Renault Twingo: Neue Einstiegsmotoren für den Kleinen

Für den kleinen Franzosen gibt es vier Jahre nach seinem Start am Markt ein größeres Update: Frische Optik, überarbeitete Technik wie zum Beispiel das LED-Tagfahrlicht und auch neue Einstiegsmotoren. Alle Fakten zum neuen Gesicht vom Kleinwagen aus Frankreich bekommt ihr in unseren News.

Die Optik, die Technik und die Einstiegsmotoren ändern sich mit dem Lifting für den Kleinwagen Renault Twingo. Das aktuelle Modell ist nun bereits vier Jahre alt und da wird es so langsam einmal Zeit für ein Update für den Kleinen. Beim Design fallen gleich die stärker konturierte Frontschürze mit den seitlichen Lufteinlassöffnungen sowie die neuen Scheinwerfer auf, in denen das bisher nur separat verbaute Tagfahrlicht nun integriert ist. Zudem hält hier moderne LED-Technik in der dynamischen C-Grafik Einzug.

Renault Twingo_2019_01

Diese vorne angewandte Leuchtgrafik findet sich auch bei den modifizierten Rückleuchten wider. Auch am Heck gibt es eine neue Kühlöffnung über den hinteren Kotflügeln. Damit wollen die Ingenieure die Luftversorgung beim Heckmotor optimieren. Die neuen Außenfarben Mango-Gelb und Quarz-Weiß sowie neue Felgen im 16-Zoll-Format sollen den frischeren Auftritt abrunden.

Renault Twingo_2019_02

Im Innenraum haben die Entwickler die Mittelkonsole samt einem Staufach, in dem sich das Smartphone in aufrechter Position ablegen lässt, angepasst. Zudem hat man nun in allen Versionen ein geschlossenes Handschuhfach verbaut. Auch die Hutablage ist nun stabiler. Und auch in Sachen Ausstattung hat sich innen Einiges getan. So gibt es in der Top-Ausstattungslinie nun das neu entwickelte Online-Multimediasystem EASY LINK mit hoch auflösendem 7-Zoll-Touchscreen mit dazu. Damit ist die Smartphone-Integration über Apple CarPlay und Android Auto möglich und das Fahrzeug bekommt nun auch Software-Updates per Fernwartung.

Renault Twingo_2019_03

Bei den Motoren wurde der Einstiegsmotor, ein 1,0-Liter-Dreizylinderbenziner, überarbeitet. Ihn gibt es nun in den zwei Leistungsstufen mit 65 und 75 PS. Auch der 0,9-Liter-Turbo mit 93 PS, den es nach dem Update sowohl mit einer manuellen Fünfgang-Schaltung als auch mit dem 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe EDC geben wird, wurde angepasst. Bei allen Motorvarianten sind die Start-Stopp-Automatik und die Berganfahrhilfe serienmäßig mit dabei. Auf dem Genfer Auto-Salon (7.–17.3.2019) wird der neue Twingo erstmals vorgestellt, ehe er dann im Mai in Deutschland zu den Händlern rollt. Zu welchen Preisen ist bislang noch nicht bekannt.

Bilder: © Renault

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Rennstrecke selber fahren

Wie können Auto-Fans eigentlich selbst auf der Rennstrecke fahren?

Mal einen Sportwagen oder gar einen Rennwagen über eine Rennstrecke jagen: Der Traum vieler Auto-Fans. Ein Traum, der keiner bleiben muss. Denn … [Weiter]

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]