Ein Maserati als Dienstwagen? Ja, das geht! Wir sind den Ghibli Diesel gefahren.

Erstmals in seiner über hundertjährigen Firmengeschichte hat der italienische Sportwagenhersteller einen Selbstzünder ins Programm genommen. Doch wie sportlich kann ein solcher Turbodiesel klingen und taugt dieser schicke Exot auch als Dienstwagen? Italienische Momente mit dem Maserati Ghibli Diesel im Fahrbericht!

IMG_0462 [Weiterlesen…]

IAA 2015: Mehr Dynamik in der Kompaktklasse – Der neue Renault Mégane

In Frankfurt enthüllt Renault die vierte Generation des Mégane. Mit einem dynamischen Design wollen die Franzosen in das hart umkämpfte C-Segment gegen starke Mitbewerber wie VW Golf und Opel Astra punkten. Nicht nur die Optik soll die Kunden überzeugen, ein besonders hohes Augenmerk legt Renault vor allem in Sachen Technik und Verarbeitung.

Renault Mégane 01 vorne [Weiterlesen…]

Video: Alfa Romeo Giulietta TCT im Fahrbericht

Seit einiger Zeit gibt es die Giulietta jetzt auch mit einem Doppelkupplungsgetriebe. TCT – Twin Clutch Technology heisst das ganze bei den Italienern. Grund genug, um uns der Giulietta mit dem 170 PS starken Dieselmotor zu widmen.
Vor einiger Zeit wäre es für uns noch undenkbar, selbst bei aller Vorstellungskraft, einen Alfa Romeo nicht von Hand „zu rühren“, sondern dies der Technik zu überlassen. Ungewöhnlich ist der Anblick deshalb auf den ersten Anblick schon. Zumindest für uns. Aber das täuscht gewaltig. Den 170 PS Diesel ohne Zugkraftverlust durch Kurven zu jagen ist schon eine Sache für sich. Das straffe, aber niemals zu harte Fahrwerk verlangt förmlich danach. Alfa Romeo verspricht niedrigere Verbrauchswerte, schnellere Beschleunigung und eine intelligente Bordelektronik, welche verschiedene Fahrmodi, zwischen Feuer frei und entspanntes Fahren auf der Autobahn, selbstständig erkennt und regelt.
Aber alles das schaut Ihr Euch am besten wie immer im folgenden Clip an. Film ab für Emotion trifft Technik. (DM, AutoEmotionenTV)

Alfa Romeo Giulietta TCT: Die flotte Jule bekommt Doppelkupplungsgetriebe!

Für die Giulietta TCT gibt es jetzt von Alfa Romeo ein neues Doppelkupplungsgetriebe, welches entweder im Automatik- oder im sequentiellen Modus genutzt werden kann. Dazu nutzt man die, am Lenkrad befindliche Schaltwippe. Das Doppelkupplungsgetriebe ist mit dem Fahrdynamikprogramm D.N.A (Dynamic Natural All Weather) kombiniert. [Weiterlesen…]

Honda VFR 1200 F jetzt mit Doppel-Kupplungsgetriebe

honda_logo.jpgDer Preis der Honda VFR 1200 F mit Doppelkupplungsgetriebe wurde jetzt bekanntgegeben. Sie wird 1.300 Euro mehr als die 14.900 Euro teure Basisversion mit einem manuellen Sechsganggetriebe kosten und ab Mitte Juni im Handel erhältlich sein.

Die erstmals in einem Motorrad serienmäßig zum Einsatz kommende Schalttechnik ermöglicht dem Fahrer einen problemlosen Gangwechsel ohne ein Unterbrechen der Zugkraft. Dabei geschieht die Wahl der sechs Gänge durch eine elektronische Steuerung, die den Schalt- und Kupplungshebel an der Honda VFR 1200 FD überflüssig macht. Die Gänge können somit künftig wahlweise im Normal – oder Sportmodus automatisch durch die Steuerungselektronik oder manuell über am Lenker integrierte Tasten geschaltet werden.

Einen Überblick und nähere Details zu beiden neuen Schaltvarianten gibt es sowohl mit der Möglichkeit, an den bundesweiten Motorradtreffen Testfahrten zu absolvieren, als auch im Internet unter

ZF zur besten Getriebemarke gewählt

ZFBereits zum fünften Mal in Folge wurde ZF von den Lesern der Zeitschrift „Auto, Motor und Sport“ 2010 zur besten Getriebemarke gewählt. Damit hat seit Bestehen der Kategorie bislang kein anderer Hersteller die Wahl gewonnen. ZF arbeitet seit Jahren daran, die Kraftstoffeffizienz von Fahrzeugen durch Optimierung der Getriebe zu verbessern. Ein Beispielt ist das neue 8-Gang-Automatgetriebe. [Weiterlesen…]

Porsche Panamera: Neue Bilder

Porsche Panamera

Porsche zeigt offizielle neue Bilder des Panamera. Der viertürige Grand Tourismo bildet ab 2009 die vierte Säule im Porsche Portfolio. 4 Türen, fast 5 Meter lang (4970 Millimeter) und nur 1,42 Meter hoch, trotzdem vom Styling ganz klar als Porsche zu erkennen.

[Weiterlesen…]

Nissan GT-R im TopGear Test

TopGear Nissan GT-R TracktestDer neue Nissan GT-R erzeugt bei mir sehr zwiespältige Gefühle. Der Wagen,  aktuell das Aushängeschild japanischen Fahrzeugsbau, ist vollgestopft mit Elektronik und Regelsystemen. V6 Bi-Turbo, Allradantrieb, elektronisch gesteuertes Dämpfersystem, Doppelkupplungsgete.

Vom technischen Standpunkt aus unglaublich faszinierend. Doch wie puristisch und ehrlich fühlt sich so ein Fahrzeug noch an? Spürt man überhaupt noch das Fahrzeug? Existiert überhaupt noch jenes Gefühl, welches die Fans des Old- und Yougtimersports so zu schätzen wissen? Und wie schnell ist der Wagen wirklich?

[Weiterlesen…]