>

Günstiger Sportwagen mit 200 PS und Heckantrieb kommt 2012 nach Deutschland

Subaru BRZ STi

[nggallery id=273]

2012 wird ein Super-Jahr für Freunde kerniger japanischer Sportwagen mit Heckantrieb: Subaru zeigt auf der 42. Tokyo Motorshow 2011 die Serienversion des neuen Subaru-Sportwagen BRZ STi. Mit der Weltpremiere des Subaru BRZ, der gemeinsam mit Toyota (dort  firmiert der Sportler unter dem Begriff FT-86) entwickelt wurde, lassen die Japaner ihre Tradition individueller Sportwagen wieder aufleben.

Der 2+2-Sitzer ist 4,24 Meter lang, 1,78 Meter breit und 1,28 Meter hoch. Der weit nach hinten geschobene Subaru-Vierzylinder unter der Fronthaube sorgt zudem für eine annähernd perfekte Gewichtsverteilung und Balance. Angetrieben wird der Subaru BRZ STi wie sich das gehört über die Hinterräder. Ein typisch japanisches Monstrum von einem Heckflügel ziert das bullige Heck.

Subaru BRZ STi

200 PS spendet der Toyota FT-86

Der von Subaru neu entwickelte Vierzylinder-Boxermotor mit 1998 ccm Hubraum wurde mit der D-4S Einspritztechnologie von Toyota ausgerüstet, die mit Doppel-Injektoren sowohl Direkt- als auch Saugrohreinspritzung erlaubt. In Verbindung mit dem hohen Verdichtungsverhältnis von 12,5:1 ervorstellbart dies eine Steigerung der Leistung und des Drehmoments über ein breites Drehzahlband, ohne die Kraftstoffeffizienz und die Umweltverträglichkeit zu beeinträchtigen. Mit 86 mm Bohrung und Hub entwickelt das ausgesprochen drehfreudige Triebwerk eine Leistung von  200 PS bei 7000 U/min und ein maximales Drehmoment von 205 Nm bei 6600 U/min.

Subaru BRZ STi

Sechsgang-Getriebe mit serienmäßigem Sperrdifferential

Für die Kraftübertragung sorgt im BRZ STi ein manuelles Sechsgang-Getriebe mit kurzen Schaltwegen ebenso wie präziser Führung, alternativ gibt es eine Sechsstufen-Automatik mit Schaltwippen am Lenkrad. Das serienmäßige Sperrdifferential optimiert die Fahrdynamik. Das ABS und die deaktivierbare Stabilitätskontrolle sind für maximalen Fahrspaß bei minimalen elektronischen Eingriffen optimiert.

[Fotos: Subaru]

Kommentare

  1. Ich freue mich schon auf die beiden 😉 Allerdings muss ich leicht korrigieren: der Subaru kommt als BRZ mit 200 PS. Der STi ist bisher nach wie vor nur ein Konzept. Hoffe natürlich auch, dass der kommt, dann mit noch mehr Leistung.
    Neben dem „normalen“ BRZ ist bisher nur eine Rennsportversion für den Cup-Sport bekannt.

  2. Sabber… So´n will ich fahren…

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

Mazda-MX-5 Bilstein-Dämpfer

Der neue Mazda MX-5 im Fahrbericht

Der Mazda MX-5 darf in Deutschland gut und gerne als absoluter Publikumsliebling bezeichnet werden: Von den seit 1990 immerhin rund 116.000 verkauften … [Weiter]

Audi R8 V10 plus

V10 und V10 plus: Der neue Audi R8 im Fahrbericht

Es sind Zutaten, die einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen: ein in Mittelmotorbauweise verbauter 5,2-Liter V10 mit 540 PS, doppelte … [Weiter]

Skoda Superb Combi

Der neue Skoda Superb Combi im Fahrbericht

Die erste Begegnung mit einem Auto, von dem man schon vorher weiß, dass es Maßstäbe setzen wird, ist schon etwas Besonderes. Und vor allem eine recht … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Seat Leon ST Cupra Preview

Seat Leon ST Cupra in den Startlöchern!

Ford hat einen, Skoda hat einen und auch Seat dürfte bald einen am Start haben! Die Rede ist von einem Sport-Kompaktkombi. Diesen Schluss lässt … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Mazda-MX-5 Bilstein-Dämpfer

Der neue Mazda MX-5 im Fahrbericht

Der Mazda MX-5 darf in Deutschland gut und gerne als absoluter Publikumsliebling bezeichnet werden: Von den seit 1990 immerhin rund 116.000 verkauften … [Weiter]

aston-martin-lagonda

Aston Martin: Mit DBX, Rapide EV und Lagonda Taraf in die Zukunft

Aston Martin schreibt seit Jahren keine grünen Zahlen mehr und versucht sich vor allem mit limitierten Sondermodellen über Wasser zu halten. Für … [Weiter]

Audi R8 V10 plus

V10 und V10 plus: Der neue Audi R8 im Fahrbericht

Es sind Zutaten, die einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen: ein in Mittelmotorbauweise verbauter 5,2-Liter V10 mit 540 PS, doppelte … [Weiter]