Automotive Brand Contest: Kia räumt ab

Kia Automotive Brand Contest

Kia

Schöner Erfolg für Kia und Bestätigung für die neue designorientierte Produktstrategie: Kia gehört zu den großen Gewinnern des Automotive Brand Contest 2011. Dieser neue internationale Marken- und Designwettbewerb für die Automobilwirtschaft findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt und wird vom Rat für Formgebung durchgeführt, der auch den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland auslobt. Die hochkarätig besetzte Jury des ersten Automotive Brand Contest zeichnete Kia Motors gleich vierfach für herausragendes Design aus. Wie viele Einreichungen der Jury insgesamt vorlagen, ist nicht bekannt. [Weiterlesen…]

Citroen DS4: Designkritik – im Schatten der Göttin

Citroen DS4Französisches Automobildesign darf verallgemeinernd und vorsichtig ausgedrückt als „mutig“ bezeichnet werden. Das Problem: insbesondere auf dem konservativen deutschen Markt hatten es französische Fabrikate nicht immer leicht. Bei Citroen will man nicht braver werden, im Gegenteil. Allerdings wollen die Franzosen an Zeiten anknüpfen, als Automobile von Citroen für Klasse standen. Deshalb hat Citroen den Markennamen „DS“ reaktiviert – von 1955 bis 1975 Bezeichnung für den Citroen schlechthin: „La Déesse“ – die Göttin. Seit dem DS3 soll der Oberbegriff DS eine gewisse Heritage vermitteln und für die stylisheren, luxuriöseren Varianten der Citroen-Baureihen stehen. [Weiterlesen…]

Hyundai i40

Hyundai i40 KombiHyundai hat Blut geleckt und gibt sich insbesondere nach der erfolgreichen Entwicklung auf dem deutschen Markt zunehmend erfrischend europäisch: unter dem neuen europäischen Chefdesigner und Ex-BMW-Mann Thomas Bürkle haben die Koreaner mit dem neuen i40 erstmals ein Mittelklassemodell eigens für den europäischen Markt entwickelt. [Weiterlesen…]

Detroit Motor Show 2011: Studie Kia KV7

Kia_KV7.jpg

Schon Anfang 2011, vom 15. bis zum 23. Januar, startet im amerikanischen Detroit die North American Auto Show. Automobilhersteller Kia wird unter anderem mit der Studie KV 7 auf der Messe vertreten sein.

[Weiterlesen…]

BMW gewinnt "iF Product Design Award"

BMW_5er.jpg

Bereits seit 1953 wird der weltweit anerkannte „iF Product Design Award“ für herausragende Leistungen in der Gestaltung verliehen. Teilnehmer melden im Vorwege Ihre Produkte, um die als „Designgütesiegel“ honorierte Auszeichnung zu erhalten.

[Weiterlesen…]

Porsche: Teaser für 918 Spyder in der Serienversion?

Die Firma Porsche ist bekanntlicherweise sehr groß darin, in vermeintlich harmlosen Meldungen und PR-Fotos geschickt Insider-Infos zu verstecken, die sich erst beim zweiten/genaueren Betrachten erschließen. Jetzt ist es wieder soweit. Die neueste Pressemeldung aus Zuffenhausen hält eine durchaus erfreuliche Meldung parat: „Porsche investiert rund 150 Millionen Euro in Entwicklungszentrum Weissach“. Das ist natürlich eine sehr positive Nachricht für alle Fans und Mitarbeiter der Marke. Die Meldung kann allerdings noch mehr. Das dazugehörige Presse-Foto zeigt einen Porsche-Designer beim Bearbeiten eines 1:3-Plastilin-Modells des 2013 kommenden 918 Spyder. [Weiterlesen…]

Kia präsentiert den Magentis-Nachfolger "Optima"

Kia OptimaBis jetzt ist er als Magentis bekannt. Das jedoch wird sich 2011 aller Voraussicht nach ändern: Der Nachfolger des Kia-Modells wird wohl auch in Europa auf den Namen Optima hören. Auf eben jenen Namen, unter dem der Magentis schon heute auf dem amerikanischen und dem asiatischen Markt bekannt ist. [Weiterlesen…]

Der Mercedes von morgen: der F 800 Style

Schon seit Jahren präsentiert Mercedes-Benz traditionell in ihrer F-Serie Zukunftsvisionen, die derart ausgereift sind, dass sie in Serie gehen könnte. Dieses Jahr präsentierten die Sindelfinger Entwickler den F 800 – eine klare Vision für die Oberklasse, die aber nicht nur vor Komfort- und Designvisionen strotzt, sondern auch in alternativen Antrieben weit voraus denkt. [Weiterlesen…]

5.000 Euro winken beim Wettbewerb „Style your smart“

Style_your_smart.jpgPrämien von insgesamt 5.000 Euro winken beim Wettbewerb „Style your smart“. Der Design-Wettbewerb für smarts läuft bis zum 23. Februar 2010. Teilnehmer können dabei einen smart fortwo online so gestalten, wie sie ihn am liebsten sehen würden. Dabei sind der farblichen Fantasie keine Grenzen gesetzt mit dem entsprechenden Design-Konfigurator. Dieser bietet jedoch nicht nur unterschiedliche Farben, sondern auch Formen, Muster und Aufdrucke. Ebenso können sich Hobby-Designer auch mit anderen Teilnehmern austauschen, um Ideen und Entwürfe zu kommentieren. Wer sich einen der Preise schnappen will, sollte sich beeilen und unter www.styleyoursmart.com zuschlagen.