Mercedes GLE: Preise für das SUV starten bei 65.807 Euro

Ab sofort kann das neue SUV aus Stuttgart bestellt werden. Die Preise für den Mercedes GLE starten bei 65.807 Euro. Die ersten Fahrzeuge sollen Anfang 2019 ausgeliefert werden. Sie haben dann unter anderem den besten Aerodynamikwert im Segment, optional eine dritte Sitzreihe und ein vollfarbiges Head-Up-Display sowie das aktive Fahrwerk E‑Aactive Body mit an Bord.

Vor knapp vier Wochen feierte das SUV Mercedes GLE seine Weltpremiere und nun kannn das Fahrzeug bereits offiziell bestellt werden. Jetzt haben die Stuttgarter die Preise für den großen Offroader veröffentlicht. Sie starten bei 65.807 Euro. Dafür gibt es dann den Vierzylinder-Diesel 300 d 4MATIC mit 245 PS und 500 Newtonmeter Drehmoment. Darüber rangiert ein Reihensechszylinder-Benziner 450 4Matic mit 367 PS und 500 Nm Drehmoment, der für kurze Zeit dank der 48-Volt-Technologie einen Elektro-Boost mit noch einmal 22 PS zusätzlich freisetzt (Preise ab 72.649,50 Euro).

Mercedes-Benz GLE_2019_04

Wenn es noch ein bisschen mehr sein darf, dann kann sich der geneigte Mercedes-Pilot auch für 7.735 Euro extra noch das „E-Active Body Control“-System einbauen lassen. Im Paket enthalten sind dann das vollaktive, elektrohydraulische Fahrwerk auf 48-Volt-Basis und vier DYNAMIC SELECT Fahrprogramme inklusive Freifahrmodus. Da die Federn und Dämpfer an jedem Rad einzeln geregelt werden, lassen sich sowohl Wank- als auch Nick- und Hubbewegungen ausgleichen. Damit legt sich das große SUV auch von selbst in die Kurve, wodurch faktisch ein nahezu querkraftfreies Kurvenfahren möglich werden sollte.

Der neue Mercedes-Benz GLE: Der SUV-Trendsetter, ganz neu durchdachtThe new Mercedes-Benz GLE: The SUV trendsetter completely reconceived

Beim Infotainment greift man auf die Bausteine aus anderen Baureihen zurück: So gibt es nun auch bei diesem Fahrzeug die aus anderen Modellen bekannte Anordnung von zwei 12,3 Zoll großen Displays unter einem „Widescreen“-Glas und auch eine Navigation mit Augmented-Reality-Technik und Gestensteuerung ist mit an Bord. Auch ein Fahrassistenz-Paket Plus (2.891,70 Euro) kann zusätzlich gebucht werden. Darin enthalten: ein aktiver Stau-Assistent, der bis zu einer Geschwindigkeit von 60 km/h arbeitet und mit einer automatischen Rettungsgassen-Funktion ergänzt wird.

Bilder: © Daimler AG

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]

00_corvette-stingray_titel2

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]