Fiat Tipo: Mehr Ausstattung für den Kompakten

Seit dem Sommer 2016 ist die aktuelle Version vom Fiat Tipo am Markt. Im neuen Modelljahr gibt es nun mehr Ausstattung für den Kompakten. Das Basismodell ist dann unter anderem mit 16-Zoll-Leichtmetallrädern, LED-Tagfahrlicht und getönten Scheiben ausgestattet. Alle Infos und die Preise bekommt ihr in unseren News.

Im neuen Modelljahr wird der Fiat Tipo in den Modellvarianten Street, Mirror, Lounge und S-Design angeboten und schon in der Basisausstattung soll er die Kunden mit seiner erweiterten Ausstattung überzeugen. Neben den bisherigen Ausstattungsdetails gibt es ab 2019 zusätzlich noch glänzend schwarz lackierte 16-Zoll-Leichtmetallräder, getönte Scheiben und Tagfahrlichter in LED-Technologie. Die Preise dafür starten beim viertürigen Steilheckmodell bei 14.790 Euro, für den Fünftürer in der Street-Ausstattung müssen mindestens 15.790 Euro hingeblättert werden und wer den günstigsten Kombi möchte, muss mit noch einmal 1.000 Euro mehr planen.

Fiat Tipo_2019_01

Die nächsthöhere Ausstattungsvariante Mirror soll vor allem durch eine verbesserte Konnektivität die Autokäufer überzeugen. Dank dem serienmäßigen Entertainmentsystem Uconnect HD Live ist das Fahrzeug unterwegs stets mit dem Internet verbunden und durch die Applikationen Apple Car Play beziehungsweise Android Auto von Google ist die Einbindung kompatibler Smartphones mittels Bluetooth jederzeit gesichert. Gesteuert wird das Ganze über einen sieben Zoll großen Touchscreen-Monitor.

Fiat Tipo_2019_02

Noch mehr Ausstattung gibt es dann bei der Modellvariante Lounge und der Topversion S-Design. Erstere soll durch eine Klimaautomatik, Parksensoren hinten, Licht- und Regensensor, elektrisch beheizbare Außenspiegel sowie Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht-Funktion überzeugen. In der Premium-Ausstattung gibt es zudem das Entertainmentsystem UconnectTM 7“ HD LIVE NAV (inklusive Navigationssystem mit vorinstallierter Europa­karte sowie DAB+-Radio), eine Rückfahrkamera, 18-Zoll-Leichtmetallräder mit Diamantfinish sowie die Bi-Xenon-Scheinwerfer. Der Antrieb erfolgt über zwei Benziner und zwei MultiJet-Turbodiesel mit einer Leistungsspanne zwischen 95 PS und 120 PS. Der 120 PS starke Turbodiesel 1.6 Multijet ist anstatt dem serienmäßigen, manuellen Getriebe mit dem Doppelkupplungsgetriebe DCT (Double Clutch Transmission) ausgestattet.

Bilder: © Fiat

Neue Tests und Fahrberichte:

skoda-karoq_fahrt-vorne

Škoda Karoq – clever und gut! Kompakter SUV im Fahrbericht

Die Modellfamilie des Autoherstellers Škoda erhält SUV-Zuwachs. Nach dem großen Kodiaq will der kleinere Karoq im trendigen und heiß umkämpften … [Weiter]

honda-civic-2019_front-4

Honda Civic 1.6 i-DTEC 9-Gang-Automatik – Kompakter Diesel mit schnittiger Optik

Der Honda Civic ist in der Reihe der Kompaktwagen in der sportlichen Ecke zu finden. Doch hat er auch praktische Eigenschaften und einen vernünftigen … [Weiter]

volvo-xc40-t3_00_titelbild

Volvo XC40 T3 im Test – So sparsam ist der Schwede im Alltag

Wieviel Spaß macht die Einstiegsmotorisierung im Volvo XC40? Ich habe den Dreizylinder Benziner im kompakten SUV getestet und ausprobiert, ob man mit … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

podcast3

Jetzt gibt’s was auf die Ohren: Podcasts für Auto-Fans

Lange Autofahrten, Wartezeit überbrücken oder zum einschlafen. Seit Jahren liebe ich Hörbücher und ganz besonders Podcasts. Umso mehr freue ich mich, … [Weiter]

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

Neue Sportwagen:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]