Ford GT: Nichts geht ohne Online-Bewerbung

Ford GT_2016_01Einfach so zum Händler gehen oder den Wagen mit wenigen Klicks im Netz bestellen geht beim neuen Ford GT schon mal gar nicht. Denn der Sportler wird nicht einfach so verkauft, sondern man muss sich um dieses Auto wie um einen Job bewerben. Jährlich sollen davon nur 250 Stück gebaut werden. Da die Nachfrage aber wohl ziemlich hoch ist, reicht es nicht, einfach die geforderten 450.000 Euro für den 600 PS-Boliden auf der hohen Kante zu haben. Warum dabei nichts ohne Online-Bewerbung geht, erfahrt ihr hier.

Das Rennen um einen der 250 begehrten Ford GT ist eröffnet. Noch im Februar 2016 sollen die Portale für den Verkauf des Sportlers freigegeben werden. Den gibt es dann allerdings nur im Netz und da geht nichts ohne Online-Bewerbung. Einfach nur den Racer in den virtuellen Warenkorb legen reicht dabei nicht aus. Laut der „Detroit News“ braucht es schon ein virtuelles Vorstellungsgespräch. Da helfen dann kein Promibonus und kein Winken mit den Geldscheinen. Vorteilhaft ist sicher, wenn man schon den Vorgänger, den von 2004 bis 2006 gebauten GT, in der Garage stehen hat.

Ford GT_2016_01

Ford will den 600 PS starken 3,5-Liter-Sechszylinder mit Doppelturbolader nicht an Leute geben, die damit nur angeben wollen. Denn wer den GT nur als Wertanlage kauft, bei dem schiebt Ford gleich einen Riegel vor. Mit einer speziellen Vertragsklausel soll der Weiterverkauf auf bestimmte Zeit untersagt werden. Die Käufer sollen dieses Auto auch wirklich fahren und sich nicht nur in der heimischen Garage daran erfreuen. Bei der Online-Bewerbung kommt es schon auf mehr Faktoren an, als bloß das nötige Kleingeld auf dem Konto zu haben. Die neuen Besitzer müssen angeben, wie viele Autos sie schon von Ford besitzen, wie oft sie planen, mit ihrem neuen GT auf die Piste zu gehen und wie aktiv sie auf den diversen Social Media-Plattformen sind. Damit wollen die Konzernstrategen sicherstellen, dass ihr neuester Coup immer schön in den sozialen Netzwerken unterwegs ist, denn die neuen Besitzer sollen offenbar fleißig Fotos von ihren Touren mit dem Ford-Racer posten. Der soll natürlich auch artgerecht ausgeführt werden und nicht immer nur auf dem dunklen Parkdeck versauern.

Bilder: © Ford

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Ford GT: Nichts geht ohne Online-Bewerbung, gefunden bei automobil-blog.de (0.1 Buzz-Faktor) […]

Neue Tests und Fahrberichte:

skoda-karoq_fahrt-vorne

Škoda Karoq – clever und gut! Kompakter SUV im Fahrbericht

Die Modellfamilie des Autoherstellers Škoda erhält SUV-Zuwachs. Nach dem großen Kodiaq will der kleinere Karoq im trendigen und heiß umkämpften … [Weiter]

honda-civic-2019_front-4

Honda Civic 1.6 i-DTEC 9-Gang-Automatik – Kompakter Diesel mit schnittiger Optik

Der Honda Civic ist in der Reihe der Kompaktwagen in der sportlichen Ecke zu finden. Doch hat er auch praktische Eigenschaften und einen vernünftigen … [Weiter]

volvo-xc40-t3_00_titelbild

Volvo XC40 T3 im Test – So sparsam ist der Schwede im Alltag

Wieviel Spaß macht die Einstiegsmotorisierung im Volvo XC40? Ich habe den Dreizylinder Benziner im kompakten SUV getestet und ausprobiert, ob man mit … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

podcast3

Jetzt gibt’s was auf die Ohren: Podcasts für Auto-Fans

Lange Autofahrten, Wartezeit überbrücken oder zum einschlafen. Seit Jahren liebe ich Hörbücher und ganz besonders Podcasts. Umso mehr freue ich mich, … [Weiter]

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

Neue Sportwagen:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]