Mercedes SLS AMG als Safety Car in der Formel 1

Zum Auftakt der Formel 1-Saison, die am 12. März in Bahrain startet, wird auch das Safety Car ausgetauscht – als neues Fahrzeug kommt ein Mercedes SLS AMG zum Einsatz, das den Mercedes SL 63 AMG ablöst. Der ehemalige DTM-Fahrer Bernd Mayländer am Steuer des Fahrzeugs kommt dann zum Einsatz, wenn durch Unfälle, schlechtes Wetter oder andere Ereignisse der Rennbetrieb gefährdet wird.

Als Medical Car wird weiterhin ein Mercedes C 63 AMG als T-Modell das medizinische Team und Notfallequipment zum Einsatzort bringen. AMG stellt damit seit bereits 14 Jahren das Safety Car und das Medical Car in der Formel 1 zur Verfügung.

SLS_AMG_Formel_1_Safety_Car.jpg

Video: Team-Präsentation Mercedes GP Petronas-Team

Gestern präsentierte das „Mercedes GP Petronas„-Team offiziell seine beiden Fahrer Michael Schumacher und Nico Rosberg. Einen feinen Blick hinter die exklusiven Kulissen erlaubt jetzt ein neues Video vom Daimler-Blog. Ganz nebenbei gibt es übrigens noch einen spannenden Einführungskurs in die Disziplin „Weltmännisches Shakehands für Anfänger“ aka „Ringelpiez mit Anfassen“, präsentiert von den Dozenten Dr. Dieter Zetsche (Vorstandsvorsitzender Daimler AG) und Dr. Thomas Weber (Daimler-Vorstandsmitglied)… [Weiterlesen…]

Mercedes GP Petronas präsentiert Formel 1 Team

Formel_1_Mercedes_Petronas_GP.jpgUnter großem Medieninteresse hat das Mercedes GP Petronas Formel 1 Team heute in Stuttgart seine beiden Fahrer der Öffentlichkeit vorgestellt. Bei der Präsentation des Werksteams der Silberpfeile mit dem Formel 1 Rückkehrer Michael Schumacher und dem zweiten neuen Fahrer Nico Rosberg wurde als Ziel der Gewinn der Weltmeisterschaft genannt. Zudem wurde auch das neue Farb-Design des Silberpfeils für die Saison 2010 vorgestellt. Den Boliden selbst wird das Mercedes GP Petronas Team im Februar vorstellen. Um das erste Mercedes-Werksteam nach 55 Jahren zum Erfolg zu führen, haben die Stuttgarter das letztjährige Topteam Brawn GP von Ross Brawn übernommen. Zudem wurde der siebenmalige Weltmeister Michael Schumacher aus seinem Rentner-Dasein nach einer dreijährigen Pause zurückgeholt. Der Kerpener hat für drei Jahre bei Mercedes unterschrieben.

Schumacher: F1-Comeback bei Mercedes perfekt!

Schumacher ComebackDas Racer-Herz hat wieder einmal gesiegt!

Wie bild.de berichtet, hat Formel 1-Legende Michael Schumacher heute bei Mercedes-GP einen 1-Jahresvertrag unterschrieben. Nach rund einem Monat Verhandlungen soll der Vertrag Schumi 7 Millionen Gage garantieren – im Vergleich zu vergangenen Jahresgehältern ein Witz. Maßgeblich wird allerdings eher das Cockpit bei einem siegfähigen Team gewesen sein. [Weiterlesen…]

Formel 1: Petronas Hauptsponsor beim Mercedes-Team

Petronas_Logo.gifDas neue Mercedes-Formel-1 Team hat überraschenderweise einen neuen Hauptsponsor präsentiert. Die Silberpfeile werden nach Angaben des Teams vom malaysischen Öl- und Gasunternehmen Petronas gesponsert.  Petronas wird dabei als Geld- und Namensgeber für die Silberpfeile in der Formel 1 auftreten. Details zum Vertragsinhalt gab das Mercedes Formel 1 Team nicht bekannt, jedoch dürfte der Deal das Budget der Silberpfeile deutlich entlasten. Dadurch scheint auch die sensationelle Verpflichtung des siebenmaligen Weltmeisters Michael Schumacher aus Kerpen als Fahrer des „Mercedes GP Petronas“ Teams  für die kommende Saison immer näher zu rücken. Weniger erfreulich ist der Deal sicherlich für Peter Sauber, der seinen einstigen Rennstall von BMW wieder übernommen hat. Denn hier war Petronas zuletzt Teamsponsor.

Sauber kauft BMW-Team zurück

bmw.jpgDer Schweizer Peter Sauber hat das BMW Sauber Formel 1 Team vom bayerischen Autobauer gekauft. Der Vertrag knüpfe an die Bedingung, dass das Team einen Startplatz für die Formel 1 im kommenden Jahr erhalte, hieß es am Freitag von Seiten BMWs. Der ehemalige und neue Team-Eigner Peter Sauber gab als Hauptmotivation am Freitag an, den Standort Hinwil und den Großteil der Arbeitsplätze des Sauber-Teams – seines Lebenswerkes – erhalten zu können. Allerdings wird die Belegschaft des Sauber Teams von 388 auf 250 Mitarbeiter abgebaut, wie es weiter hieß. Mit dem Verkauf von BMW an das Schweizer Formel 1-Urgestein blickt das Team jedoch wieder in eine bessere Zukunft, da zuvor der Team-Verkauf an Qadbak Investment Ltd. gescheitert war.

Sebastian Vettel Motorsportler des Jahres 2009

Der Heppenheimer Formel 1 Rennfahrer Sebastian Vettel ist zum ADAC-Motorsportler des Jahres 2009 gewählt worden. Die neunköpfige Jury wählte den 22jährigen aufgrund seiner außergewöhnlichen Leistungen in der Formel 1. Vor dem finalen Saisonrennen in Abu Dhabi am kommenden Wochenende hat der Red-Bull-Pilot bereits drei Saisonrennen im Jahr 2009 gewonnen. Doch Sebastian Vettel zählt nicht nur auf, sondern auch neben der Piste zu den Sympathieträgern und Vorbildern der Formel 1. Der 22jährige Red-Bull-Pilot ist der 30. Titelträger in der Geschichte der ADAC-Motorsportler-Wahl. Er reiht sich in eine Liste mit klangvollen Namen ein, die die Auszeichnung seit 1980 gewonnen haben. So steht Sebastian Vettel nun in einer Reihe neben Walter Röhrl, Bernd Schneider, Sebastian Loeb oder aber natürlich Michael Schumacher, die alle auch schon ADAC Motorsportler des Jahres waren.

Andy Warhol M1 in Action am Hockenheimring

BMW M1 Andy WarholBMW feiert in diesem Jahr das 30jähige Jubiläum des M1 wie es nur geht. Die M1 Hommage im Frühjahr war nur ein Teil des nicht enden wollenden Geburtstages.

Die berühmteste Version des Mittelmotorsportwagens ist zweifelsfrei das Andy Warhol Art Car aus dem Jahre 1979.

Und an diesem Wochenende wird Jochen Neerpasch, Ex-Chef der BMW M GmbH im Rahmen des Formel 1 Rennens in genau diesem Fahrzeug einige Runden auf dem Hockenheimring fahren. Prominenter Beifahrer wird Frank Stella sein, der schon 1976 einen BMW 3.0 CSL zum Rennwagenkunstwerk machte.

[Weiterlesen…]

Automobile Geschenk-Ideen, Folge 2: Sportwagen und Formel 1 selber fahren

Weiter geht´s mit den Automobil-Blog-Geschenk-Ideen, diesmal: Sportwagen und Rennwagen selber fahren!

ferrari-f430-fahren.jpg
Ferrari fahren:
Die renommierte Action-Agentur Jochen Schweizer bietet diverse aufregende Ferrari-Fahrten an. [Weiterlesen…]