Mazda Classic: Automobilmuseum eröffnet 2016 in Deutschland

Zum ersten Mal wird außerhalb Japans einer der größten Sammlung historischer Fahrzeuge des Automobilherstellers Mazda der Öffentlichkeit präsentiert. Initiiert wird das Projekt von Mazda Händler Frey, der von Mazda Motors Deutschland Unterstützung erhält. Das Automobilmuseum wird Mitte 2016 unter dem Namen „Mazda Classic – Automobil Museum Frey“ in Augsburg eröffnen.

Mazda Museum Augsburg

[Weiterlesen…]

Qoros: Marktstart für Europa verschoben

Qoros-3-Hatch-2014-01 Die deutschen Autohersteller müssen sich vorerst nicht mit einem weiteren Billig-Anbieter aus Asien herumärgern. Der Marktstart der Marke Qoros für Europa wurde nun erst einmal verschoben, so dass man vorerst nicht befürchten muss, dass hier dem VW Golf und Co. Kunden abgeworben würden. Man will sich laut der Fachzeitschrift kfz-betrieb vorerst auf das Geschäft in China konzentrieren. Qoros-Chef Volker Steinwascher ließ offen, wann es die Billigautos auch in Deutschland zu kaufen geben würde. 2015 dürfte demnach wohl eher nicht mehr realistisch sein. [Weiterlesen…]

Qoros 3 Hatch: Jetzt kommt der Fließheck!

Qoros-3-Hatch-2014-01 Nachdem man im letzten Jahr die Limousine Qoros 3 Sedan auf dem Genfer Autosalon vorgestellt hat, ist jetzt der Fließheck an der Reihe. Im März präsentieren die Chinesen auf der Autoschau in der Schweiz schon ihr zweites Serienmodell. Das baut dank der modularen Plattform auf dem Stufenheck-Fahrzeug auf. Neu sind natürlich die geänderte Heckpartie, die auch mit modifizierten Rückleuchten daherkommt und die in wenigen Details veränderte Front. Unklar ist leider allerdings immer noch, wann der Qoros 3 den europäischen Markt entern wird. Denkbar wäre ein Marktstart 2015. [Weiterlesen…]

Ssangyong Korando: Nach dem Facelift steigt der Preis

sssangyong-korando_2013_01 Die Koreaner von Ssangyong haben ihrem Kompakt-SUV jetzt ein Facelift verpasst. So kommt der Neue mit einer überarbeiteten Front samt LED-Scheinwerfern daher. Auch hinten gibt es neue Leuchten und das Cockpit will man mit hochwertiger anmutenden Oberflächen veredeln. Zudem soll es für die Passagiere im Fond mehr Beinfreiheit geben. Das Plus an Ausstattung treibt natürlich auch den Preis des Tiguan-Konkurrenten nach oben. Statt 15.990 Euro werden dann wieder 19.990 Euro fällig. Hier erfahrt ihr alles Wichtige zum SUV aus Fernost. [Weiterlesen…]

Genf 2013: Designstudie SIV-1 von Ssangyong

Ssangyong_SIV_1_2013_01 Auf dem Genfer Autosalon (07. – 17. März 2013) wird der südkoreanische Allradspezialist Ssangyong die Designstudie des „Smart Interface Vehicles“-1 der Weltöffentlichkeit vorstellen. Dies ist bereits die vierte Konzeptstudie der Südkoreaner innerhalb von zwei Jahren. Mit dem SIV-1 soll nun eine Studie für das Segment der mittelgroßen SUVs präsentiert werden. [Weiterlesen…]

Ssangyong Rodius-Neuauflage wird in Genf präsentiert

Ssangyong_Rodius_2013_01 Zugegeben, die Verkaufszahlen des Ssangyong Rodius sind nicht gerade durch die Decke geschossen, aber den Chefs des Autobauers aus Seoul genügte das offenbar, um ein neues Modell entwickeln zu lassen. Der Neue wird dann auf dem Genfer Automobilsalon Anfang März präsentiert. Eins ist aber schon jetzt klar: Der Van wird seinen markanten Buckel am Heck behalten, wie erste Bilder jetzt verraten haben. Mit seiner jugendlicher wirkenden Formensprache und der dynamischen Seitenlinie soll sich der neue 7-Sitzer aus Südkorea aber trotzdem deutlich von seinem Vorgänger abheben. [Weiterlesen…]

Qoros GQ3: Chinesischer Neueinsteiger präsentiert Kompakt-Limousine

Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2013 will die wohl hierzulande noch unbekannte Marke Qorosihr erstes Serienmodell vorstellen. Damit will der Konzern aus dem chinesischen Changshu dann auch auf dem hart umkämpften europäischen Markt Fuß fassen. [Weiterlesen…]

Paris 2012: Elektro-Crossover von Ssang Yong

Für den Pariser Autosalon will der koreanische Hersteller Ssang Yong eine Studie bereitstellen, die auf den Namen e-XIV (electric – eXiting user Interface Vehicle) hört. Hierbei handelt es sich um einen elektrischen Crossover der B-Schublade, der sich durch Umweltfreundlichkeit und sein Design auszeichnen soll. [Weiterlesen…]

AMI 2012: Isuzu D-MAX

Der D-Max von Isuzu geht bereits diesen Monat in die nächste Generation und gibt seinen Einstand auf der AMI in Leipzig. Der Pick-Up aus Japan ist mittlerweile über fünf Meter lang und hat auch beim Radstand zugelegt. Dieser beträgt jetzt mehr als drei Meter. Die Versionen Single Cap, Space Cap und Double Cap sind auch hier wieder verfügbar. [Weiterlesen…]

Video: Nissan 370Z, der NipponZorro macht einfach Spaß!

Unterwegs im Nissan 370Z für AutoEmotionenTV fühlen wir uns ein bisschen wie früher, wenn wir trotz wiederholt fehlender Hausaufgaben, eine neue Folge von Zorro im Fernsehen anschauen durften. Der Sportler macht beim ersten Eindruck klar, worum es hier geht: Drehzahlmesser mittig, Startknopf, schön enge Sitze, Schaltwippen und ein auf den Fahrer ausgerichtetes Cockpit. Die Sitzposition ist schön tief, und der/die Beifahrer(In) kann einem ohne große Anstrengung etwas ins Ohr flüstern. Das ist leider sehr gut möglich, da der Klang des 3,7l-V6 Motors immer sehr zurückhaltend ist. In Verbindung mit dem Synchro-Rev-Control System, einem 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe, welches beim Herunterschalten die Drehzahl kurz erhöht, wären hier Klangorgien vorprogrammiert. Das Pack-Paket umfasst unter anderem grosse 19″ Zoll Räder, welche jede Fahrbahnunebenheit quittieren. Die Gewichtsverteilung ist optimal, mit diesem Radstand werden Kurven zum Training für Gesichtsmuskeln, das Grinsen will einem einfach nicht vergehen. Abschließend ist zu sagen, der 370Z für diesen Preis, ca. 43.000.- EUR, wirklich eine Ansage ist für Cayman, TT und Konsorten.
Aber nun Film ab für Zorro, Hausaufgaben sind gemacht.
(DM, AutoEmotionenTV)