G-Power BMW M2: Ein Biest mit 410 PS

Auch wenn das Coupé schon ab Werk mit ordentlich Power (370 PS) ausgestattet ist, geht natürlich immer noch mehr. Das bedeutet beim G-Power BMW M2 mal eben 410 PS für das Biest aus Bayern. Dank V-Max-Anhebung gibt es danach auch einen satten Topspeed von 290 km/h. Was die Leistungsspritze kostet, erfahrt ihr in unseren News.

Wer dem Mitte 2017 erscheinenden Audi RS3 mit seinen 400 PS etwas entgegensetzen will, der hat ab sofort schon mal eine Option mehr, das G-Power BMW 2 Coupé mit seinen 410 PS (plus 40 PS) und maximal 570 Nm Drehmoment. Zusätzlich kann auch noch eine V-Max-Anhebung auf 290 km/h hinzugebucht werden. Von 0 auf 200 km/h geht es dann in nur 14,5 Sekunden, wobei die Titan-Auspuffanlage mit vier Endrohren (plus 5.400 Euro) die Ohren umschmeichelt.

g-power_bmw_m2_2016_01

Wer will, der kann für 2.250 Euro extra die ganze Fuhre um 20-45 mm an der Vorder- und um 25-50mm an der Hinterachse näher zum Asphalt bringen. Für nochmal 8.000 Euro zusätzlich gibt es auch die G-Power-Hurricane-Felgen mit einer 245/30er Hochleistungsbereifung.

g-power_bmw_m2_2016_02

Die Kraftkur für den Reihensechszylinder des Kompaktsportlers, der in der Normalversion 370 PS auf den Prüfstand zaubert, kommt von der Software-Seite her. Die Kennfeldänderung Bi-Tronik 2 V1 gibt es ab 2.500 Euro. Dabei handelt es sich bei der Kennfeldänderung um eine individuelle Optimierung des spezifischen Triebwerks unter der eigenen Motorhaube.

g-power_bmw_m2_2016_03

Wer auf eine einfache Installation Wert legt, für den gibt es das Ganze auch als Plug&Play-Variante BI-TRONIK 5 V1 für mindestens 3.360 Euro. Damit das Chiptuning auch nicht zu Lasten der Laufleistung geht, sollen bei beiden Lösungen die serienmäßigen Motorschutz-Funktionen uneingeschränkt in Betrieb bleiben und den Reihensechszylinder so beispielsweise vor einer Überhitzung schützen. Die V-Max-Anhebung auf 290 km/h ist dann mit 795 Euro ein echtes Schnäppchen.

Bilder: © G-Power

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Rennstrecke selber fahren

Wie können Auto-Fans eigentlich selbst auf der Rennstrecke fahren?

Mal einen Sportwagen oder gar einen Rennwagen über eine Rennstrecke jagen: Der Traum vieler Auto-Fans. Ein Traum, der keiner bleiben muss. Denn … [Weiter]

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]