BMW Individual M850i Night Sky mit Sternenstaub

Haben die Experten von der hauseigenen Individual-Manufaktur ihre Finger mit im Spiel, dann steht am Ende etwas ganz Exklusives auf den vier Rädern. So auch in diesem Fall, denn beim BMW Individual M850i Night Sky wird mit Sternenstaub gearbeitet. Alle Infos zum neuesten Coup der Veredler bekommt ihr in unserem Artikel.

Für die kommende Nacht vom 03. auf den 04. Januar erwarten Astronomen einen besonders intensiven Meteoriten-Schauer und was liegt da näher, als den neuen BMW Individual M850i Night Sky mit Sternenstaub genau am Vorabend zu diesem Himmelsereignis zu präsentieren? Denn gerade heute befindet sich unser Heimatplanet in der Umlaufbahn vom Asteroid 2003 EH und wenn dann dessen Bruchstücke auf die Erde gelangen, dann wird es zur Gestaltung vom Innenraum des edlen Sondermodells genutzt. Als Basis für den exklusiven Raumgleiter dient ein BMW M850i xDrive Coupé.

BMW Individual M850i Night Sky_2019_02

Damit der BMW-Pilot vom Sternenhimmel träumen kann, gibt es beleuchtete Sternbilder auf der Mittelkonsole. Und für die gesamte Dekor-Blende der Mittelkonsole, den Start-Stopp-Knopf, den iDrive-Controller und die Elemente des Wählhebels der Achtgang-Automatik wurde auf Meteoriten-Material zurückgegriffen.

BMW Individual M850i Night Sky_2019_03

Und auch beim Exterieur spielen die unendlichen Weiten des Weltalls eine entscheidende Rolle, denn viele Komponenten weisen hier die für die Oberflächen von Meteoriten charakteristische Widmanstätten-Struktur auf. Sie entsteht nur dann, wenn bestimmte Eisenmeteoriten geschliffen oder mit Säureverbindungen in Kontakt gebracht werden. Zu sehen ist der außerirdische Look zum Beispiel am Frontsplitter, an den seitlichen Lufteinlässen der Frontschürze, am Air Breather in den vorderen Kotflügeln und an den Außenspiegel-Kappen.

BMW Individual M850i Night Sky_2019_01

Und genau wie in der Raumfahrt, kommt es auch in den höchsten Sphären des Automobilbaus auf jedes Gramm an. Dank 3D-Druck konnte für die Struktur der Bremssättel ein optimales Verhältnis von Steifigkeit zu Gewicht erreicht werden. Durch die moderne Drucktechnologie konnte das Gewicht der Bremssättel um bis zu 30 % reduziert werden. So soll es im Ergebnis zu einer Optimierung der Fahrdynamik und des Fahrkomforts kommen.

Bilder: © BMW Group

Neue Tests und Fahrberichte:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]