Mazda 6: Saubere Motoren und neuer Innenraum

Das Flaggschiff der Japaner bekommt zum September 2018 ein Update, denn dann gibt es für den Mazda 6 saubere Motoren und einen neuen Innenraum. Auch die Preistabelle wurde überarbeitet. Der Einstieg gelingt schon bei 27.590 Euro, ganz gleich, ob man den Fünftürer oder den Kombi auswählt.

Optisch hat sich, wie bei der Limousine, auch beim Kombi nicht wirklich viel getan. Dafür hat der neue Mazda 6 saubere Motoren und einen neuen Innenraum bekommen, bei denen neu gestaltete Sitze in der ersten Reihe, die gegen Aufpreis auch mit Leder bezogen werden können, auch mit einer überarbeiteten Belüftungsfunktion glänzen sollen. Hier werden die Körper von Fahrer und Beifahrer nicht mit Luft angeblasen, sondern die erhitzte Luft wird einfach abgesaugt, ohne dass darunter die Kühlleistung leiden würde. Ein schweiß-nasser Rücken soll damit der Vergangenheit angehören und schnell soll sich ein trockenes und kühles Gefühl einstellen.

Mazda 6_2018_03

Auch sonst hat man die Fahrerkabine völlig neu möbliert und ein komplett neues Armaturenbrett mit edleren Materialien wie Edelholzzierteilen und Leder verbaut. Zudem hat man die Integration mobiler Geräte deutlich verbessert, denn erstmals werden in einem Modell der Japaner Android Auto und Apple Carplay zum Einsatz kommen. Neu sind auch das Head-Up-Display sowie die sieben Zoll große Digital-Anzeige mit Tacho, Drehzahlmesser und Co.. Serienmäßig sind zudem die automatische Abstandsregelung oder die Navigation mit an Bord.

Mazda 6_2018_02

Unter der Haube arbeiten bei den ab September 2018 erhältlichen Fahrzeugen jetzt nur noch Motoren, die ohne zusätzliche Katalysatoren auf die Euro 6d-TEMP umgestellt werden konnten und sich dadurch zum Teil in ihrem Leistungsdaten verbessert haben.

Mazda 6_2018_01

Hier noch einmal für euch alle Motoren und Preise auf einen Blick:

  • 2,0-l-Benziner, 145 PS, ab 27.590 Euro
  • 2,0-l-Benziner, 165 PS, ab 32.990 Euro (Automatik optional)
  • 2,5-l-Benziner, 194 PS, ab 39.090 Euro (Automatik)
  • 2,2-l-Diesel, 150 PS, ab 33.490 Euro (Automatik optional)
  • 2,2-l-Diesel, 184 PS, ab 39.090 Euro (Automatik, Allrad optional)

Bilder: © Mazda

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bugatti Chiron_Lego_2018_01

Bugatti Chiron aus Lego: Bauklotz-Racer schafft 20 km/h

Was macht man, wenn man mehr als eine Million Steine von Lego zur Verfügung hat? Richtig, man steckt sich einen Bugatti Chiron im Maßstab 1:1 … [Weiter]

Ferrari 488 Pista Spider_2018_01

Ferrari 488 Pista Spider: Weniger Dach, mehr Gewicht

Wer den Fahrtwind auch in einem Fahrzeug mit 720 PS noch gerne im Haupthaar spüren will, für den gibt es jetzt nach dem Coupé auch das Cabrio Ferrari … [Weiter]

Aston Martin DB5 „Goldfinger“_2018_01

Aston Martin DB5 „Goldfinger“: Neuauflage für das James Bond-Filmauto

Normalerweise verlassen ja nur aktuelle Modelle die Fabrikhallen moderner Autokonzerne, aber es gibt es auch Ausnahmen: Mit dem Aston Martin DB5 … [Weiter]