BMW 2er: Neuer Look für Coupé, Cabrio und M2

Das Cabrio und das Coupé vom BMW 2er bekommen ein Update. Auch für den sportlichen M2 gibt es eine Auffrischungskur. Danach bieten die Modelle neben einer frischen Optik auch mehr Chic und Technik im Innenraum. Alle Details zum neuen Look gibt es für euch in unseren News.

Im Juli 2017 kommt der BMW 2er beim M2, beim Coupé und beim Cabrio im neuen Look daher. Vor allem bei der Außenhaut und im Innenraum haben die Macher Hand angelegt. Zudem fällt bei den beiden mittleren Benzinern künftig der Schalthebel weg. Wer gerne selber die Gänge sortiert, muss nun dann anstatt zum 220i oder 230i mit der 8-Gang-Automatik zum kleinsten oder zum größten Benziner greifen. Oder eben Diesel fahren, denn den 218d und 220d wird es auch weiterhin mit manueller Sechsgang-Box geben. Sonst ändert sich bei den Motoren nichts.

BMW_2er_Coupé_2017_01

Auf der optischen Seite fällt vor allem die neu designte Front auf, die nun durch die stets serienmäßigen und neu designten Bi-LED-Scheinwerfer dominiert wird. Optional gibt es auch adaptive Voll-LED-Scheinwerfer. Für mehr Breite auf der Straße und eine noch kraftvollere Präsenz gibt es größere Nieren im Kühlergrill und größere Lufteinlässe in der Frontschürze. Drei neue Außenfarben und neue Leichtmetallräder sind ebenfalls nach dem Update erhältlich.

BMW_2er_Cabrio_2017_01

Im Innenraum stehen nun neue Interieurleisten und neue Stoff- und Ledersitzbezüge zur Wahl. Für den 8,8-Zoll-Bildschirm des optionalen Infotainmentsystems Professional gibt es ab Sommer auch eine Touchscreen-Funktion, welche die weiterhin vorhandene Funktionalität vom iDrive-Controller in der Mittelkonsole ergänzt. Smartphones lassen sich jetzt leichter integrieren und können, falls sie dafür geeignet sind, auch kabellos geladen werden.

BMW_M2_Coupé_2017_01

Der M2 wird nach dem Update neue Rückleuchtengrafiken sowie ein neues Diffusorelement erhalten. Neben dem M4 werden nun alle M-Modelle, also auch der M2, als CS-Version kommen. Diese Version folgt aber beim M2 vermutlich erst etwas später – vielleicht 2018 als limitiertes Sondermodell. Auch wenn man sich bei BMW zu den Preisen noch nicht geäußert hat, so dürften zumindest die Einstiegspreise wegen des fehlenden Sechsgang-Handschalters natürlich steigen. Aktuell starten sie noch bei 28.150 Euro für den 218i. Das Cabrio startet bei 32.500 Euro und der M240i kostet mindestens 45.400 Euro.

Bilder: © BMW

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]