Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt sich der Kleinwagen von einer besonders sportlichen Seite. Wir durften ans Steuer und haben geschaut, ob der kleine Opel mit 150 PS genauso sportlich fährt, wie er aussieht.

OPEL CORSA GSi 2018

[Weiterlesen…]

Zu Besuch bei Porsche auf Sylt

„Moin!“ – So locker und freundlich wird man seit April dieses Jahrs bei Porsche auch auf der Insel Sylt begrüßt. Auch ich war so neugierig und konnte es mir nicht nehmen lassen während meines Urlaubs in dem kleinen Gebäude in Westerland vorbeizuschauen.

00_Porsche-auf-Sylt_Titelbild

[Weiterlesen…]

Studie: Einfluss von Social Media beim Online-Autokauf steigt

Eine der relevantesten Untersuchungen zum Thema Online-Autokauf ist seit Jahren die Studie „Cars Online“ des Beratungsunternehmens Capgemini, die auch in diesem Jahr wieder spannende Ergebnisse bereithält. Die wichtigste Erkenntnis von „Cars Online 11/12“, auf die sich die Hersteller und der Handel einstellen muss: immer mehr Verbraucher möchten neue Autos online kaufen. Zudem ist die Nachfrage nach Neuwagen auch in den gesättigten Märkten gestiegen: um fünf Prozent auf 66 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. [Weiterlesen…]

Autokauf online: interessante Studie von Capgemini

Jeder vierte Autokäufer in Deutschland (Gesamtergebnis: jeder fünfte Autokäufer) würde wahrscheinlich sein nächstes Fahrzeug über das Internet bestellen – wenn dies technisch möglich ist. So die Ergebnisse einer repräsentativen Befragung im Rahmen der jährlichen Cars Online-Studie der Unternehmensberatung Capgemini. Teilgenommen haben 2.600 Konsumenten aus China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den USA, die in absehbarer Zeit einen Autokauf planen.

Das finde ich schon überraschend. Zumal dieser Wert 2006 noch bei 2 Prozent lag.
Für die Kauf-Recherche im Internet zunehmend interessant: Internetangebote der „Generation Web 2.0“ wie Blogs, Foren oder auch Suchmaschinen. Heute werden laut Capgemini derartige Kunde-zu-Kunde-Seiten von 29 Prozent der Befragten genutzt, eine Zunahme von acht Prozentpunkten innerhalb eines Jahres; 78 Prozent setzen auf Google, Yahoo und Co. für die Suche nach Infos. Die Käufer informieren sich dabei offenbar über ein potenzielles Kaufobjekt zunächst auf der Herstellerseite, um danach unabhängige Verbrauchermeinungen einzuholen und Testberichte zu lesen. „Die Hersteller sollten also ein Auge auf die meinungsbildenden neuen Online-Tools werfen“, so Capgemini Consulting Automotive-Experte Hummel. „Sie bieten interessante Einblicke in die Käuferschaft sowie deren Produkt- und Marktwahrnehmung. Der Online-Bereich mit all seinen Facetten muss ein Pflichtbestandteil im Marketing-Mix eines jeden Herstellers werden und sich an den Erwartungen der Kunden orientieren.“

Während sich das Internet zum dominierenden Infokanal für Autokäufer entwickelt hat, bekommen für den Kauf selbst ökologische Gesichtpunkte einen großen Stellenwert. Derzeit geben 26 Prozent an, ein verbrauchsarmes Fahrzeug zu besitzen. Fast die Hälfte (49 Prozent) planen oder denken zumindest ernsthaft darüber nach, ein spritsparendes Auto zu kaufen. „Die dahinterstehenden Beweggründe sind jedoch verschieden“, so Christinan Hummel. Die Europäer denken mehr an die Umwelt, Amerikaner und Chinesen eher an den eigenen Geldbeutel, wenn sie auf den Spritverbrauch der Autos schauen.

Neuer Dacia Logan MCV-Werbespot. Oder: was hat eine Kreissäge im Autohaus zu suchen?


Dacia trumpft mal wieder mit einem witzigen, erfrischend nüchternen und trotzdem knackigen Spot für seinen Kombi (mancher möchte sagen Kastenwagen) MCV auf.

Der von Nordpol+ Hamburg kreierte Spot befasst sich einmal mehr mit einem etwas ungewöhnlichen, dennoch eindruckvollen Preisvergleich: