Vorschau: VW Up GTI ab 2013

 

VW Up GTIDer neue VW Up ist  noch gar nicht auf dem Markt, da machen sich GTI-Fans schon Gedanken über eine heiße Version des neuen Kleinwagens aus Wolfsburg. Zugegeben: die 2005 vorgestellte GTI-Version des 1998er VW Lupo war nur bedingt erfolgreich. Dennoch dürfte ein gleichermaßen sparsames wie fahrdynamisch Spaß machendes Sportmodell Sinn machen. Spätestens 2013, wenn VW den Up auch mit Elektroantrieb launchen will, könnte ein VW Up GTI mit Hybridantrieb für Furore sorgen: ein Hybrid-Sportler im Stile des Honda CR-Z passt in die Zeit und sollte mit etwas aggressiverem Design, sowie sportlichen und zugleich sparsamen Fahreigenschaften seine Fans finden.

[nggallery id=232]

Ivan Martinović von unserem neuen Partner PS-Garage.com sieht das ähnlich und hat eine eigene Interpretation eines VW Up GTI entworfen. Der Entwurf von Ivan kommt deutlich tiefer als der normale Up und mit üppigen Schwellern rundum. Die Front ist geprägt von zusätzlichen Lufteinlässen und eine Frontspoilerlippe. Auch das Heck hat sich deutlich verändert und unterscheidet sich durch eine Dach-Spoiler und einen Heckspoiler vom zivilen Bruder. Akzente setzen rote Farbkleckser im Bereich des Miniatur-Frontgrills und auf den Bremssätteln. Insgesamt erscheint das Design stimmig – auch wenn der GTI aus Ivans Feder vielleicht eine Nuance zu aggressiv erscheint und etwas sehr tief über dem Asphalt liegt.

Auch wenn das Hybrid-Szenario als extrem spannend gelten darf, erscheint Stand heute ein reiner Benziner realistischer. Der neue VW Up könnte dann mit dem für Mitte 2012 erwarteten und für den neuen VW Polo GT vorgesehenen 1.4 TSI mit 140 PS starten. Das wären immerhin 15 PS mehr als im alten Lupo GTI – bei geringerem Verbrauch. Apropos Verbrauch: wie 2005 der Lupo GTI könnte auch der Up GTI 2013 mit der einen oder anderen fahrdynamisch- und verbrauchsrelevanten Leichtbaumaßnahme punkten. Der VW Lupo GTI setzte vor sechs Jahre auf Motorhaube und Türen aus leichtem Aluminiun.

[Fotos: Ivan Martinović/ PS-Garage.com – great work, Ivan!]

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] die Optik der Studie VW Up GT unserem Entwurf des Up GTI von letzter Woche schon sehr nahe kommt, sehen die Wolfsburger Ingenieure im kleinen GT eine […]

  2. […] der Stelle sei noch einmal auf einen möglichen VW Up GTI hingewiesen, den wir im September bereits behandelt haben – 140 PS bei 900 Kilogramm? Noch […]

  3. […] Zum anderen glänzte die Marke des Volkswagen-Konzerns mit einem Concept Car, das so ganz nach unserem Geschmack ist: dem Skoda Citigo Rally. Die Citigo-Rally-Studie könnte mit diversen martialischen Details auf eine scharfe Version des Stadflitzers hinweisen, ähnlich dem Up GT oder gar Up GTI. […]

Neue Tests und Fahrberichte:

00_Volvo-S90-t8-rDesign_Titel

Sportliche Hybrid-Limousine im Alltagstest: Volvo S90 R-Design T8 Twin Engine (MJ 2019)

Sparsamkeit und Fahrspaß – passt das zusammen? Volvo möchte mit seiner Oberklasse-Limousine einen kleinen Schritt in Richtung Elektromobilität gehen … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]