Toyota Prius Plug-In Hybrid: Nur 1,4 Liter auf 100 Kilometer

Der neue Toyota Prius Plug-In Hybrid verspricht mehr Leistung, eine nahezu verdoppelte Reichweite im Elektro-Modus, eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 135 km/h und das alles bei einem Verbrauch von nur 1,4 Liter auf 100 Kilometer. Wie man diese Faktoren alle verbinden will, erläutern wir in unseren News.

Nur 32 g/km bei der CO2-Emission und einen sensationell niedrigen Verbrauch von nur 1,4 Liter auf 100 Kilometer – das versprechen die Macher des neuen Toyota Prius Plug-In Hybrid. Diese Bestwerte in der Klasse der Plug-In-Hybride werden unter anderen durch die große Speicherkapazität von 8,8 kWh des Lithium-Ionen-Akkus erreicht.

Toyota Prius Plug-In Hybrid_2016_01

Neu ist auch das Antriebskonzept, denn sowohl der Elektromotor als auch der Generator dienen dazu, Antriebsmoment zu produzieren und Beschleunigung und Fahreigenschaften zu verbessern. Damit die Batterie auch bei kalten Temperaturen nicht gleich aus der Puste kommt, ist ein neues Batterieheizsystem verbaut. Die weltweit erste Wärmepumpen-Klimaanlage mit Gaseinspritzung soll den Motor entlasten und somit zur Senkung von Verbrauch und Emissionen beitragen.

Toyota Prius Plug-In Hybrid_2016_02

Den Grundbaustein im Antriebssystem bildet ein 1.8-Liter-VVTi-Vierzylindermotor mit Atkinson-Zyklus, der über ein effizientes Abgasrückführungssystem, eine verbesserte Verbrennung sowie Innovationen des Wärmemanagements und eine reduzierte innere Reibung verfügt. Dadurch steigt der thermische Wirkungsgrad auf bis zu 40%. Der Fahrer hat die Wahl: will er nur mit dem Elektromotor, nur mit dem Benzinmotor oder mit beiden im Verbund fahren. Beim Bremsen wird die elektrische Energie zurückgewonnen und wieder in der Batterie gespeichert. Im rein elektrischen Modus sind jetzt bis zu 50 Kilometer drin, ohne den Benziner anwerfen zu müssen. Das ist doppelt so viel wie beim Vorgänger. Im EV-Modus kann bis zu 135 km/h schnell über die Straße gebrettert werden. Die Preise für den voraussichtlich Ende des Jahres erscheinenden und jetzt auf der New York International Auto Show vorgestellten Spritsparfuchs sind bislang noch nicht bekannt.

Bilder: © Toyota

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Toyota Prius Plug-In Hybrid: Nur 1,4 Liter auf 100 Kilometer, gefunden bei automobil-blog.de (0.1 Buzz-Faktor) […]

Neue Tests und Fahrberichte:

00_Volvo-S90-t8-rDesign_Titel

Sportliche Hybrid-Limousine im Alltagstest: Volvo S90 R-Design T8 Twin Engine (MJ 2019)

Sparsamkeit und Fahrspaß – passt das zusammen? Volvo möchte mit seiner Oberklasse-Limousine einen kleinen Schritt in Richtung Elektromobilität gehen … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]