Mazda MX-5: Ab August noch sauberer und kräftiger

Für das neue Modelljahr machen die Japaner ihren Mazda MX-5 fit für die Abgasnorm Euro 6d-Temp und verpassen dem Roadster zugleich etwas mehr Leistung. Ab August rollt dann der kleine Open Air-Japaner noch sauberer und kräftiger zu den Kunden. Alle Details bekommt ihr in unseren News.

Der kultige Mazda MX-5 bekommt pünktlich zur Hochsaison für alle Cabrio-Fans ein Update spendiert und wird damit ab August noch sauberer und kräftiger. Beim 2019er-Modell sorgen unterschiedlichste Maßnahmen im Bereich der Brennraumform, der Einspritzung sowie der Einlasskanäle dafür, dass die Vierzylinder auch ohne einen zusätzlichen Benzin-Partikelfilter bereits die strengen Anforderungen der Abgasnorm Euro 6d-TEMP erfüllen können.

Mazda MX-5_2019_01

Sowohl der 1,5-Liter- als auch der 2,0-Liter-Motor sollen nach dem Update über eine nochmals verbesserte Gasannahme ohne Verzögerung verfügen. Zudem gibt es nun für den 2,0-Liter-Skyactiv-G eine Leistungsspritze um 24 PS auf 184 PS. Das Drehmoment steigt von 200 auf 205 Nm und das alles bei einem gleichbleibenden Verbrauch von 6,9 Litern auf 100 Kilometern. Etwas weniger üppig fällt das Plus beim 1,5-Liter-SKYACTIV-G aus: Hier gibt es lediglich 1 PS und 2 Nm mehr, so dass nun 132 PS und maximal 152 Nm im Leistungsbuch stehen.

Mazda MX-5_2019_02

Erweitert haben die Mazda-Entwickler auch das Angebot an Assistenzsystemen: Neu sind unter anderem die Verkehrszeichenerkennung und die Rückfahrkamera sowie der Funktionsumfang des Notbremssystems. Bis auf dunklere 16- und 17-Zoll-Leichtmetallfelgen gibt es in Sachen Optik keine großen Veränderungen. Neu ist aber, dass sich die Lenksäule am Roadster nun in der Höhe und auch in der Länge verstellen lässt. Bei den neuen Preisen hält man sich bislang bedeckt.

Bilder: © Mazda

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]