Škoda Rapid: Mit neuen Motoren ab nach Genf

Mit frischem Outfit und neuen Motoren geht es sowohl für die Stufenhecklimousine Škoda Rapid als auch für den etwas größeren Bruder mit dem Namenszusatz Spaceback ab nach Genf. Zur Premiere der überarbeiteten Version Anfang März 2017 in der Schweiz gibt es neben der aufgefrischten Optik auch neue Lichtoptionen sowie neue 1.0-TSI-Dreizylinder-Motoren mit wahlweise 95 und 110 PS. [Weiterlesen…]

Skoda Rapid Spaceback: kompaktes Kurzheck-Modell für jüngere Käuferschichten

Skoda erweitert sein Rapid-Angebot um den Spaceback. Der Skoda Rapid Spaceback baut trotz seines Kombi-ähnlichen Designs 18 Zentimeter kürzer als der Skoda Rapid in Limousinen-Ausführung und soll verstärkt jüngere Käuferschichten ansprechen. [Weiterlesen…]