Studie: Einfluss von Social Media beim Online-Autokauf steigt

Eine der relevantesten Untersuchungen zum Thema Online-Autokauf ist seit Jahren die Studie „Cars Online“ des Beratungsunternehmens Capgemini, die auch in diesem Jahr wieder spannende Ergebnisse bereithält. Die wichtigste Erkenntnis von „Cars Online 11/12“, auf die sich die Hersteller und der Handel einstellen muss: immer mehr Verbraucher möchten neue Autos online kaufen. Zudem ist die Nachfrage nach Neuwagen auch in den gesättigten Märkten gestiegen: um fünf Prozent auf 66 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Gleichzeitig sinkt laut Capgemini jedoch die Loyalität: während im Vorjahr noch 65 Prozent noch einmal dasselbe Modell oder zumindest dieselbe Marke kaufen würden, sind es nun nur noch 61 Prozent – ein Trend, der sich schon seit einigen Jahren beobachten lässt.

Bedeutung von Social Media steigt

Das Internet baut seinen Einfluss auf die Kaufentscheidung im Automobilmarkt weiter aus: 94 Prozent der potenziellen Autokäufer informiert sich vorab im Netz oder tätigt den Kauf direkt dort. Zugleich besuchen immer weniger Käufer vor dem Kauf ein Autohaus. International wächst hingegen der Einfluss von Social Media: 71 Prozent (50 Prozent der deutschsprachigen Befragten) der von Capgemini befragten Konsumenten würden voraussichtlich ein Auto eher kaufen, wenn es in Social Media-Kanälen positiv bewertet wird. „Die Hürden für einen Online-Kauf sind seit Jahren konstant, der Einsatz von Social Media und entsprechenden Channel Management-Strategien kann dem entgegen wirken“, stellt Kai-Olaf Dammenhain, Leiter des Automotive-Sektors bei Capgemini in Deutschland, fest.

Interessant ist, dass Deutschland bei der Nutzung von Social Media international das Schlusslicht markiert. So nutzen beispielsweise nur 7 Prozent der Käufer Social Media-Angebote von Herstellern und Händlern. Hier ist also die Industrie gefagt, die teilweise bereits vorhandenen und zum Teil recht guten Social Media-Angebote bekannter zu machen.

Blogs und Foren

Auch die neue Capgemini-Studie unterstreicht den wachsenden Einfluss von unabhängigen Foren und Blogs: während international rund 31 Prozent (43 Prozent in den Wachstumsmärkten!) der Befragten Social Media-Angebote von Herstellern und Händlern nutzen, nutzen 28 Prozent (42 Prozent in den Wachstumsmärkten) Foren und 23 Prozent (34 Prozent in den Wachstumsmärkten) Blogs zur Bewertung potenzieller Neuwagenkäufe.

Fazit

Bei einer insgesamt abnehmenden Markenloyalität ergeben sich auf der anderen Seite enorme Potenziale in der Disziplin Social Media. Automobilhersteller sind also gut beraten, zum einen ihre eigenen Social Media-Angebote auszubauen, zum anderen in  unabhängigen Online-Medien wie Foren und Auto-Blogs für eine nach Möglichkeit positive, konstante Präsenz zu sorgen. Während die positive Beeinflussung von Meinungen und Gesprächen in Diskussionsforen nur bedingt möglich ist, kann die redaktionelle Arbeit von Blogs durch die Bereitstellung von exklusivem oder besonders relevantem Content unterstützt werden. Für weitere Brandingeffekte in diesen besonders glaubwürdigen Umfeldern bietet sich die Verlängerung klassischer Werbekampagnen in ausgewählte Blogs an. Viele Blogs erkennen zunehmend die Möglichkeit, mit Werbung ihre Arbeit und Aufwände zu monetarisieren. Für Blog-Marketing-Beratung steht das Automobil-Blog gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Die Studie steht online zum Download bereit: capgemini.com/carsonline.

Trackbacks

  1. […] kaufen wrden, sind es nun nur noch 61 Prozent ein Trend, der sich schon seit einigen Jahren … read full news Published: Wed, 12 Oct 2011 07:01 Tags: Studie: Einfluss von Social Media beim Online-Autokauf […]

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]

00_corvette-stingray_titel2

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]