Suzuki Vitara: Start im Herbst für mindestens 18.650 Euro

Pünktlich zum Start in den Herbst gibt es für den Mini-SUV Suzuki Vitara eine Auffrischungskur. Nach dem Facelift steigen allerdings auch die Preise leicht auf nun mindestens 18.650 Euro. Alles zur Frischzellenkur des kleinen Offroaders aus Japan erklären wir euch in unserem Artikel.

Vor genau 30 Jahren kam der erste Suzuki Vitara auf dem Markt und nun gibt es zum Start in den Herbst für mindestens 18.650 Euro die Neuauflage des beliebten Mini-SUV. Optisch auffällig sind vor allem der Kühlergrill mit nur fünf Schlitzen und den vertikalen Chromakzenten, Chromapplikationen am unteren Lufteinlass sowie die LED-Heckleuchten und der neu gestaltete Unterfahrschutz. Die farbliche Gestaltung wird durch die zwei neuen Lackfarben, das auffällige Solar Yellow Pearl Metallic und das dezente Ice Grayish Blue Metallic, ergänzt.

Suzuki Vitara_2019_03

Einen Zuwachs gibt es zum Marktstart auch bei den Assistenzsystemen. Hier sind unter anderem der Spurhalte- und Toter-Winkelwarner, die Müdigkeits- und Verkehrszeichenerkennung sowie ein Querverkehrswarner neu im Angebot. Überarbeitet hat man auch die Instrumentierung mit dem neuen 4,2 Zoll großen LCD-Farbbildschirm. Ebenfalls neu sind die helleren silbernen Akzente auf dem Armaturenbrett, an den Türen und der Mittelkonsole sowie ein stärker metallisch anmutendes Muster auf dem silbernen Dekor des Armaturenbretts. Höhere Ausstattungslinien kommen zudem noch in den Genuss einer Mittelarmlehne mit integriertem Staufach.

Suzuki Vitara_2019_04

Große Änderungen gibt es auch unter der Haube. So wird der zuvor angebotene 1,6-Liter-Saugbenziner ab dem Modelljahr 2019 von einem 1,0 Liter großen Dreizylinderturbo mit 111 PS ersetzt. Ganz gestrichen hat man den 1,6-Liter-Diesel, wohingegen der Top-Benziner mit 1,4 Litern Hubraum und 140 PS unverändert bleibt. Er ist, genau wie der kleinere Benziner auch, auf Wunsch mit Allradantrieb erhältlich. All diese Neuerungen haben natürlich auch ihren Preis und der steigt für die Basisversion um rund 650 Euro. Wer sich die Topversion „Comfort+“ mit vier Zylindern, Automatik und Allrad gönnen möchte, der muss mindestens 29.850 Euro hinlegen.

Bilder: © Suzuki

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]

00_corvette-stingray_titel2

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]