Hyundai i40 Kombi: Frischekur mit DSG und leicht erhöhtem Preis

Hyundai i40 Kombi_2015_01Beim Hyundai i40 Kombi war eine kleine Frischekur nötig. Für einen um 850 Euro leicht erhöhten Basispreis von nun 24.790 Euro gibt es für den kleinen Benziner jetzt erstmals DSG. Alle Motorvarianten lassen sich aber auch weiterhin über das manuelle Sechsganggetriebe schalten. Auch neue Ausstattungsoptionen wie Bi-Xenon-Scheinwerfer, ein Fernlichtassistent und eine kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung finden sich jetzt in der Aufpreisliste wieder. Ab sofort kann der frische Raumfrachter aus Korea bestellt werden. Was alles neu ist, erklären wir euch in diesem Beitrag. [Weiterlesen…]

Vorstellung: Hyundai i40 Limousine

Sonst erscheint erst die Limousine auf dem Markt, dann die Kombiversion. Beim i40 hat Hyundai die Reihenfolge geändert. Das war sicher auch Ergebnis der Überlegung, diesen Mittelklassewagen in Europa für Europa entwickeln zu lassen. Speziell in Deutschland sind die Kombis in dieser Klasse eben besonders gefragt – als Familien- und auch als Firmenauto. Nach dem mit mehr als 60 Prozent Verkäufe an gewerbliche Kunden erfolgreichen Start des Kombi im September vergangenen Jahres folgt jetzt die Limousine. [Weiterlesen…]

Hyundai i40 Limousine 2012

Hyundai schickt mit seiner i40-Limousine ein neues Modell ins Rennen. Im vorderen Teil wird diese Variante mit dem Kombi identisch sein. Genau wie der Kombi wurde auch die Schrägheck-Variante in Deutschland entwickelt. Und zwar im Hyundai-Entwicklungszentrum in Rüsselsheim. Besonders auffällig ist die sanft abfallende Dachpartie, welche dem Wagen eine sportliche Eleganz verleiht. Dank des Radstands von 2,77 m macht der Wagen auch mit seinem geräumigen Innenraum eine gute Figur. [Weiterlesen…]

Hyundai i40

Hyundai i40 KombiHyundai hat Blut geleckt und gibt sich insbesondere nach der erfolgreichen Entwicklung auf dem deutschen Markt zunehmend erfrischend europäisch: unter dem neuen europäischen Chefdesigner und Ex-BMW-Mann Thomas Bürkle haben die Koreaner mit dem neuen i40 erstmals ein Mittelklassemodell eigens für den europäischen Markt entwickelt. [Weiterlesen…]

Hyundai i40 Limousine

Nach der Kombi-Version „cw“ präsentiert Hyundai nun die i40 Limousine. Die Stufenhecklimousine prägt die Designsprache „Fluidic Sculpture“, ihr geht aber ein wenig die gelungene Linienführung des cw ab. Böse Zungen mögen behaupten, eine optische Nähe zum Ford Mondeo sei unübersehbar. Gewollt? [Weiterlesen…]

Hyundai i40 cw

Hyundai i40 cwHyundai stellt auf dem Genfer Autosalon 2011 seinen neuen i40 in der Kombi-Variante cw vor. Der 4,77 Meter lange, 1,82 Meter breite und 1,47 Meter hohe i40 wurde komplett im europäischen Forschungs- und Entwicklungszentrum der Marke in Rüsselsheim entwickelt. Von dort stammt auch das Design. Auch wenn es seine dynamische äußere Form nicht vermuten lässt, der Hyundai i40 cw gehört mit einem Gepäckraumvolumen von 553 bis 1719 Litern zu den geräumigsten Fahrzeugen seiner Klasse. Dank des langen Radstands von 2,77 Metern genießen auch die Passagiere im Fond viel Bewegungsfreiheit. [Weiterlesen…]

Hyundai i40: Vorschau


Hyundai i40 Erlkönig

Der koreanische Autohersteller Hyundai sorgt seit Jahren global für mächtig Aufsehen: nicht nur, dass die Koreaner ihren Absatz seit 2005 nahezu verdoppeln konnten, auch beim Design hat die Marke erhebliche Fortschritte gemacht. Und nach der Premiere des schicken Sportcoupés Veloster auf der Detroit Auto Show Anfang Januar, soll in diesem Jahr eine weitere Neuheit für ordentlich „Buzz“ rund um Hyundai sorgen: im Sommer startet der Hyundai i40 als Nachfolger des Sonata. Zunächst als Kombi „cw“ (Mai 2011), später dann als Limousine (November 2011) soll der 4,82 lange i40 mit frischer, dynamischer Optik auf Kundenfang gehen und dem Passat den einen oder anderen Käufer abjagen. [Weiterlesen…]