>

Fiat 500 Cabrio "500C" in der Abarth-Version

Fiat 500C Abarth

Auch das offene Spaßauto 500C wird künftig unter dem Zeichen des Skorpions auftreten: Fiat kündigte an, den Kleinwagen in einer Version der Tochterfirma Abarth auf den Markt zu bringen. Der Abarth 500C kommt mit einem 1,4 Liter-Turbomotor mit 140 PS und einem maximalen Drehmoment von 206 Nm, wodurch er binnen 8,1 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h beschleunigt und eine Spitzengeschwindigkeit von 205 km/h erreicht.

Erkennbar wird der kleine offene Abarth an der zweifarbigen Lackierung wahlweise in einer Kombination aus Schwarz und Racing-Weiß oder zwei Grautönen mit farblich darauf abgestimmten Verdecken in Schwarz oder Titangrau und passende Fünfspeichen-Leichtmetallräder. Ein kleiner Spoiler sorgt dafür, dass man der doppelläufigen Auspuffanlage auch bei hohem Tempo mit offenem Verdeck noch ungestört lauschen kann.

Fiat 500C Abarth

Als Getriebe erhält der Abarth 500C die Halbautomatik „Abarth Competizione“, die mit Schaltwippen am Lenkrad und drei Programmen (Vollautomatik, normal und Sport) daherkommt – im Sportmodus sollen die Gangwechsel dank Elektrohydraulik besonders schnell erfolgen. Weniger informativ zeigte sich der Hersteller bezüglich des Verkaufsstarts und des Einstiegspreises: auf dem Genfer Autosalon wird er zu betrachten sein, wann man aber damit die erste Ausfahrt machen kann, ist bisher noch nicht bekannt – ebenso wenig wie der Preis. Der Abarth 500 kostet ab 18.500 Euro, die offene Variante des Fiat 500 kostet als Fiat 500C 2.800 Aufpreis – mit einem Einstiegspreis zwischen 20.000 und 21.000 Euro wäre demnach zu rechnen.

[Foto: Fiat]

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

Seat Leon Cupra Hinten

Seat Leon Cupra 280: der neue Ring-Hero im Fahrbericht

Die Inszenierung war natürlich perfekt: erst den Rundenrekord für serienmäßige und frontgetriebene Fahrzeuge in den Asphalt der … [Weiter]

Ford Grand Tourneo Connect

Der neue Ford Tourneo Connect und Grand Tourneo Connect im Fahrbericht

Als Familienvater ist man im Grunde ja immer auf der Suche nach dem perfekten Familienauto. Natürlich soll möglichst viel reinpassen, zu teuer darf … [Weiter]

MBRT14-04

Mercedes-Benz Roadtrip 2014: von Cops, Alligatoren-Geschnetzeltem und der neuen C-Klasse

In Houston, Texas, stehen die Sterne nicht nur am Himmel, sondern auch in Tiefgaragen. Zumindest in der vom Hotel Icon. Und das auch dann, wenn die … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Opel_Corsa_E_OPC_Preview_2014_01

Neuer Opel Corsa E OPC kommt 2015

2015 soll endlich die Sportversion des beliebtesten Kleinwagens von Opel, dem Corsa E OPC kommen. Der soll viel leichter werden als die Serienversion, … [Weiter]

Volkswagen_R_Golf_Kombi_Preview_2015_01

VW Golf R Variant kommt 2015

Der sportliche VW Golf R Variant kommt 2015. Jetzt wurde der neue Sport-Kombi von den Erlkönig-Jägern von TouriClips auf dem Nürburgring erwischt. Und … [Weiter]

Mazda MX-5_Preview_2015_01

Vorschau Mazda MX-5 2015

Der neue Mazda MX-5, der wohl im Frühjahr 2015 auf den Markt kommen wird, dürfte wohl um 100 kg leichter sein als bisher und somit nur noch knapp eine … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Mc Laren P1 GTR_2014_01

1.000 PS für den Zweitwagen: McLaren P1 GTR

Wer das Glück hat, schon einen normalen McLaren P1 in der Garage stehen zu haben und mal wieder Lust auf was Neues hat, der kann sich mit dem McLaren … [Weiter]

24-Stunden-Rennen-Nurburgring-2014-001

24-Stunden-Rennen am Nürburgring: die besten Fotos

Das Team Phoenix Racing aus Meuspath hat das 42. ADAC Zurich 24-Stunden-Rennen 2014 auf dem Nürburgring gewonnen. Nach einem enorm abwechslungsreichen … [Weiter]

Aston Martin

24-Stunden-Rennen am Nürburgring 2014: Rennbericht

Ich glaube, ich bin noch nie so entspannt zum 24-Stunden-Rennen am Nürburgring gereist wie zur Ausgabe 2014 an diesem Samstag. Gemütlich um sechs … [Weiter]