E-Mobilität bei Daimler: 20 Milliarden Euro für Batteriezellen

Heute wurde bei Daimler ein milliardenschwerer Plan für mehr E-Mobilität vorgestellt. Der sieht unter anderem den Ankauf von Batteriezellen für 20 Milliarden Euro sowie den Bau neuer Fabriken vor, in denen dann die Akkus zusammengebaut werden sollen. Bis 2022 sollen zudem schon 130 elektrifizierte Pkw-Varianten in Planung sein.

Am heutigen Dienstag hat Daimler mitgeteilt, dass man sich für den Zeitraum bis 2030 Batteriezellen im Wert von 20 Milliarden Euro gesichert hat, um so das Thema E-Mobilität beim Konzern weiter voranzutreiben. Aktuell werden diese Akkuzellen bereits in Asien und Europa hergestellt und die Zulieferer wollen in Europa sowie den USA auch noch weiter expandieren. An sich fertigen die Stuttgarter die Batterien für die eigenen Elektroautos zwar selbst, doch die Zellen, die es als wichtigen Baustein dafür braucht, bezieht man bei externen Lieferanten.

Daimler kauft Batteriezellen im Gesamtvolumen von 20 Milliarden EuroDaimler buys battery cells in a total volume of 20 billion euros

Die fertigen Batterien sollen in acht Fabriken auf drei Kontinenten gefertigt werden. Geplant sind Batteriewerke in Stuttgart-Untertürkheim, in Sindelfingen sowie im sächsischen Kamenz. Für den globalen Batterie-Produktionsverbund investieren die Schwaben nochmals eine Milliarde Euro. Dazu sagte Wilko Stark, seit Oktober 2018 Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Einkauf und Lieferantenqualität: „Mit umfangreichen Beauftragungen für Batteriezellen bis ins Jahr 2030 setzen wir einen weiteren wichtigen Meilenstein für die Elektrifizierung unserer künftigen Elektrofahrzeuge der Produkt- und Technologiemarke EQ. So stellen wir zusammen mit unseren Lieferpartnern die Versorgung des globalen Batterie-Produktionsverbundes heute und künftig mit den jeweils neuesten Technologien sicher.“ Das Unternehmen möchte bis 2020 das komplette Mercedes-Portfolio elektrifizieren. Dazu sollen 130 elektrifizierte Pkw-Varianten – also reine batterieelektrische Fahrzeuge und auch Autos mit Hybridantrieb – in Planung sein. Auch bei den Flotten für Transporter, Bussen und LKW soll der Elektrifzierungsgrad steigen. Zudem soll laut Plan der Absatz reiner Elektroautos bis 2025 einen Anteil von 15 bis 25 Prozent am Gesamtabsatz erreichen.

Bilder: © Daimler AG

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

opel-astra-facelift_vorne

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]