Fiat Panda 4×4 Wild: Kleinstwagen mit Allrad

Von vielen verspottet, aber bei vielen Italienern und auch hierzulande durchaus immer noch beliebt: der Kleinstwagen Fiat Panda 4×4 Wild mit Allrad. Nach acht Jahren wird die dritte Generation des kleinen Italieners nun ein wenig aufgemöbelt, ihm wird ein Allradsystem vom österreichischen Spezialisten Steyr Puch verpasst und er bekommt einen 85 PS starken Zwei-Zylinder-Motor eingebaut. Alles zum wilden Vierradkraxler bekommt ihr in unseren News.

Eigentlich wurde der Panda ja vor nun mehr 35 Jahren als Kleinstwagen für die Stadt konzipiert, aber es gibt ihn auch schon seit etlichen Dekaden mit Allrad. Die neueste Ausführung kommt als Fiat Panda 4×4 Wild daher und hat in der Version „Cross 4×4“ Offroad-Attribute wie einen markant gelochten Unterfahrschutz, halb in die Front integrierte Nebelscheinwerfern und auffällig rote Abschleppösen mit an Bord.

Fiat Panda 4x4 Wild_2019_01

Für Ausflüge ins gröbere Gelände oder auch auf verschneite Pisten hat der österreichische Allrad-Spezialist Steyr Puch einen Vierradantrieb beigesteuert. Dabei wird die Kraft permanent auf beide Achsen verteilt. Bis 50 km/h kann per Knopfdruck aber auch ein elektronisches Sperrdifferential (ELD) zugeschaltet werden. Das mit gleich sechs Gängen ausgestattete Getriebe wird in der Wild-Version mit einem besonders kurz übersetzten ersten Gang geliefert.

Fiat Panda 4x4 Wild_2019_02

Und noch etwas ist beim Offroad-Panda besonders: Unter der Haube arbeitet ein nur 875 ccm kleiner Zwei-Zylinder-Turbo mit 85 PS und maximal 145 Nm Drehmoment. Dafür steht das maximale Drehmoment beim 3,70 Meter kurzen Allradler dann aber auch relativ früh schon bei 1.900 U/Min zur Verfügung. So ausgestattet sind dann maximal 155 km/h drin und für den Sprint aus dem Stand auf 100 km/h braucht es 12,1 Sekunden.

Fiat Panda 4x4 Wild_2019_03

Wer also nur Allrad braucht, aber sonst auf die Offroad-Optik verzichten kann, der bekommt den Wild 4×4 ab 16.240 Euro. Wer hingegen auch optisch einen auf kräftigen Allrad-Panda machen will, der muss mindestens 18.740 Euro für die Variante Cross 4×4 hinblättern. Dafür gibt es dann aber auch neben den Optik-Features auch noch zusätzlich eine dreistufige Traktionsregelung namens Terrain Control sowie schmuckere Sitze und etwas breitere M+S-Reifen.

Bilder: © Fiat

Neue Tests und Fahrberichte:

skoda-karoq_fahrt-vorne

Škoda Karoq – clever und gut! Kompakter SUV im Fahrbericht

Die Modellfamilie des Autoherstellers Škoda erhält SUV-Zuwachs. Nach dem großen Kodiaq will der kleinere Karoq im trendigen und heiß umkämpften … [Weiter]

honda-civic-2019_front-4

Honda Civic 1.6 i-DTEC 9-Gang-Automatik – Kompakter Diesel mit schnittiger Optik

Der Honda Civic ist in der Reihe der Kompaktwagen in der sportlichen Ecke zu finden. Doch hat er auch praktische Eigenschaften und einen vernünftigen … [Weiter]

volvo-xc40-t3_00_titelbild

Volvo XC40 T3 im Test – So sparsam ist der Schwede im Alltag

Wieviel Spaß macht die Einstiegsmotorisierung im Volvo XC40? Ich habe den Dreizylinder Benziner im kompakten SUV getestet und ausprobiert, ob man mit … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

podcast3

Jetzt gibt’s was auf die Ohren: Podcasts für Auto-Fans

Lange Autofahrten, Wartezeit überbrücken oder zum einschlafen. Seit Jahren liebe ich Hörbücher und ganz besonders Podcasts. Umso mehr freue ich mich, … [Weiter]

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

Neue Sportwagen:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]