Audi A1 erstmals mit Dreizylinder

Audi_A1_2015_01Der überarbeitete Audi A1 wird in seiner neuesten Version erstmals mit einem Dreizylinder – Motor angeboten. Seit 2010 haben die Ingolstädter rund 500.000 Exemplare dieses Kleinwagens verkauft und nun hat man eben neben einigen Detailverbesserungen auch die Motorenpalette überarbeitet, um den Premium-Kleinwagen noch attraktiver zu machen. Die ersten beiden Dreizylinder-Aggregate der Firmengeschichte werden der 1.0 TFSI und der 1.4 TDI werden. Und wie alle anderen Autohersteller auch, will man mit diesem Schritt natürlich den Verbrauch bei unvermindertem Fahrspaß senken. Wie das gelingen soll, erklären wir hier. [Weiterlesen…]

Audi plant 1-Liter-Auto!

Mit dem VW XL1 feierte auf dem Genfer Autosalon 2013 die sogenannte „Serienversion“ des 1-Liter-Autos von Volkswagen s Premiere. „Serienversion“ in Anführungsstrichen, weil VW zum Start lediglich eine Kleinstserie von 50 Exemplaren plant, um den Markt zu sondieren. Der eigentliche Leichtbauspezialist im Konzern, nämlich Audi, falls das jemand vergessen haben sollte, wird nach Informationen der Auto Bild (und mit deutlicher Verspätung) nachziehen. In der morgen erscheinenden Ausgabe berichtet das Autoblatt von einem möglichen Audi-1-Liter-Auto auf Basis des A1 oder des kommenden SUV-Coupés Q2. [Weiterlesen…]

Audi A1 quattro mit 256 PS!

Zugegeben: es liest sich wie ein verspäteter Aprilscherz: ein Audi A1 mit gewaltigen 256 PS. Das ist allerdings Audis voller Ernst. Der neue A1 quattro, das auf nur 333 Exemplare limitierte Top-Modell der A1-Reihe, bringt es auf 256 Pferdestärken (bei 350 Nm maximalem Drehmoment), die an alle vier Räder verteilt werden. [Weiterlesen…]

Audi A1 kommt 2012 als 5-Türer

Audi baut die A1-Familie aus. Anfang 2012 kommt der fünftürige Sportback auf den Markt. Er wird serienmäßig mit vier, auf Wunsch ohne Aufpreis mit fünf Sitzen ausgeliefert. Das ebenfalls 3,95 Meter lange Modell ist einige Millimeter höher und breiter als der Dreitürer und bietet mehr Platz auf der Rücksitzbank. Das Leistungsspektrum reicht von 86 PS bis 185 PS. Für einige Motoren liefert Audi das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe S-tronic. [Weiterlesen…]

Audi A1 von Abt

Audi A1 von Abt

Audi-Tuner Abt Sportsline hat sich den neuen Audi A1 vorgenommen. Mit der neuesten Motorenvariante des 1.4 TFSI leistet der Kleine nach der Tuningkur krawallige 210 PS (+25 PS). Der Audi A1 von Abt ist mit seinen handlichen Ausmaßen und dem passenden Fahrwerk nicht nur ein „Kurvenräuber“. Lange Autobahnstrecken passen laut Abt Sportsline ebenfalls zu ihm. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von knapp 240 km/h und einer Beschleunigung von 6,6 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 km/h ist der Kompaktsportler immer ansprechend schnell genug unterwegs. [Weiterlesen…]

Audi A1 1.4 TFSI mit 185 PS

Audi A1 TFSI S-Line

Audi bietet den A1 kurz nach seinem Marktstart mit der heiß ersehnten Leistungsspritze und handfesten 185 PS im neuen A1 1.4 TFSI. Der neue, doppelt aufgeladene A1-Topmotor für die Baureihe ist mit dem Doppelkupplungsgetriebe S-tronic gekoppelt. Das Drehmoment beträgt 250 Newtonmeter. [Weiterlesen…]

Audi A1

Audi A1

Der Audi A1 ist Audis Premiumangebot im Kleinwagen-Segment. Der A1 basiert auf dem dreitürigen VW Polo und wird seit September 2010 ausgeliefert. Der A1 ist ab 15.800 Euro erhältlich und somit eine echte Alternative zu seinem Haupt-Wettbewerber, dem Mini Cooper. Der keine vier Meter lange A1 wird serienmäßig mit einem Start-Stopp-System angeboten, das den Verbrauch reduzieren soll.

Weiterführende Links:
Vorstellung Audi A1
Ausblick: Audi A1 Cabrio
Vorschau: Audi S1
Elektro-Studie Audi A3 e-tron
Audi A1 bei Wikipedia
Audi.de

Startschuss für Audis Deutschland-Tournee

audi_logo.jpg

Vom 30. Juni bis zum 3. September dieses Jahres wird der Audi 1 quer durch Deutschland touren und Liebhaber mit Probefahrten locken. Abends wird die jeweilige Städte-Tour im hippesten Club der Stadt mit populären DJs und der Band Torpedo ihren Ausklang finden.

In München, Berlin, Leipzig, Hannover, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und Nürnberg wird der A1 für jeweils zwei Tage zu Gast sein, um über neue Audi-Modelle zu informieren oder eine Probefahrt einzuladen.

Auch die Prominenz wird im Kreise der Partygesellschaft nicht fehlen. So sollen unter anderem Markus Kavka, Oliver Pocher oder das Topmodel Eva Padberg zu den A1-Partys kommen.

Audi A1 geht heute in Produktion

audi_logo.jpgHeute wurde in Brüssel der offizielle Startschuss für die Produktion des Audi A1 gegeben. Sowohl der belgische Premierminister Yves Leterme und der Ministerpräsident Picqué als auch der Audi-Chef Rupert Stadler sowie der VW-Vorsitzende und Vorsitzende des Audi Aufsichtsrat Prof. Dr. Martin Winterkorn waren zum feierlichen Start dabei.

Audi rechnet mit einem durchschnittlichen Produktionsvolumen von 100.000 Einheiten im Jahr, beginnend mit 50.000 Modellen in diesem Jahr. Im kommenden Jahr sollen dann 80.000 vom Band rollen.

Das 1949 gegründete Werk im Stadtteil Forest produziert bereits seit Übernahme des Management des VW-Werkes durch Audi im Jahr 2007 den Audi A3 Sportback. Bis Ende letzten Jahres wurde außerdem der VW Polo im Brüsseler Werk hergestellt. In den vergangenen drei Jahren investierte Audi etwa 300 Millionen in den belgischen Standort.

Justin Timberlake wird Markenbotschafter für Audi

audi_logo.jpgZur Markteinführung des Audi A1 veröffentlicht der Automobilkonzern einen sechsteiligen Episodenfilm – in den Hauptrollen: Justin Timeberlake, Diana Ramirez und natürlich der Audi A1. „The next big thing“, so der Titel des Films, soll eine mysteriöse und spannende Geschichte sein, deren erste Episode seit gestern auf der Internetseite www.audi.de/a1episodenfilm angeschaut werden kann. Bis zum 8. Juni wird es an jedem folgendem Dienstag eine weitere Episode des von der Agentur „Heimat“ produzierten Films geben.

Doch auch zwischen den Episoden soll es keinen Raum für Langeweile geben. Mit der Integrierung interaktiver Elemente werden Hintergründe und Details zu jeder Folge preisgegeben. Zu dem Zusatzangebot gehören ebenso zahlreiche Gewinnspiele.