Ford GT „’67 Heritage Edition“: Limitiertes Sammelobjekt

Vor 50 Jahren gelang dem amerikanischen Autobauer mit einem GT-Modell ein legendärer Sieg beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans. Zu Ehren dieses Erfolges wird es nun den 656 PS starken Ford GT „’67 Heritage Edition“ als limitiertes Sammelobjekt geben. Racing-Design, jede Menge Carbon und die speziellen Felgen lassen dabei ganz sicher extremes Rennfieber ausbrechen. [Weiterlesen…]

Ford GT: 656 PS, 746 Nm und 348 km/h

Endlich haben die Amis die technischen Daten vom Ford GT offiziell bestätigt: Mit 656 PS, 746 Nm und 348 km/h will man nun in Regionen rund um Ferrari 488 GTB und McLaren 675LT vordringen. Alle Fakten gibt es für euch in unseren News. [Weiterlesen…]

Ford GT: Streng limitiertes Sondermodell ’66 Heritage Edition

Bei Ford hat man nun offensichtlich Gefallen gefunden an der Exklusivität. Der sowieso nur auf 250 Stück jährlich limitierte Ford GT wird nun noch exklusiver durch das nur auf 50 Stück streng limitierte Sondermodell ’66 Heritage Edition. Das hebt sich durch eine eindrucksvolle Farbkombination im In- und Exterieur sowie durch ein eigenständiges Felgen-Design vom Serien-GT ab. [Weiterlesen…]

Ford GT: Für die Sportwagen braucht es mindestens 500.000 Euro und viel Glück

Den neuen Ford GT bekommt man nicht einfach nur so, weil man genug Kohle auf dem Konto hat. Nein, um dieses Auto fahren und sein Eigentum nennen zu dürfen, muss man sich bewerben. Und somit braucht es für eine Bestellung des Sportwagens mindestens 500.000 Euro und viel Glück. [Weiterlesen…]

Ford GT: Nichts geht ohne Online-Bewerbung

Ford GT_2016_01Einfach so zum Händler gehen oder den Wagen mit wenigen Klicks im Netz bestellen geht beim neuen Ford GT schon mal gar nicht. Denn der Sportler wird nicht einfach so verkauft, sondern man muss sich um dieses Auto wie um einen Job bewerben. Jährlich sollen davon nur 250 Stück gebaut werden. Da die Nachfrage aber wohl ziemlich hoch ist, reicht es nicht, einfach die geforderten 450.000 Euro für den 600 PS-Boliden auf der hohen Kante zu haben. Warum dabei nichts ohne Online-Bewerbung geht, erfahrt ihr hier. [Weiterlesen…]

Genf 2015: Ford zeigt Focus RS und neuen GT

Ford präsentierte sich in Genf ganz im Zeichen maximaler Performance: so zeigte der Hersteller mit dem neuen Supersportwagen GT und dem bezahlbaren Focus RS zwei besonders spannende Brandstifter.

Der neue Ford Focus RS

Mit der neuen „Performance“-Abteilung will sich Ford stärker sportlich ausrichten. So bringt der auf dem Automobilsalon in Genf (- 15.3.2015) zu sehende neue Focus RS nicht nur einen neuen Allradantrieb mit, sondern als Novum bei den Fahrprogrammen einen speziellen „Drift“-Modus für kontrollierbares Übersteuern sowie eine Launch Control mit, die einen Start mit Vollgas erlaubt. Der 2,3 Liter große Vierzylinder des RS leistet über 235 kW / 320 PS.

Ford Focus RS 2015

Das neue Ford-Performance-Allradsystem des Focus RS basiert auf zwei elektronisch geregelten Hinterachs-Differenzialen. Sie steuern die Kraftbalance zwischen vorne und hinten, teilen das Drehmoment aber auch zwischen den beiden hinteren Rädern auf – und nehmen über dieses Torque Vectoring positiven Einfluss auf das Handling und das Kurvenverhalten. Bis zu 70 Prozent der Antriebsleistung fließen dabei an die Hinterachse, wo sie im Extremfall vollständig an ein einzelnes Rad weitergeleitet wird.

Ford Focus RS 2015 -2

Ford GT: Supersportwagen mit 600 PS

Der Ford GT war Anfang des Jahres eine der großen Überraschungen der Autoshow in Detroit, nun bekommen auch die Europäer auf dem Genfer Salon (- 15.3.2015) den Supersportwagen zu sehen. Die neue „Performnace“-Abteilung der Marke schuf einen Zweisitzer, dessen 3,5-Liter-V6-Motor mit Doppel-Turbolader über 441 kW / 600 PS leistet. Die Kraftübertragung an die Hinterräder übernimmt ein siebengängiges Powershift-Doppelkupplungsgetriebe.

genf 2015 Ford GT

Die Fahrgastzelle besteht aus Karbon und auch die Hilfsrahmen aus Aluminium helfen bei der Gewichtseinsparung. Der Heckspoiler ist beweglich ausgeführt, das Fahrwerk höhenverstellbar. Der Ford GT wird nächstes Jahr in limitierter Stückzahl weltweit angeboten.

genf 2015 Ford GT 02

[Quelle: Auto-Medienportal.net]