Renault Mégane R.S. Trophy: 300 PS starker Kompaktsportler

Mit dem Renault Mégane R.S. Trophy bringen die Franzosen jetzt erstmals in der Modellgeschichte einen derart starken Kompaktsportler auf den Markt. Der verdankt seine 300 PS unter anderem einem modifizierten Lagersystem für den Turbolader, bei dem Keramik anstelle von Stahl zum Einsatz kommt. Ende 2018 kommt der starke Franzose auf den Markt. Alle Details und Preise bekommt ihr in unseren News.

Der Renault Mégane R.S. Trophy durchbricht mit seinem modifizierten 1,8-Liter-Turbomotor mit Direkteinspritzung erstmals die Schallmauer von 300 PS. Im normalen R.S.-Kompaktsportler leistet das Aggregat nur 280 PS, aber, zum Beispiel auch durch Keramik-Lagerschalen für den serienmäßigen Twin-Scroll-Turbolader, bringt er es eben nun auf 20 PS mehr und schickt in Verbindung mit dem manuellen 6-Gang-Schaltgetriebe bis zu 400 Nm auf die Kurbelwelle. Wenn dazu dann noch das 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe EDC aus der Optionsliste gewählt wird, sind sogar maximal 420 Nm drin.

Renault Mégane R.S. Trophy_2018_01

Damit auch das Fahrwerk die Kraftspritze ordentlich verträgt, hat man straffere Stoßdämpfer, steifere Federn, festere Querstabilisatoren sowie eine mechanische Differenzialsperre von Torsen an der Vorderachse verbaut. In der Summe werden so die Traktion optimiert und das frühzeitige Herausbeschleunigen aus Kurven verbessert. Durch die dynamische Allradlenkung 4CONTROL wird bei einer niedrigen Geschwindigkeit die Agilität verbessert und bei hohen Geschwindigkeiten nehmen die Sicherheitsreserven und die Fahrstabilität zu.

Renault Mégane R.S. Trophy_2018_02

Die Verbundguss-Bremsscheiben aus Grauguss und Aluminium mit den rot lackierten Bremssätteln von Brembo sollen für eine sichere Verzögerung sorgen und die Klappen-Abgasanlage sorgt für Racing-Sound. Zum Marktstart gibt es erst einmal nur die serienmäßigen diamantpolierten „Jerez”-Räder mit roten Zierelementen im 19-Zoll-Format. 2019 sollen dann zudem optional auch geschmiedete „Fuji” Felgen verfügbar sein, die das Gewicht pro Rad um zwei Kilogramm verringern werden.

Renault Mégane R.S. Trophy_2018_03

Der in den exklusiven Sport-Metallic-Sonderlackierungen „Tonic Orange” und „Sirius Gelb” erhältliche Mégane R.S. Trophy lässt sich im Innenraum optional auch mit Recaro Sportsitzen mit Alcantara-Polsterung bestücken, welche dem Fahrer dank ihrer um 20 Millimeter tieferen Sitzposition noch mehr Sportwagenatmosphäre vermitteln. Wird er mit dem manuellen Getriebe bestückt, so kostet der Sport-Mégane 38.600 Euro. Wer dagegen das 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe EDC haben will, muss mindestens 40.500 Euro hinblättern.

Bilder: © Renault

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]

00_corvette-stingray_titel2

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]