BMW 2002 Hommage Turbomeister: Turbo in Orange

Schon zum zweiten Mal stellen die Münchener ihre BMW 2002 Hommage Turbomeister vor. Allerdings gibt es jetzt gegenüber der Premiere am Comer See beim Olstimer-Meeting Concours d’Elegance im kalifornischen Pebble Beach (noch bis zum 21.8.2016) eine Huldigung vom Turbo in Orange. Damit wird der Sportwagen dank Retro-Lack im Stile eines bekannten Spirituosen-Herstellers endgültig zum Blickfang.

Der Turbomeister macht es sich auf dem fein gestutzten kalifornischen Rasen gemütlich, denn im Rahmen der Edel-Oldtimer-Veranstaltung „Monterey Car Week“ zeigen die Bayern erneut die Studie BMW 2002 Hommage, die mit ihren weißen Turbomeister-Schriftzügen auf schwarzem und orangefarbenem Lack doch stark an das Sponsoring einer großen deutschen Kräuterlikör-Marke erinnert. Der auf Basis eines BMW M2 umgebaute Sportler zitiert mit dem Logo einige bayrische Rennsportler der 1960er und 1970er, die im Namen des Schnapsherstellers erfolgreich unterwegs waren.

BMW 2002 Hommage_2016_01

Hatten die Designer die Studie bei ihrer Premiere beim Concorso d’Eleganza am Comer See noch im dezenten Hellblau präsentiert, so gibt es nun eine auffallende und durchaus gefällige Zwei-Farb-Lackierung. Auch die 20-Zoll-Felgen strahlen jetzt im Gold-Ton und dürften wohl eine moderne Interpretation der in der Vergangenheit so beliebten BBS-Felgen sein. Dahinter verbergen sich goldene Bremssättel mit M-Emblem. Unter der Haube arbeitet immer noch der schon aus der Vorgängerstudie bekannte 370 PS starke 3,0-Liter-Turbo-Reihensechszylinder. Ob aus der Studie vielleicht doch bald eine eventuell sogar etwas leistungsgesteigerte Kleinserie wird, ist bislang noch unklar. Sicher ist wohl nur, dass sie dann wohl keinesfalls M2 Turbomeister heißen dürfte.

BMW 2002 Hommage_2016_02

Bilder: © BMW Group

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] BMW 2002 Hommage Turbomeister: Turbo in Orange, gefunden bei automobil-blog.de (0 Buzz-Faktor) […]

Neue Tests und Fahrberichte:

opel-zafira-life_front-01

Opel Zafira Life: …vielleicht benötigt man ja mal einen Kleinbus?

Huch, was ist aus dem Zafira geworden, mag sich der ein oder andere fragen? Mit dem Minivan von früher hat der neue nichts mehr gemein. Der Opel … [Weiter]

peugeot-508_i-cockpit_daniel_faehrt_2

Sparsam, innovativ und chic: Peugeot 508 Allure BlueHDi130 mit iCockpit im Alltagstest

Besonders schnittig präsentiert sich der neue Peugeot 508. Seit Herbst 2018 gibt es die zweite Modellgeneration der Franzosen beim Händler. Ist die … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]