Škoda Vision E: 500 Kilometer Reichweite für die Elektro-Studie

Zur Messe Auto Shanghai (19.– 28.4.2017) gibt es die Elektro-Studie Škoda Vision E das erste Mal zu sehen. War der tschechische Autobauer und VW-Ableger in Sachen Elektromobilität bislang recht zurückhaltend, so sprintet man jetzt mit bis zu 500 Kilometer Reichweite nach vorne. Bis zum Jahr 2025 sollen bereits fünf rein elektrisch angetriebene Modelle in verschiedenen Segmenten folgen.

So soll es also aussehen, das erste Elektroauto aus Mladá Boleslav: Vor kurzem präsentierte man im Designzentrum der mittelböhmischen Stadt die Elektro-Studie Škoda Vision E. Dabei handelt es sich um das erste rein elektrisch angetriebene und autonom fahrende Concept Car in der Firmengeschichte des VW-Ablegers. Der lange Radstand (2,85 Meter), eine sanft abfallende Dachlinie sowie die kurzen Überhänge sorgen für ein sportliches, coupé-haftes Erscheinungsbild.

Škoda Vision E_2017_01

Aus den Akkus entspringt eine gleichbleibend starke Antriebskraft von 225 KW (rund 306 PS), die das Konzeptfahrzeug auf bis zu 180 km/h beschleunigen soll. Die leistungsstarke Lithium-Ionen-Batterie und eine optimale Rekuperation sollen nach geltender Norm bis zu 500 Kilometer Reichweite ermöglichen, was laut Entwicklungschef Christian Strube, in der Praxis immerhin gut 400 Kilometer bedeuten dürfte. Zwei Elektromotoren treiben im Verbund alle vier Räder an – je nachdem, wo gerade die meiste Kraft gebraucht wird, intelligent auf die Vorderräder und Hinterräder unterschiedlich verteilt.

Škoda Vision E_2017_02

Das Concept Car soll nicht das einzige Fahrzeug mit rein elektrischem oder mit teilelektrischem Antrieb der Marke bleiben. Derzeit entwickelt man auf Basis der MEB Konzernplattform eigene Fahrzeugkonzepte für rein elektrische Mobilität. 2019 geht es mit der Einführung des Škoda Superb mit Plug-in-Hybridantrieb los. 2020 soll dann das erste rein elektrisch betriebene Škoda-Serienfahrzeug folgen. Und 2025 sollen sich schon fünf rein elektrisch angetriebene Automobile in verschiedenen Segmenten im Portfolio der Tschechen wiederfinden.

Bilder: © Škoda

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]