Škoda Karoq löst den Yeti ab

Für den Yeti hat in der zweiten Jahreshälfte das letzte Stündlein geschlagen. Er wird durch den neuen Kompakt-SUV Škoda Karoq abgelöst. Den Yeti-Nachfolger hat man ordentlich Wachstumshormone und mehr Technik verpasst, so dass er jetzt eher als kleiner Bruder des großen Kodiaq durchgeht.

Im Herbst 2017 löst der Škoda Karoq den Yeti ab. Zum ersten Mal ungetarnt zu sehen bekommen wir den kleinen Bruder vom Kodiaq dann am 18. Mai in Stockholm. Mit seinen 4,38 Metern wird der Neue um satte 16 Zentimeter länger als sein Vorgänger und erreicht damit das Niveau des weitgehend baugleichen Seat Atecas. Das macht sich dann auch beim um 100 Liter angewachsenen Kofferraumvolumen des Fünfsitzers bemerkbar, der dann mindestens 521 Liter und maximal 1.810 Liter fassen kann. Die Rücksitzbank ist längs verschiebbar und kann auch komplett demontiert werden.

Škoda-Karoq_Tarn_2017_01

Für standesgemäßen Vortrieb sorgen fünf Turbomotoren. Das Basisaggregat wird der 1,0-Liter-Dreizylinderbenziner mit 115 PS. Der stärkste Motor ist dann der 2,0-Liter-Diesel mit 190 PS, der serienmäßig mit Allradantrieb kombiniert ist. Der bisher verkaufte 1,4-Liter-Turbobenziner wird von einem neuen 1,5-Liter-Turbobenziner mit 150 PS und Zylinderabschaltung abgelöst.

Škoda-Karoq_Tarn_2017_02

Die auf Digitales, Vernetzung und Assistenten ausgelegte Ausstattung wird unter anderem um einen WLAN-Hotspot mit LTE-Technik, einen Notbremsassistent mit Fußgängererkennung und die von Audi und VW bekannten digitalen Instrumente ergänzt. Die Preise für das neue SUV sind bislang noch streng geheim.

Bilder: © Škoda

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_mitsubishi-l200__vorschau

Mitsubishi L200 – Neuer Offroad-Pick-up für den Profi-Einsatz

Schnittiges Design und hohe Geländegängigkeit. Der neue Mitsubishi L200 ist ein robustes Nutztier für Feld, Wald und Baustelle. Wir sind auf eine … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

podcast3

Jetzt gibt’s was auf die Ohren: Podcasts für Auto-Fans

Lange Autofahrten, Wartezeit überbrücken oder zum einschlafen. Seit Jahren liebe ich Hörbücher und ganz besonders Podcasts. Umso mehr freue ich mich, … [Weiter]

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

Neue Sportwagen:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]