VW Polo 3-Türer!

VW präsentiert auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) im September den 3-türigen Polo. Durch die im Vergleich zum Polo-5-Türer, der rein optisch bereits einen sehr guten Eindruck bei uns gelassen hatte, längeren Türen, das neu gestaltete Band der Seitenscheiben sowie der dynamisch gezeichnete C-Säulen ergibt sich in der Seitenansicht eine beinahe coupéhafte Anmutung.

[nggallery id=60]

3- und 5-Türer weisen identische Karosseriedimensionen auf: beide haben ein Länge von 3,97 Metern, eine Breite von 1,68 Metern und eine Höhe von 1,49 Metern. Gleiches gilt für das Innenraumangebot und Kofferraumvolumen im Polo (280 bis 952 Liter).

Die mittlere Ausstattung Comfortline (ab 14 150 Euro und 70 PS) gibt sich an in Wagenfarbe lackierten Außenspiegelgehäusen und Türgriffen, H7-Doppelscheinwerfern, Chromleisten im Kühlergrill und 15-Zoll-Rädern zu erkennen. Serienmäßig verfügt der Dreitürer über eine Klimaanlage, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, ein Easy-Entry-System, in der Höhe einstellbarer Beifahrersitz, Schubladen unter den Vordersitzen, Mittelarmlehne vorn, diverse Applikationen in Alu-Optik, teil- und klappbare Rücksitzbank/-lehne, doppelter Ladeboden, Ablagetaschen an den Lehnen der Vordersitze und eine Funkfernbedienung der Zentralverriegelung die Serienausstattung.

Der Polo Highline kostet ab 15 900 Euro, sein Leistungsangebot beginnt bei 85 PS. Außen unterscheidet er sich über zusätzliche Chromleisten im unteren Lufteinlass, 15-Zoll-Leichtmetallräder und Nebelscheinwerfer von der Ausstattungsversion Comfortline. Innen sind es Details wie ein Dreispeichen-Lederlenkrad, beheizbare Vordersitze, Multifunktions- und Reifenkontrollanzeige, höheneinstellbare Sportsitze vorn sowie Handbremshebel und Schalthebelknauf in Leder.

Aktuell gibt es für den 3- und 5-türigen Polo sechs Motoren. Die Benziner stehen in den Leistungsstufen 60 PS, 70 PS und 85 PS zur Verfügung. Optional wird der Polo erstmals mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) angeboten. Der 85-PS-Benziner kann optional mit DSG kombiniert werden. Bereits in den Startlöchern steht als vierter Benziner zudem ein neuer TSI für den Polo, ein sparsamer und doch sportlicher Turbo-Direkteinspritzer mit 105 PS. Auch ihn wird es als DSG-Version geben.

Die Markteinführung des Polo-3-Türers ist für diesen Herbst vorgesehen.

[Fotos: VW]

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Heckleuchten Design: die Lichtelemente erinnert doch stark an das Heckleuchten-Design des neuen VW Polo. Schade. Insgesamt ist der neue 1er keine Stilikone geworden, vielmehr überwiegt ein zwar […]

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

mobil1-instagram-1-3-600x600

Mit Mobil 1 und dem Porsche 911 GT3 in die Klimakammer

Autoblogger-Kollege Jens Stratmann soll ja durchaus vielseitig sein. Fährt gerne Auto. Fährt gerne Mountainbike. Und war auch schon mal im … [Weiter]

Bugatti Chiron_400kmh_2017_01

Bugatti Chiron: Einmal 400 km/h und zurück, bitte!

Wenn 1.500 PS und 1.600 Newtonmeter mit einem echten Rennprofi am Steuer auf ideale äußere Bedingungen treffen, dann sind Rekorde vorprogrammiert. Vor … [Weiter]

Seat Leon Cupra R

Seat-Boss Luca de Meo zeigt neuen Leon Cupra R – und kündigt weitere Neuheiten zur IAA an

Seat-Boss Luca de Meo hat bei einer Web-Pressekonferenz heute die wichtigsten Neuheiten angeteasert, die das Unternehmen auf der IAA 2017 zeigen will. … [Weiter]