Der Mercedes von morgen: der F 800 Style

Schon seit Jahren präsentiert Mercedes-Benz traditionell in ihrer F-Serie Zukunftsvisionen, die derart ausgereift sind, dass sie in Serie gehen könnte. Dieses Jahr präsentierten die Sindelfinger Entwickler den F 800 – eine klare Vision für die Oberklasse, die aber nicht nur vor Komfort- und Designvisionen strotzt, sondern auch in alternativen Antrieben weit voraus denkt.

[nggallery id=21]

Das Design mutet auf den ersten Blick futuristisch an: eine bullige Front blickt dem Betrachter fast kampflustig entgegen, runde, dynamische Formen prägen das Gesicht, das aber dennoch das typische Markengesicht von Mercedes beinhaltet. Fließende Formen, die auch aerodynamische Grundlagen aufgreifen dominieren und geben dem Fahrzeug eine unverkennbare Linie. Im Innenraum setzt sich das klare, leichte Design fort: leichte Sitze, in denen Passagiere in einem Netz förmlich schweben, auf das Notwendigste reduzierte Bedienelemente, eine zentrale Touchscreen-Steuerung, die kurzerhand die Finger filmt und auf dem Display wiedergibt, sorgt für kinderleichte Bedienung.

Hightech dominiert vor allem dort, wo sie dem Fahrer auf den ersten Blick verborgen bleibt: hinter den Verkleidungen und unter der Haube schlummert jede Menge Technik – Assistenten kontrollieren den Verkehr rund um das Fahrzeug, sind in der Lage, dem Vordermann selbständig zu folgen, sorgen für Sicherheit und Komfort, nehmen aber dem Fahrer nicht die Kontrolle über das Fahrzeug, sondern unterstützen ihn. Und auch an die Umwelt dachte man beim F 800: ein Hybridantrieb sorgt für einen Schadstoffausstoß von unter 70 Gramm CO2 pro Kilometer, alternativ tüftelt Mercedes an einem Wasserstoffantrieb.

So könnte also die automobile Zukunft aussehen – in wenigen Jahren.

[Fotos: Mercedes-Benz]

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]

00_corvette-stingray_titel2

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]