Tesla Model 3: Schlange stehen für den 31.000 Euro-E-Racer

Mit dem Tesla Model 3 will man erstmals weg vom Luxus-Image, hin zum sportlichen Elektroauto für Jedermann. Doch vor dem Vergnügen kommt das Schlange stehen, denn erst einmal muss man sich mit einer Anzahlung in die lange Warteliste für den 31.000 Euro-E-Racer eintragen. Und das mit dem Fahren wird wohl, vorausgesetzt, es geht nichts schief, erst Ende 2017 / Anfang 2018 klappen.

Egal ob in Australien, Kanada oder Deutschland. Derzeit bilden sich vor den Tesla-Stores überall auf der Welt lange Schlangen, wie man sie sonst nur beim Verkaufsstart einer neuen iPhone-Generation sieht. Alle wollen das erschwingliche Tesla Model 3 haben. Nerds, Anwälte und sportliche Umweltaktivisten – sie alle wollen sich in die Warteliste für den 31.000 Euro-E-Racer eintragen und so sicher stellen, dass sie nach dem Produktionsstart Ende 2017 nicht allzu lange auf ihr Exemplar warten müssen.

Tesla Model 3_2016_01

Je nach gewähltem Akku und Motor soll es das Elektroauto in nur vier Sekunden von 0 auf 100 km/h schaffen. Laut dem US-Magazin Electrek sollen mit einer Akkuladung bis zu 500 Kilometer Reichweite drin sein. Das Einstiegsmodell wird in den USA rund 35.000 US-Dollar, also gut 31.000 Euro, kosten. Wählt man allerdings einige Extras aus der Aufpreisliste, so können die Preise laut den Informationen des Magazins auch schnell mal auf bis zu 50.000 oder 60.000 US-Dollar steigen. Die offizielle Präsentation gibt es dann morgen früh um 5 Uhr. Wir informieren euch dann sofort über alle News zum neuesten Coup von Elon Musk.

Tesla Model 3_2016_02

Bilder: © Tesla

Kommentare

  1. Jens Wöhler meint:

    Hallo Jens,
    tolles Design, tolle Technik, verpackt zu einem attraktiven Preis (es geht also doch liebe OEM’s!) in einem insgesamt tollen Auto.
    Dazu der geplante Ausbau der so notwendigen Infrastruktur an Ladestationen und eine entsprechende Batteriefabrik – Musk schein alles richtig zu machen.
    Wenn alles so kommt wie geplant, und er die Stückzahlen produzieren kann, wird dies sicherlich mein nächstes Fahrzeug.
    Jetzt hat TESLA vorgelegt und muss natürlich auch liefern. D.h. Ressourcen für Fertigung, Sicherheit und natürlich beim Human Factor darf er nichts falsch machen.
    Elon, if you are looking for specialists – call me!

    Und natürlich ein toller Präsentationsbericht.

    Viele Grüße
    Jens

  2. Ja, jetzt wird´s ernst. Kein „mit Gewalt anders als alle bisherigen Autos-Styling, keine Designeskapaden sondern elegant-sportliches Design das sofort anspricht, sensationelle Leistungswerte – und das ganze als Stromer mit immer-mal-hin-Reichweite. UND zum Preis eines besseren Verbrenner-Kompaktwagens. Das ist ein Wort. Mich wundert es nicht dass die Vorbestellungen alle Rekorde brechen.
    Und mich wundert überhaupt nicht, dass die konventionellen Hersteller wieder einmal einen Irrweg gehen frei nach dem Motto. WIR zeigen wo´s lang geht – Sackgasse läßt grüssen …

  3. Schönlein Jürgen meint:

    Super Auftritt und Klasse Leistung von Tesla, dass erste ich will elektrische Auto!
    Ich will auch einen!
    Schönlein Jürgen

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Tesla Model 3: Schlange stehen für den 31.000 Euro-E-Racer, gefunden bei automobil-blog.de (0.1 Buzz-Faktor) […]

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren-Senna_2018_01

McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur … [Weiter]

Lamborghini Urus_2018_02

Lamborghini Urus: Super Sport Utility Vehicle mit 650 PS

4,0-Liter-Bitturbo-V8, 650 PS und 305 km/h Topspeed – das sind die beeindruckenden Daten vom neuen Super Sport Utility Vehicle Lamborghini Urus. Das … [Weiter]

Aston-Martin-Vantage-V8_2018_01

Aston Martin Vantage V8: 510 PS-Geschoss von der Insel

Der Vorgänger vom Aston Martin Vantage V8 war schon ziemlich in die Jahre gekommen und so wird nun im Mai 2018 ein neues 510 PS-Geschoss von der Insel … [Weiter]