Audi RS3 Sportback mit 340 PS

Audi RS3Na endlich! Die Gerüchte um einen Audi RS3 hielten sich hartnäckig, im Frühjahr werden sie wahr. Dann nämlich wird der Audi A3 Sportback als dynamische RS-Version bei den Händlern stehen. Der 2.5 Liter Fünfzylinder mit Turboaufladung leistet satte 250 kW (340 PS) und 450 Newtonmeter maximalen Drehmoment. Die Kraft beschleunigt den RS3 in nur 4,6 Sekunden auf Tempo 100. Bei 250 km/h wird elektronisch abgeregelt. Den Verbrauch auf 100 Kilometer gibt Audi mit 9,1 Litern an. Das entspricht einem CO2-Ausstoss von 212 Gramm je Kilometer.

[nggallery id=164]

Mit dem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe S-tronic, permanentem Quattro-Allradantrieb und innenbelüfteten 370er Bremsscheiben vorne sowie 310ern hinten unterstreicht der Audi RS3 Sportback seinen sportlichen Anspruch. Das Sportfahrwerk legt den Audi gegenüber dem klassischen A3 um 25 Millimeter tiefer.

Üppige 19-Zoll Leichtmetallfelgen, ausgestellte Vorderkotflügel, ein markanter Dachkantenspoiler sowie ein großer Diffusoreinsatz im Heckbereich verdeutlichen auch optisch die Leistung des RS3 Sportback. Eine sportliche Abgasanlage mit zwei linksseitig platzierten Endrohren sorgt für das passende kernige Klangerlebnis.

Der überwiegend in edlem Schwarz gehaltene Innenraum lädt den sportlichen Fahrer geradezu auf eine schnelle Spritztour ein. Die Sportsitze mit Feinnappa-Lederbezug und silberfarbenen Kontrastnähten bieten einen klasse Seitenhalt. Ein nach unten abgeflachtes Multifunktions-Sportlederlenkrad sowie ein Laptimer im Fahrerinformationssystem sind bereits aus anderen RS-Modellen bekannt.

Schon ab Werk sind im Audi RS3 eine Einparkhilfe hinten, eine Klimaautomatik, die Radioanlage Chorus sowie Xenon-plus-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht verbaut. Als Extras könnnen Schalensitze vorn, eine Dachreling in matter Aluminiumoptik und Optikpakete in Schwarz oder Aluminium matt dazubestellt werden.

Der Preis für den im ungarischen Werk Győr montierten Audi RS3 Sportback wird in der Grundversion bei knapp 50.000 € liegen.

[Fotos: Audi]

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] den Beitrag weiterlesen: Audi RS3 Sportback mit 340 PS Tags:montezemolo, Sport, stratos, marke-ferrari, beine, cayman, lancia-stratos, ist-eng, marke, […]

  2. […] schließlich ist BMW der unliebsame Konkurrent aus Ingolstadt mit dem ebenfalls 340 PS starken Audi RS3 in der Kompakt-Supersportler-Liga bereits zuvor […]

Neue Tests und Fahrberichte:

peugeot-508_i-cockpit_daniel_faehrt_2

Sparsam, innovativ und chic: Peugeot 508 Allure BlueHDi130 mit iCockpit im Alltagstest

Besonders schnittig präsentiert sich der neue Peugeot 508. Seit Herbst 2018 gibt es die zweite Modellgeneration der Franzosen beim Händler. Ist die … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_Volvo-S90-t8-rDesign_Titel

Sportliche Hybrid-Limousine im Alltagstest: Volvo S90 R-Design T8 Twin Engine (MJ 2019)

Sparsamkeit und Fahrspaß – passt das zusammen? Volvo möchte mit seiner Oberklasse-Limousine einen kleinen Schritt in Richtung Elektromobilität gehen … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]