Subaru BRZ STi

[nggallery id=273]

2012 wird ein Super-Jahr für Freunde kerniger japanischer Sportwagen mit Heckantrieb: Subaru zeigt auf der 42. Tokyo Motorshow 2011 die Serienversion des neuen Subaru-Sportwagen BRZ STi. Mit der Weltpremiere des Subaru BRZ, der gemeinsam mit Toyota (dort  firmiert der Sportler unter dem Begriff FT-86) entwickelt wurde, lassen die Japaner ihre Tradition individueller Sportwagen wieder aufleben.

Der 2+2-Sitzer ist 4,24 Meter lang, 1,78 Meter breit und 1,28 Meter hoch. Der weit nach hinten geschobene Subaru-Vierzylinder unter der Fronthaube sorgt zudem für eine annähernd perfekte Gewichtsverteilung und Balance. Angetrieben wird der Subaru BRZ STi wie sich das gehört über die Hinterräder. Ein typisch japanisches Monstrum von einem Heckflügel ziert das bullige Heck.

Subaru BRZ STi

200 PS spendet der Toyota FT-86

Der von Subaru neu entwickelte Vierzylinder-Boxermotor mit 1998 ccm Hubraum wurde mit der D-4S Einspritztechnologie von Toyota ausgerüstet, die mit Doppel-Injektoren sowohl Direkt- als auch Saugrohreinspritzung erlaubt. In Verbindung mit dem hohen Verdichtungsverhältnis von 12,5:1 ervorstellbart dies eine Steigerung der Leistung und des Drehmoments über ein breites Drehzahlband, ohne die Kraftstoffeffizienz und die Umweltverträglichkeit zu beeinträchtigen. Mit 86 mm Bohrung und Hub entwickelt das ausgesprochen drehfreudige Triebwerk eine Leistung von  200 PS bei 7000 U/min und ein maximales Drehmoment von 205 Nm bei 6600 U/min.

Subaru BRZ STi

Sechsgang-Getriebe mit serienmäßigem Sperrdifferential

Für die Kraftübertragung sorgt im BRZ STi ein manuelles Sechsgang-Getriebe mit kurzen Schaltwegen ebenso wie präziser Führung, alternativ gibt es eine Sechsstufen-Automatik mit Schaltwippen am Lenkrad. Das serienmäßige Sperrdifferential optimiert die Fahrdynamik. Das ABS und die deaktivierbare Stabilitätskontrolle sind für maximalen Fahrspaß bei minimalen elektronischen Eingriffen optimiert.

[Fotos: Subaru]

Kommentare

  1. Ich freue mich schon auf die beiden 😉 Allerdings muss ich leicht korrigieren: der Subaru kommt als BRZ mit 200 PS. Der STi ist bisher nach wie vor nur ein Konzept. Hoffe natürlich auch, dass der kommt, dann mit noch mehr Leistung.
    Neben dem „normalen“ BRZ ist bisher nur eine Rennsportversion für den Cup-Sport bekannt.

  2. Sabber… So´n will ich fahren…

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

20160818_mazda_3_c_jan_schuermann2016-mazda_3_14a1101

Wie klappt’s eigentlich ohne Turbo? Mazda3 im Alltagstest

Der Mazda3 – die japanische Antwort auf den Golf? Wir haben diesen Vertreter der Kompaktklasse im Alltagstest bewegt und geschaut ob man in der … [Weiter]

ford-ka_2016_fiesta-mk1_2

Weniger niedlich, dafür mehr praktisch – der neue Ford KA+

Niedlich war gestern! Der Ford Ka wird erwachsen. Bei der dritten Generation des Stadtflitzers aus dem Hause Ford hat sich eine Menge getan. Wir haben … [Weiter]

aussen_hinten2

Kraft-Kombi im Test: Volvo V60 Polestar mit 367 PS!

GTI, M oder AMG – das sind Prädikate leistungsstarker Modelle deutscher Autoherstellern. Wenn es in Schweden heiß her geht, ist Polestar das Label für … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Lotus_Evora_410_1.jpg

Lotus Evora Sport 410 Esprit-Hommage: Grüße von 007

Vor 40 Jahren fuhr im James-Bond-Streifen „Der Spion, der mich liebte" der legendäre Lotus Esprit S1 vor. Nun überbringt das Einzelstück Lotus Evora … [Weiter]

Ford GT_2017_01

Ford GT: 656 PS, 746 Nm und 348 km/h

Endlich haben die Amis die technischen Daten vom Ford GT offiziell bestätigt: Mit 656 PS, 746 Nm und 348 km/h will man nun in Regionen rund um Ferrari … [Weiter]

lotus-exige-sport-380_2017_01

Lotus Exige Sport 380: Das sind die Preise für das Topmodell

Beim neuen Topmodell der Exige-Baureihe, dem Lotus Exige Sport 380, treffen 380 PS auf ein Gewicht von nur 1.100 Kilogramm. Bislang waren es nur 350 … [Weiter]