Suzuki SX4 S-Cross Limited+: Sondermodell mit viel Komfort

Suzuki SX4 S-Cross Limited+_2015_01Jetzt legen die Japaner mit dem Suzuki SX4 S-Cross Limited+ ein Sondermodell mit besonders viel Komfort und einem hohen Sicherheitsniveau auf. So finden sich unter anderem die aktive radargesteuerte Bremsunterstützung RBS, Bi-Xenonscheinwerfer mit automatischer Leuchtweitenregulierung, ein Audio-System, Smartphone-Anbindung inklusive Navigation, Bluetooth und Einparkhilfe sowie Sitzheizung vorne und Zwei-Zonen-Klimaautomatik in dem Sonderausstattungspaket. Beim Antrieb hat der Kunde die Wahl zwischen Diesel und Benziner mit jeweils 88 kW / 120 PS und 1,6 Litern Hubraum.

Mit dem neuen Sondermodell Suzuki SX4 S-Cross Limited+ wollen die Japaner den kleinen Crossover jetzt noch weiter aufwerten. Dabei soll diese Modellvariante mit viel Komfort und einer umfangreichen Sicherheitsausstattung die Kunden überzeugen. Zu den optischen Highlights dieser Ausstattungslinie zählen unter anderem eine exklusive Chrom-Optik an der Front, schwarz polierte 17-Zoll-Alufelgen, das Außendekor Limited+, Zierleisten unterhalb der Seitenfenster in Chrom-Optik, eine silberne Dachreling und eine Privacy-Verglasung, bei der die Heckscheibe und die hinteren Seitenscheiben getönt sind.

Suzuki SX4 S-Cross Limited+_2015_02

Zusätzlich gibt es noch ein Audio-System mit sechs Lautsprechern und USB-Anschluss, Smartphone-Anbindung inklusive Navigationssystem, Bluetooth-Freisprecheinrichtung und Lenkradbedienung, Einparkhilfe vorn und hinten, eine zweistufige Sitzheizung, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, höhenverstellbarer Fahrer- und Beifahrersitz, höhen- und längsverstellbares Lederlenkrad, Start-Stopp-Automatik sowie elektrische Außenspiegel.

Suzuki SX4 S-Cross Limited+_2015_01

Für ein Plus an Sicherheit sorgen die radargestützte aktive Bremsunterstützung RBS, ESP, ABS sowie sieben Airbags und die Bi-Xenonscheinwerfer. Wahlweise kann man den Crossover mit einem 1,6 Liter großen, 120 PS starken Turbodiesel oder einem gleich starken Turbobenziner zu Preisen ab 23.490 Euro bestellen. Der Allradantrieb Allgrip kann ebenfalls optional bestellt werden.

Bilder: © Suzuki

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Suzuki SX4 S-Cross Limited+: Sondermodell mit viel Komfort, gefunden bei automobil-blog.de (0.1 Buzz-Faktor) […]

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

20160818_mazda_3_c_jan_schuermann2016-mazda_3_14a1101

Wie klappt’s eigentlich ohne Turbo? Mazda3 im Alltagstest

Der Mazda3 – die japanische Antwort auf den Golf? Wir haben diesen Vertreter der Kompaktklasse im Alltagstest bewegt und geschaut ob man in der … [Weiter]

ford-ka_2016_fiesta-mk1_2

Weniger niedlich, dafür mehr praktisch – der neue Ford KA+

Niedlich war gestern! Der Ford Ka wird erwachsen. Bei der dritten Generation des Stadtflitzers aus dem Hause Ford hat sich eine Menge getan. Wir haben … [Weiter]

aussen_hinten2

Kraft-Kombi im Test: Volvo V60 Polestar mit 367 PS!

GTI, M oder AMG – das sind Prädikate leistungsstarker Modelle deutscher Autoherstellern. Wenn es in Schweden heiß her geht, ist Polestar das Label für … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Ford GT_2017_01

Ford GT: 656 PS, 746 Nm und 348 km/h

Endlich haben die Amis die technischen Daten vom Ford GT offiziell bestätigt: Mit 656 PS, 746 Nm und 348 km/h will man nun in Regionen rund um Ferrari … [Weiter]

lotus-exige-sport-380_2017_01

Lotus Exige Sport 380: Das sind die Preise für das Topmodell

Beim neuen Topmodell der Exige-Baureihe, dem Lotus Exige Sport 380, treffen 380 PS auf ein Gewicht von nur 1.100 Kilogramm. Bislang waren es nur 350 … [Weiter]

Donots-Schlagzeuger Eike Herwig macht seine Rennlizenz

Nach Schauspieler Tom Beck bekommt Donots-Drummer Eike Herwig von Seat die Chance, seine Rennlizenz zu machen. Wie er sich geschlagen lest und sehr … [Weiter]