegründete Firma Charge Automotive Ltd. will aus dem Umweltsünder früherer Tage ein sauberes und vor allem antrittsstarkes E-Auto machen. Ein erstes Exemplar des Umbaus existiert bereits und noch 498 Weitere sollen folgen. Vorausgesetzt, es finden sich genug zahlungskräftige Käufer, die in den Oldtimer statt eines mächtigen V8 einen oder mehrere Elektromotoren einbauen lassen wollen. Die elektrische Leistung beträgt 300 kW (408 PS) und am Antriebsstrang zerren dann maximal 1.200 Nm. Damit soll der Sprint aus dem Stand auf 100 km/h in gut drei Sekunden gelingen. Mit diesen Werten wäre der Umbau der bislang antrittsstärkste straßenzugelassene Mustang. Ein 64-kWh-Batteriepack soll dafür sorgen, dass für rund 200 Kilometer Strom vorhanden ist.

Ford Mustang Electric_2019_01

Der Umbau zum Elektroauto ist von außen fast nicht zu erkennen. Lediglich die Front- und Heckleuchten werden mit moderner LED-Technik ausgestattet und ein spezieller Kühlergrill mit dem Markenlogo von Charge Automotive kommt vorne dran. Auch im Innenraum gibt es nur ein paar leichte Anpassungen. Die Anzeigen werden durch ein digitales Kombiinstrument ersetzt und in der Mittelkonsole wird ein großer Touchscreen verbaut. Zudem entfällt die Schaltkulisse, denn die Umschaltung zwischen dem Vorwärts- oder Rückwärts-Fahrmodus erfolgt per Fingerdruck über das Touchdisplay. Die Fahrzeuge können ab sofort reserviert werden. Dabei ist eine Anzahlung von umgerechnet rund 5.600 Euro zu leisten. Der endgültige Kaufpreis liegt dann bei mindestens 225.000 Euro. Im Herbst 2019 sollen die ersten Fahrzeuge an die Kunden ausgeliefert werden.

Bilder: © Charge Automotive Ltd.

Neue Tests und Fahrberichte:

00_Volvo-S90-t8-rDesign_Titel

Sportliche Hybrid-Limousine im Alltagstest: Volvo S90 R-Design T8 Twin Engine (MJ 2019)

Sparsamkeit und Fahrspaß – passt das zusammen? Volvo möchte mit seiner Oberklasse-Limousine einen kleinen Schritt in Richtung Elektromobilität gehen … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]