Opel Corsa S: 150 PS für den sportlichen Kleinwagen

Bei den Rüsselsheimern steht das S im Namenszusatz natürlich für eine sportliche Version des jeweiligen Modells. Neuester Ableger: Der Opel Corsa S, der nach dem Adam S bereits der zweite sportliche Kleinwagen der Marke ist. Wer es also nicht ganz so wild mag wie bei der OPC-Version, wem aber der Normalo-Corsa doch etwas zu träge erscheint, der kann sich ab sofort eine Extraportion Leistung und eine sportliche Optik sichern. Zu welchem Preis verraten wir in unserem Artikel.

Die OPC-Version steht seit 2015 im Corsa-Programm. Nun folgt mit dem Opel Corsa S eine etwas entschärfte, für einen Kleinwagen aber dennoch sehr dynamische Modellvariante. Für Vortrieb sorgt ein 1,4-Liter-Turbobenziner, der die 150 PS und das maximale Drehmoment von 220 Newtonmeter über die serienmäßige Sechsgang-Handschaltung an die Vorderachse weitergibt. Die Power sorgt dafür, dass der Kleine den Sprint von 0 auf 100 km/h in 8,9 Sekunden hinter sich bringt und dass er auf bis zu 207 km/h beschleunigt. Dabei soll sich der sportliche Alltagssportler mit 7,4 Litern Kraftstoff zufrieden geben.

Opel-Corsa-S-2017-01

Vom 207 PS starken Bruder stammt das Aerodynamikpaket der OPC-Line mit Dachspoiler (nur 3-Türer), Frontspoiler und neuen Seitenschwellerverkleidungen. Eine Heckschürzenlippe in Wagenfarbe, eine Grillspange sowie Außenspiegelgehäuse im „Carbon“-Design und ein Auspuffendrohr in Chrom runden das Design des Blechkleides ab. Zusätzlich kommen noch das LED-Tagfahrlicht und 17 Zoll große Bi-Color-Titan-Leichtmetallräder im 5‑Doppelspeichen-Design dazu.

Opel-Corsa-S-2017-02

Innen tragen das unten abgeflachte Sport-Lederlenkrad, der Handbremshebel in Leder und Aluminium-Sportpedale zum Rennwagen-Feeling bei. Für den Kontakt nach außen gibt es das serienmäßige Radio R 4.0 Intelli-Link mit Smartphone-Einbindung via Apple Car-Play und Android Auto sowie den persönlichen Online- und Service-Assistent Opel On-Star inklusive einem Jahr aller On-Star-Serviceleistungen.

Opel-Corsa-S-2017-03

Aufpreispflichtig (+1.350 Euro) sind leider die Recaro-Sportsitze in Stoff Track/Ledernachbildung Morrocana. Dennoch dürfte der mit einem Basispreis von 18.400 Euro startende Sport-Corsa seine Fangemeinde zufriedenstellen, denn die müsste für eine OPC-Version immerhin schon knapp 25.000 Euro ausgeben.

Bilder: © Opel

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

mobil1-instagram-1-3-600x600

Mit Mobil 1 und dem Porsche 911 GT3 in die Klimakammer

Autoblogger-Kollege Jens Stratmann soll ja durchaus vielseitig sein. Fährt gerne Auto. Fährt gerne Mountainbike. Und war auch schon mal im … [Weiter]

Bugatti Chiron_400kmh_2017_01

Bugatti Chiron: Einmal 400 km/h und zurück, bitte!

Wenn 1.500 PS und 1.600 Newtonmeter mit einem echten Rennprofi am Steuer auf ideale äußere Bedingungen treffen, dann sind Rekorde vorprogrammiert. Vor … [Weiter]

Seat Leon Cupra R

Seat-Boss Luca de Meo zeigt neuen Leon Cupra R – und kündigt weitere Neuheiten zur IAA an

Seat-Boss Luca de Meo hat bei einer Web-Pressekonferenz heute die wichtigsten Neuheiten angeteasert, die das Unternehmen auf der IAA 2017 zeigen will. … [Weiter]