Ford Evos Concept

Ford Evos ConceptWas war der Ford Capri doch für ein geiles Auto! Erstmals 1969 auf dem Autosalon in Brüssel vorgestellt, sollte das Ford-Coupé den Erfolg des 1964 erschienenen Ford Mustang wiederholen. Bis heute wartet die Ford-Gemeinde auf einen ähnlich charakteristischen Sportler.

Mit dem Ford Evos Concept Car, das Ford Mitte September auf der IAA vorstellen wird, nähren die Kölner die Hoffnungen sportlich orientierter Autofahrer mit Hang zu dynamischen Fastbacks.

[nggallery id=224]

Die Coupé-Studie, die Ford als Schrägheck-Limousine verstanden wissen möchte, zeigt die Weiterentwicklung der „Kinetic-Design-Formensprache“ als globale „One Ford“-Produktstrategie, die wir bereits im Ford Vertrek Concept, den wie Anfang des Jahres bereits sehen konnten. Somit deutet Ford schon jetzt darauf hin, was uns im nächsten Jahr mit dem neuen Ford Mondeo erwarten wird. Etwas spannender allerdings erscheint die Vorstellung einer lang erwarteten und immer wieder kolportierten Neuauflage des Ford Capri. Die Proportionen stimmen zumindest schon einmal, das aggressive, sehr offensive Design könnte auch als stimmige Weiterentwicklung der ersten Capri-Generationen durchgehen.

Ford Capri 2013 als Flügeltürer?

Aber bleiben wir erst einmal bei der Studie. Der Evos kommt mit Flügeltüren, Plugin-Hybridantrieb und State-Of-The Art Infotainmentsystemen, wie sie für Ford schon fast symptomatisch sind. Dabei baut der knackige Sportler ebenso flach wie ein Audi TT. Mit seiner weit nach vorn gezogenen Motorhaube, der stark gerundeten Frontscheibe und den nach hinten versetzen A-Säulen erinnert der Evos Concept an die hochmoderne Interpretation eines klassischen GT-Sportwagens.

Spannend geht´s auch im Innern zu. Der Ford Evos Concept verfügt über eine völlig neue Generation hochmoderner Bedien- und Informationssysteme. Die nahtlose Verbindung zwischen Fahrzeug und der individuellen „Datenwolke“ des Fahrers – seiner persönlichen „Cloud“ – ist dabei eine der Lösungen, die im Mittelpunkt der Betrachtung stehen und völlig neue Möglichkeiten eröffnen sollen.

Fahrdynamik in der Cloud

So kann laut einem Ford-Ingenieur das Auto beispielsweise dank von der „Cloud“ bezogenen Informationen ganz automatisch dieselbe Vernetzung mit elektronischen Medien aufbauen, die der Fahrer auch zuhause oder am Arbeitsplatz nutzt. Das Fahrzeug erkennt seinen Nutzer und passt sich selbsttätig dessen Vorlieben an – vom Fahrwerks-Handling und dem Ansprechverhalten der Lenkung bis hin zur Leistungscharakteristik des Motors.

Spannend, denn nach heutigem Stand der Entwicklung muss die Fahrwerksabstimmung eines Automobils immer den Vorstellungen und Wünschen einer breiten Menge von Kunden entsprechen sowie einer Vielzahl unterschiedlichster Straßen- und Verkehrsbedingungen gerecht werden. Dabei gleicht der Evos Concept seinen Kenntnisstand über die Gewohnheiten und das Leistungsvermögen des Fahrers mit Cloud-Informationen zum Beispiel über die Straßenqualität und Witterungsverhältnisse ab, um die Einstellungen der Kraftübertragung, der Lenkung, der Federung und des Bremssystems entsprechend abzustimmen.

Spendet der neue Mondeo die Technik für einen neuen Capri?

Eine Frage bleibt: das Ford Evos Concept Car als Vorschau auf Mittelklasse-Limousine und Sportler? Wie realistisch ist das? Zumindest gilt er intern als Leuchtturmprojekt mit Signalwirkung für sämtliche Baureihen. Und: auch die Technik des Ur-Capri stammte aus dem braven Familienauto Taunus…

[Fotos: Ford]

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] 31.08.2011: Ford gewährt mit dem Evos Concept einen ersten Ausblick auf einen möglichen neuen Capri! […]

  2. […] dem Ford Focus ST und dem Evos Concept bietet Ford mit dem Fiesta ST ein weiteres Highlight für sportlich ambitionierte Autofahrer […]

  3. […] über den Ford Evos erfährt man in einem weiteren Artikel. Kategorie: Ford, IAA, Studien Stichworte: Concept Car, […]

  4. […] if you're not Capri’s fan, the 2012 Ford Capri is nonetheless a great automobile to look at too.The newest will probably be the newest item of Ford, and also the 2012 Ford Capri will be the initia…also the third generation is the 1989to 1994 […]

  5. […] Coupé-Studie „Evos Concept“ raubte den Besuchern der IAA 2011 in Frankfurt den Atem. Und auch wir verfielen dem Evos-Design […]

Neue Tests und Fahrberichte:

Lackierung "Encre-Blau"

Ein Design-SUV mit Attitude: Der neue DS 7 Crossback Puretech 180 im Alltagstest

Außergewöhnliches Design und top gestylt bis unter die Motorhaube. Dieser besondere Franzose hat Stil. Doch was steckt sonst noch in dem … [Weiter]

opel-zafira-life_front-01

Opel Zafira Life: …vielleicht benötigt man ja mal einen Kleinbus?

Huch, was ist aus dem Zafira geworden, mag sich der ein oder andere fragen? Mit dem Minivan von früher hat der neue nichts mehr gemein. Der Opel … [Weiter]

peugeot-508_i-cockpit_daniel_faehrt_2

Sparsam, innovativ und chic: Peugeot 508 Allure BlueHDi130 mit iCockpit im Alltagstest

Besonders schnittig präsentiert sich der neue Peugeot 508. Seit Herbst 2018 gibt es die zweite Modellgeneration des Franzosen beim Händler. Ist die … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]