BMW 2er: Neuer Look für Coupé, Cabrio und M2

Das Cabrio und das Coupé vom BMW 2er bekommen ein Update. Auch für den sportlichen M2 gibt es eine Auffrischungskur. Danach bieten die Modelle neben einer frischen Optik auch mehr Chic und Technik im Innenraum. Alle Details zum neuen Look gibt es für euch in unseren News. [Weiterlesen…]

BMW M2 GTS von Evolve Automotive und Carbonfiber Dynamics

Wie man den ohnehin schon ziemlich scharfen M2 noch schärfer macht, zeigen jetzt die Tuner von Evolve Automotive, die zusammen mit ihren Kollegen von Carbonfiber Dynamics das Projekt BMW M2 GTS ins Leben gerufen haben. Herausgekommen ist ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann. Inklusive Schmiedefelgen, großem Heckspoiler, jeder Menge Carbon-Anbauteile und natürlich auch mehr Power. [Weiterlesen…]

G-Power BMW M2: Ein Biest mit 410 PS

Auch wenn das Coupé schon ab Werk mit ordentlich Power (370 PS) ausgestattet ist, geht natürlich immer noch mehr. Das bedeutet beim G-Power BMW M2 mal eben 410 PS für das Biest aus Bayern. Dank V-Max-Anhebung gibt es danach auch einen satten Topspeed von 290 km/h. Was die Leistungsspritze kostet, erfahrt ihr in unseren News. [Weiterlesen…]

BMW 2002 Hommage Turbomeister: Turbo in Orange

Schon zum zweiten Mal stellen die Münchener ihre BMW 2002 Hommage Turbomeister vor. Allerdings gibt es jetzt gegenüber der Premiere am Comer See beim Olstimer-Meeting Concours d’Elegance im kalifornischen Pebble Beach (noch bis zum 21.8.2016) eine Huldigung vom Turbo in Orange. Damit wird der Sportwagen dank Retro-Lack im Stile eines bekannten Spirituosen-Herstellers endgültig zum Blickfang. [Weiterlesen…]

BMW M2 bekommt zahlreiche M-Performance-Goodies

BMW M2_Performance_2016_01Werkstuning vom Feinsten: Der BMW M2 bekommt jetzt zahlreiche M-Performance-Goodies, wie zum Beispiel die Front- und Seitenschwelleraufsätze in Kombination mit Heckspoiler und –diffusor. Dadurch bekommt der 370 PS-Bolide die Luft noch feiner um die Karosse gefächert. Für den Nachfolger des jetzt schon legendären 1er M-Coupés gibt es ab März 2016 jede Menge Teile für die Bereiche Aerodynamik, Antrieb, Interieur und Fahrwerk. Natürlich darf das obligatorische Carbon-Kit nicht fehlen. Ab wann ihr die scharfen Teile bekommen könnt, erfahrt ihr hier. [Weiterlesen…]

Das BMW M2 Coupé kommt im Frühjahr 2016!

Ich bin ja ein Freund der kompakten BMW Coupés. Das fing schon mit dem E82 an, wofür ich von anderen vermeintlichen Auto- und Designexperten verachtet werde. Was mir selbstverständlich völlig egal ist. Vor allem das 1er M Coupé hatte es mir damals durchaus angetan.

BMW-M2-Coupé-2016

Aus dem 1er Coupé hat BMW im Zuge seiner neuen Nomenklatur bekanntlicherweise das 2er Coupé gemacht. Und was das BMW 1er M Coupé einst war, soll im April 2016 das BMW M2 Coupé werden.

Auch das neue BMW M2 Coupé wird wieder von einem 3,0-Liter-Reihen-Sechszylinder angetrieben, der mit 272 kW / 370 PS immerhin 30 Mehr-PS an die Hinterachse schickt. Das maximale Drehmoment von 465 Newtonmetern lässt sich per Overboost kurzfristig auf 500 Nm erhöhen. Damit beschleunigt das BMW M2 Coupé aus dem Stand in 4,3 Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h elektronisch abgeriegelt.

BMW-M2-Coupé-2016

Beim Design nimmt BMW Bezug auf den 2002 Turbo. Das Exterieur fällt durch die tiefgezogene Frontschürze mit den großen Lufteinlässen, seine Flanken mit M-Kiemenelementen, 19-Zoll-Aluminiumräder im Doppelspeichen-Design der Heckpartie mit der M-spezifischen Doppelendrohr-Abgasanlage auf. Im Innenraum setzt die M GmbH auf Alcantara und Carbon. Weiterhin ist ein umfangreiches Angebot an Fahrerassistenzsystemen erhältlich. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, Apps per Connected Drive ins Fahrzeug zu integrieren. So lässt sich beispielsweise mit der Go Pro App über den iDrive Controller und die Anzeige im Control Display eine Action-Kamera auf dem Armaturenbrett steuern.

BMW-M2-Coupé-2016

Die Preise für das BMW M2 Coupé, das im Test die Nordschleife des Nürburgrings in 7:58 Miniten umrundet haben soll, beginnen bei 56 700 Euro.