Ford GT: Nichts geht ohne Online-Bewerbung

Ford GT_2016_01Einfach so zum Händler gehen oder den Wagen mit wenigen Klicks im Netz bestellen geht beim neuen Ford GT schon mal gar nicht. Denn der Sportler wird nicht einfach so verkauft, sondern man muss sich um dieses Auto wie um einen Job bewerben. Jährlich sollen davon nur 250 Stück gebaut werden. Da die Nachfrage aber wohl ziemlich hoch ist, reicht es nicht, einfach die geforderten 450.000 Euro für den 600 PS-Boliden auf der hohen Kante zu haben. Warum dabei nichts ohne Online-Bewerbung geht, erfahrt ihr hier.

Das Rennen um einen der 250 begehrten Ford GT ist eröffnet. Noch im Februar 2016 sollen die Portale für den Verkauf des Sportlers freigegeben werden. Den gibt es dann allerdings nur im Netz und da geht nichts ohne Online-Bewerbung. Einfach nur den Racer in den virtuellen Warenkorb legen reicht dabei nicht aus. Laut der „Detroit News“ braucht es schon ein virtuelles Vorstellungsgespräch. Da helfen dann kein Promibonus und kein Winken mit den Geldscheinen. Vorteilhaft ist sicher, wenn man schon den Vorgänger, den von 2004 bis 2006 gebauten GT, in der Garage stehen hat.

Ford GT_2016_01

Ford will den 600 PS starken 3,5-Liter-Sechszylinder mit Doppelturbolader nicht an Leute geben, die damit nur angeben wollen. Denn wer den GT nur als Wertanlage kauft, bei dem schiebt Ford gleich einen Riegel vor. Mit einer speziellen Vertragsklausel soll der Weiterverkauf auf bestimmte Zeit untersagt werden. Die Käufer sollen dieses Auto auch wirklich fahren und sich nicht nur in der heimischen Garage daran erfreuen. Bei der Online-Bewerbung kommt es schon auf mehr Faktoren an, als bloß das nötige Kleingeld auf dem Konto zu haben. Die neuen Besitzer müssen angeben, wie viele Autos sie schon von Ford besitzen, wie oft sie planen, mit ihrem neuen GT auf die Piste zu gehen und wie aktiv sie auf den diversen Social Media-Plattformen sind. Damit wollen die Konzernstrategen sicherstellen, dass ihr neuester Coup immer schön in den sozialen Netzwerken unterwegs ist, denn die neuen Besitzer sollen offenbar fleißig Fotos von ihren Touren mit dem Ford-Racer posten. Der soll natürlich auch artgerecht ausgeführt werden und nicht immer nur auf dem dunklen Parkdeck versauern.

Bilder: © Ford

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Ford GT: Nichts geht ohne Online-Bewerbung, gefunden bei automobil-blog.de (0.1 Buzz-Faktor) […]

Neue Tests und Fahrberichte:

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Nokian-Tyres_Mika-Häkkinen__E45A4012

Mit Nokian Tyres und Mika Häkkinen auf dem Red Bull Ring

Reifen sind eine Wissenschaft für sich – nicht nur im Motorsport. Den unscheinbaren Gummis sieht man das viele Knowhow und die Entwicklungsarbeit von … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bugatti Chiron_Lego_2018_01

Bugatti Chiron aus Lego: Bauklotz-Racer schafft 20 km/h

Was macht man, wenn man mehr als eine Million Steine von Lego zur Verfügung hat? Richtig, man steckt sich einen Bugatti Chiron im Maßstab 1:1 … [Weiter]

Ferrari 488 Pista Spider_2018_01

Ferrari 488 Pista Spider: Weniger Dach, mehr Gewicht

Wer den Fahrtwind auch in einem Fahrzeug mit 720 PS noch gerne im Haupthaar spüren will, für den gibt es jetzt nach dem Coupé auch das Cabrio Ferrari … [Weiter]

Aston Martin DB5 „Goldfinger“_2018_01

Aston Martin DB5 „Goldfinger“: Neuauflage für das James Bond-Filmauto

Normalerweise verlassen ja nur aktuelle Modelle die Fabrikhallen moderner Autokonzerne, aber es gibt es auch Ausnahmen: Mit dem Aston Martin DB5 … [Weiter]