BMW M Performance Parts M2: 60 Kilo abgespeckt

Beim Goodwood Festival of Speed präsentieren die Bayern gerade ein kompaktes Coupé, das mit allen neuen BMW M Performance Parts M2 bestückt wurde, die derzeit im Angebot sind. Das Ergebnis: Eine richtig dynamische Optik und 60 Kilo weniger auf der Waage.

Warum sich selber die Finger in der heimischen Garage schmutzig machen, wenn Werkstuning doch auch eine sehr ansprechende Optik an das geliebte Auto zaubern kann? Die Münchener bieten jetzt für BMW M Performance Parts M2 neue Anbauteile an, mit denen der Sportler mal eben um 60 Kilo abspecken kann. Bis alle Teile letztendlich auch bestellt und geliefert werden können, kann es aber durchaus noch bis Ende des ersten Quartals 2019 dauern. Dennoch nehmen wir die Tuningteile einmal genauer unter die Lupe. Die enormen Gewichtsreduzierung resultiert natürlich aus dem Wunderstoff, aus dem die Träume eines jeden Leichtbauers sind: Carbon.

BMW-M-Performance-Parts-M2_2018_01

Der leichte Hightech-Werkstoff kommt auch an den wohl noch in diesem Monat erhältlichem Carbon-Gitter an der Front sowie bei der Motorhaube zum Einsatz. Auch die Kotflügel vorne, die Heckklappe und der Diffusor bestehen aus dem extrem leichten und dennoch sehr stabilen Material. Auch die Seitenwände vorn aus Carbon (voraussichtlich verfügbar ab 11/2018) verringern das Gewicht und optimieren zudem die Aerodynamik.

BMW-M-Performance-Parts-M2_2018_02

Auch noch in diesem Monat sollte der Komplettradsatz mit dem 19-Zoll Schmiederad Y-Speiche 763M in Frozen Gold kommen. Er setzt mit seinen Semi-Slicks nicht nur ein optisches Highlight, sondern ist auch mal eben sechs Kilogramm leichter als der Serienradsatz. Am Heck sorgen sowohl die Carbon-Heckklappe (- fünf Kilogramm) sowie der bereits verfügbare Heckdiffusor aus dem Edelmaterial (- 0,5 Kilogramm) für eine bessere Aerodynamik. Auch im Innenraum wird der Kohlefaser-Verbundwerkstoff bei den mit edlem Alcantara überzogenen Carbon-Sportsitzen großzügig eingesetzt und auch der Handbremsgriff mit dem exklusiven Alcantara-Balg besteht aus Carbon. Leichtbaurücksitze senken das Fahrzeuggewicht noch einmal um 13 Kilogramm ab.

BMW-M-Performance-Parts-M2_2018_03

Noch einmal 14 Kilo nach unten geht es dank einer leichteren Batterie. Eine bessere Straßenlage soll mit dem bereits verfügbaren M Performance Fahrwerk erreicht werden, das eine Tieferlegung um bis zu 20 Millimeter ermöglicht und dessen Dämpfungstechnik unabhängig in 12 verschiedenen Druck- und 16 verschiedenen Zugstufen einstellbar ist.

Bilder: © BMW Group

Neue Tests und Fahrberichte:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]