BMW M340i xDrive Limousine: Kleiner M3-Bruder mit 374 PS

Der kleine M3-Bruder, die BMW M340i xDrive Limousine mit 374 PS, feiert auf der Los Angeles Auto Show (30. November – 9. Dezember 2018) seine Weltpremiere. Der neuentwickelte Reihensechszylinder ist stärker als das Vorgängertriebwerk, bekommt in den USA sowohl Hinterrad- als auch Allradantrieb und kommt dann im Juli 2019 auch nach Europa.

Nicht nur der große M3, sondern auch sein kleiner M3-Bruder, gehört seit jeher zur sportlichen Limousine. Für die neue 3er-Generation G20 ist das die BMW M340i xDrive Limousine mit 374 PS, die im Juli 2019 auch nach Europa kommen wird. Doch vorher rollt sie in wenigen Tagen zur Weltpremiere auf die Los Angeles Auto Show (30. November – 9. Dezember 2018). Unter der Haube des neuen Sportmodells aus München arbeitet der intern als B58 bezeichnete Reihensechszylinder-Benziner. Der 3,0-Liter-Reihensechser bringt 48 PS mehr auf den Prüfstand als das Aggregat im bisherigen 340i (F30/F31). Beim Drehmoment wurden auch noch einmal 50 Nm obendrauf gepackt, so dass jetzt maximal 500 Nm an der Kurbelwelle zerren.

BMW M340i xDrive Limousine_2019_01

Die Mehrleistung ist vor allem auf das überarbeitete Turboladersystem zurückzuführen, bei dem der TwinScroll-Lader und die Abgasgaskrümmer den nötigen Ladedruck besonders schnell aufbauen sollen. Zudem konnte der Einspritzdruck der Direkteinspritzung auf bis zu 350 bar erhöht werden. In Verbindung mit dem Allradsystem xDrive und der Achtgang-Automatik von ZF gelingt der Sprint von 0 auf 100 km/h so in 4,4 Sekunden. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch ist mit 7,5 Liter je 100 Kilometer angegeben.

BMW M340i xDrive Limousine_2019_02

Für eine sichere und straffe Straßenlage sorgt das M-Sportfahrwerk samt einer Tieferlegung um 10 Millimeter. Dazu gehören neben einer M-spezifischen Elastokinematik auch die neuartigen hubabhängigen Dämpfer, die optional auch gegen ein adaptives M-Fahrwerk mit elektronisch geregelten Dämpfern ausgetauscht werden können. Die technischen Finessen werden durch die direktere Sportlenkung, eine Differenzialsperre, die größer dimensionierte Bremsanlage, eine Sportabgasanlage sowie spezielle 18-Zoll-Leichtmetallfelgen ergänzt.

BMW M340i xDrive Limousine_2019_03

Den Innenraum runden Sportsitze mit spezieller Polsterung in Sensatec-/ Alcantara-Ausführung, der anthrazitfarbene Dachhimmel, das Lederlenkrad mit Schaltwippen und die Interieurleisten in der Ausführung Aluminium Tetragon ab. Die Preise für die neue Sportlimousine sind bislang noch nicht bekannt.

Bilder: © BMW Group

Neue Tests und Fahrberichte:

opel-zafira-life_front-01

Opel Zafira Life: …vielleicht benötigt man ja mal einen Kleinbus?

Huch, was ist aus dem Zafira geworden, mag sich der ein oder andere fragen? Mit dem Minivan von früher hat der neue nichts mehr gemein. Der Opel … [Weiter]

peugeot-508_i-cockpit_daniel_faehrt_2

Sparsam, innovativ und chic: Peugeot 508 Allure BlueHDi130 mit iCockpit im Alltagstest

Besonders schnittig präsentiert sich der neue Peugeot 508. Seit Herbst 2018 gibt es die zweite Modellgeneration der Franzosen beim Händler. Ist die … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]