BMW Concept X7 iPerformance: Luxus-Crossover kommt zur IAA

Auf der IAA werden auch in diesem Jahr wieder richtig viele SUV vorgestellt. Mit der Studie BMW Concept X7 iPerformance wollen die Bayern aus der Masse der Angebote herausstechen. Der Luxus-Crossover soll die Aufmerksamkeit der Messebesucher vor allem durch zwei Dinge auf sich ziehen: Seine unglaubliche Größe und jede Menge luxuriöse Details. [Weiterlesen…]

Opel Insignia GSi Sports Tourer mit 210-PS-Biturbo-Diesel

Nach der Limousine stellen die Hessen jetzt auf der IAA in Frankfurt (14. bis 24. September) auch den Kombi Opel Insignia GSi Sports Tourer mit dem 210-PS-Biturbo-Diesel vor. Damit findet sich in der Motorenpalette nun nicht mehr nur der 2,0-Liter-Turbobenziner mit 260 PS, sondern eben auch ein sportlicher Dieselmotor. Was ihr sonst noch über den sportlichen Mittelklasse-Frachter wissen müsst, erfahrt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Opel Vivaro Life: Premiere für den Campervan

Nach den neuen Passagiervarianten Tourer und Combi+ kommt nun der Campervan Opel Vivaro Life. Die dritte Version des Großraumtransporters feiert auf der IAA 2017 in Frankfurt ihre Premiere. Auch die neue Variante glänzt mit variabler Sitzgestaltung und On-Board-Übernachtungsmöglichkeiten. Alles was ihr zum multifunktionalen Wohn- und Freizeitmobil wissen müsst, erfahrt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Honda CR-V Hybrid: Prototyp-Premiere bei der IAA

Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-24.9.2017) gibt es die Prototyp-Premiere vom Honda CR-V Hybrid. Dabei wird das erste Honda-Fahrzeug mit Hybrid-Antrieb auf dem europäischen Markt gezeigt und zugleich ein Ausblick auf das Design der europäischen Version des SUV gegeben. Erste Fotos bekommt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Mercedes S-Klasse Coupé und Cabriolet: Auffrischung für die Zweitürer

Für die Zweitürer Mercedes S-Klasse Coupé und Cabriolet gibt es jetzt zur IAA 2017 eine Auffrischung. Nach der Limousine werden damit auch die Zweitür-Derivate bei der Ausstattung, den Motoren, der Connectivity und den AMG-Versionen angepasst. Alle News dazu gibt es für euch in unseren News. [Weiterlesen…]

Subaru XV: Sportlicher Crossover startet bei 22.980 Euro

Ende 2017 kommt die neue Generation vom sportlichen Crossover Subaru XV für mindestens 22.980 Euro auf den Markt. Auch wenn sich der Allradler in Zukunft deutlich sportlicher fahren lassen soll, so fehlt ihm bei der zweiten Generation doch etwas. Was genau, der erklären wir euch in unseren News. [Weiterlesen…]

Renault Symbioz: Voll vernetztes Konzept-Fahrzeug

Mit dem neuen Renault Symbioz zeigen die Franzosen auf der IAA 2017 in Frankfurt/Main ein voll vernetztes Konzept-Fahrzeug, das autonom und rein elektrisch angetrieben fahren soll. Die PSA-Marke will mit der Studie einen Ausblick auf die Mobilität im Jahr 2030 geben. Ein erstes Foto und alle Infos bekommt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

Seat-Boss Luca de Meo zeigt neuen Leon Cupra R – und kündigt weitere Neuheiten zur IAA an

Seat-Boss Luca de Meo hat bei einer Web-Pressekonferenz heute die wichtigsten Neuheiten angeteasert, die das Unternehmen auf der IAA 2017 zeigen will. Zudem zeigte der Vorstandsvorsitzende der Seat S.A. den neuen Seat Leon Cupra R!

Seat Leon Cupra R

Auf der IAA 2017 in Frankfurt werden der neuen Seat Arona und der neuen Seat Leon Cupra R die Stars auf dem Stand der Spanier sein. Auf der Webkonferenz, die aus den heiligen Hallen von Seat Sport live gestreamed wurde, zeigte De Meo erstmals den 310 PS starken und auf 799 Einheiten limitierten Leon Cupra R.

310 PS starker Seat Leon Cupra R

Das leistungsstärkste Straßenfahrzeug in der Geschichte des Unternehmens wird mit manuellem oder automatischem 6-Gang-Getriebe und Frontantrieb angeboten – die Version mit manuellem Schaltgetriebe verfügt über eine Leistung von 228 kW (310 PS), die Variante mit der DSG-Automatik über 221 kW (300 PS).

Seat Leon Cupra R-2

Die Karosserie des Seat Leon Cupra R bietet einige außergewöhnliche Details wie zum Beispiel exklusive Carbon-Elemente: Das hochmoderne Leichtbaumaterial ist gut sichtbar an Front- und Heckspoilern, seitlichen Dekorschürzen und am Heckdiffusor verarbeitet, der die exklusive und leistungsstarke Abgasanlage einrahmt. Seitenspiegel und Felgen in Kupfer sowie ein neues, kraftvolleres Design rund um die Lufteinlässe an den Radkästen und im Frontbereich runden das sportliche Auftreten dieses außergewöhnlichen Modells ab.

Die 799 glücklichen Besitzer werden auch im Innenraum in den Genuss von Design-Elementen in Carbon und Kupfer kommen. Außerdem sind Lenkrad und Schalthebel mit dem Mikrofaserstoff Alcantara bezogen. Drei Farben stehen zur Auswahl: Midnight Schwarz, Pirineos Grau (beide ohne Aufpreis) und eine exklusive mattgraue Sonderlackierung.

Seat Leon Cupra R-3

Darüber hinaus erhält der neue Cupra R, der ab Ende 2017 erhältlich sein wird, einige fahrdynamisch relevante Extras: An der Vorderachse wurden der Sturz und die Adaptive Fahrwerksregelung (DCC) modifiziert, nicht zu vergessen die Brembo-Bremsen und die neue Abgasanlage.

Weitere Seat-Neuheiten auf der IAA

Seat Arona: Mit dem Seat Arona feiert der „kleine Bruder des Ateca“ (De Meo) seine Weltpremiere. Er wird als zweites Fahrzeug nach dem Seat Ibiza auf Basis der MQB-A0-Plattform produziert.

#SeatSeekingName: Im Rahmen der Initiative #SeatSeekingName konnten Seat-Fans Namen für das kommender große Seat-SUV vorschlagen. Bisher wurden neuen Namen vorausgewählt. Auf der Seat-Pressekonferenz auf der IAA am 12. September werden die ausgewählten Finalisten vorgestellt. Von jenem Tag an bis zum 25. September kann dann jeder auf seat.com/seekingname für seinen favorisierten Namen stimmen. Sieger wird der Name mit den meisten Stimmen.

Interaktiver Sprachassistent: Seat wird auf der IAA aber nicht nur mit neuen Modellen für Aufsehen sorgen: Als erster Automobilhersteller in Europa wird die Marke den interaktiven Sprachassistenten Alexa von Amazon in seine Fahrzeuge integrieren. Das System wird Ende des Jahres im Seat Leon und im Seat Ateca sowie nächstes Jahr im Seat Ibiza und im Seat Arona erhältlich sein. Die Einbindung von Amazon, das Alexa als interaktiven Sprachassistenten entwickelt hat, wird der spanische Automobilhersteller in Frankfurt offiziell bekannt geben. Ziel ist es, intelligente Lösungen anzubieten, um die Zeit im Fahrzeug sinnvoll zu gestalten. Im Gespräch mit Alexa können Fahrer beispielsweise einen Zielort, den nächstgelegenen Autohändler oder ein Restaurant schnell und einfach finden. Und das ist erst der Anfang: Die Entwicklung des Sprachassistenten und dessen Integration in die Seat-Modelle hat schließlich gerade erst begonnen.

Erdgas: Nicht zuletzt möchte Seat auf der IAA auch sein Potenzial im Bereich der Erdgasfahrzeuge demonstrieren. Nach der erfolgreichen Einführung der Erdgasmodelle des Seat Leon und des Seat Mii ist jetzt der neue Seat Ibiza an der Reihe: In Frankfurt stellt das Unternehmen daher auch den Seat Ibiza 1.0 TGI aus, um das Vertrauen in verdichtetes Erdgas (CNG) als sauberen und effizienten Kraftstoff zu unterstreichen.

Smart Vision EQ fortwo: Autonomes Robo-Taxi kommt zur IAA

Die Marke EQ wird von Daimler so langsam, aber sicher immer weiter am Markt etabliert. Neuester Spross ist der Smart Vision EQ fortwo, ein autonomes Robo-Taxi, das auf der IAA in zwei Wochen seine Premiere feiern wird. Das erste Daimler-Modell ohne Pedale und ohne Lenkrad ist zugleich ein Vorreiter für das autonome Carsharing der Zukunft. [Weiterlesen…]

Surfer-Van Citroën SpaceTourer Rip Curl Concept

Den Platzhirschen bei den Outdoor-Transportern, VW Multivan oder Mercedes V-Klasse, soll es mit dieser Studie an den Kragen gehen. Mit ihrem Citroën SpaceTourer Rip Curl Concept bringen die Franzosen einen Surfer-Van mit zur IAA, der mit Allradantrieb, einer Camping-Ausrüstung und dem Know-how der Surf-Marke Rip Curl für feuchte Surfer-Augen sorgen könnte. Alle, die gerne an der frischen Luft unterwegs sind und auch mal eine Nacht unterm Sternenhimmel mit der Familie verbringen wollen, bekommen bald einen neuen Campster zur Seite gestellt. [Weiterlesen…]