Unsere Highlights der Techno Classica 2015

Die Techno-Classica 2015 war einmal mehr bestens besucht: 190.000 Besucher aus aller Welt konnten in Essen rund 3.000 Old- und Youngtimer bestaunen. Wir haben ein paar der Highlights für euch zusammengetragen.

Seat

Geradezu Göttliches gab es auf dem Seat-Stand: die Spanier zeigten ein echtes „Papamobil“. Der Seat Panda Marbella Umbau wurde 1982 extra für den Spanien-Besuch von Papst Johannes Paul II. konstruiert. Damals bemerkte man rund zwei Wochen vor dem Besuch, dass das ursprünglich eingeplante Papamobil nicht in das Stadion „Camp Nou“ in Barcelona passte. Seat half aus und konnte rechtzeitig ein brandneues Papamobil auf die Räder stellen.

Techno Classica - Bild 283

In Zusammenarbeit mit:

[Anzeige]

Porsche

Die Firma Porsche war unter anderem mit ihren Supersportwagen 918 und Carrera GT in Essen vertreten. Einen Schwerpunkt bildete allerdings der kultige Porsche 959.

Techno Classica - Bild 181

Zudem standen in Essen weitere mehr oder weniger rare Porsche aus privater Hand. Etwa dieses „APAL“ Porsche Coupé von 1961.

Techno Classica - Bild 005

Oder dieser Porsche 935:Techno Classica - Bild 121

Noch mehr Porsche von der Techno Classica 2015 findet ihr hier.

Mercedes-Benz

Die Stuttgarter waren auch in diesem Jahr mit einem riesengroßen Stand in Essen vertreten. Ein Highlight: die Sonderausstellung strömungsoptimierter Prototypen.

Techno Classica - Bild 108

Auch schön: der Mercedes E190 Evo:

Techno Classica - Bild 115

BMW

Ähnlich oppulent wie Mercedes-Benz zeigte sich BMW auf der Techno Classica 2015. Die Münchner zeigten viele, viele spannende Autos, vor allem aus den 60er, 70er, 80er und 90er Jahren. Dieser 2002 turbo gehört sicherlich dazu:Techno Classica - Bild 039

Oder dieser BMW 3.0 CSL:

Techno Classica - Bild 403

Opel

Das Unternehmen aus Rüsselsheim zeigte diverse Opel GT, darunter mehrere Studien und ein Clay-Modell des legendären Opel-Sportwagen.

Techno Classica - Bild 066

Spitze war auch dieser Opel C-Kadett GT/E Gruppe 1 auf dem Stand von ZF!

Audi

Bei Audi gab´s selbstverständlich einige Automobile älteren Semesters von Horch zu sehen, aber auch jüngere Klassiker wie diesen Audi 80 Cabrio:

Techno Classica - Bild 186

Auf dem Bilstein-Stand zeigten die Ennepetaler unter anderem dieses leicht optimierte und wunderschöne Audi 100 Coupé S:

Techno Classica - Bild 373

Jaguar / Land Rover

Bei Jaguar und Land Rover zeigte man den kultigen XJ-S und den sicherlich noch kultigeren ersten Range Rover:

Techno Classica - Bild 090 Techno Classica - Bild 093

Volkswagen

VW zeigte den VW Polo G40 mit 113 PS von 1992, einen Polo G40-Rekordwagen von 1985 und eine Studie des VW Polo GTI als Cabrio. Das Teil wurde damals von Karmann gebaut und 2007 auf der IAA präsentiert.

Techno Classica - Bild 261 Techno Classica - Bild 263 Techno Classica - Bild 271

Außerdem zeigte VW ein paar Bullis. Dies Auswahl war aber leider etwas schwach, zumal zeitgleich die neue VW Bulli-„Generation“ T6 in Amsterdam vorgestellt wurde.

Unter der Decke der Autostadt Wolfsburg hing ein originaler VW Golf I GTI. Auch nett drapiert.

Techno Classica - Bild 147

Skoda:

Die Tschechen zeigten sich einmal mehr sportlich und präsentierten unter anderem diverse Rallye-Wagen von 130 RS bis 200 RS.

Techno Classica - Bild 210 Techno Classica - Bild 215

Und sonst?

Ein weiteres Einzelstück war dieser auf dem Pariser Auto-Salon 1982 präsentierte Lancia Gamma „Olgiata“. Pininfarina zeichnete diesen Kombi auf Basis der Lancai Gamma 2500 IE Coupé-Plattform.

Techno Classica Tag 2 - Bild 003

Ein weiterer geiler Kombi war dieser Bentley Continental „Flying Star“, der von „Carrozzeria Touring“ 2010 auf dem Genfer Auto-Salon gezeigt wurde.

Techno Classica Tag 2 - Bild 011

Weitere Raritäten von der Techno Classica: De Tomaso Pantera  und der Shelby Mustang Fastback Mach 1 GT500! Noch mehr Klassiker aus Essen gibt´s bei Jens: Mercedes 300 SL Flügeltürer, Lamborghini Countach, Mercedes E500.

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Unsere Highlights der Techno Classica 2015, gefunden bei automobil-blog.de (0.2 Buzz-Faktor) […]

Neue Tests und Fahrberichte:

peugeot-508_i-cockpit_daniel_faehrt_2

Sparsam, innovativ und chic: Peugeot 508 Allure BlueHDi130 mit iCockpit im Alltagstest

Besonders schnittig präsentiert sich der neue Peugeot 508. Seit Herbst 2018 gibt es die zweite Modellgeneration der Franzosen beim Händler. Ist die … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_Volvo-S90-t8-rDesign_Titel

Sportliche Hybrid-Limousine im Alltagstest: Volvo S90 R-Design T8 Twin Engine (MJ 2019)

Sparsamkeit und Fahrspaß – passt das zusammen? Volvo möchte mit seiner Oberklasse-Limousine einen kleinen Schritt in Richtung Elektromobilität gehen … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]