Mit Stil und Sportlichkeit: Die neue Alfa Romeo Giulietta

Wir sind ja große Fans der Alfa Giulietta. (Wer nicht?) Denn mit ihrem Design setzt sich die Giulietta wunderbar vom sonst ziemlich allgegenwärtigen Einheitsbrei in der Kompaktklasse ab. Jetzt gibt´s das Facelift der schicken Italienerin – und das orientiert sich am Design der jüngst präsentierten neuen Alfa Giulia. Geht natürlich schlechter!

Alfa-Giulietta-1

Im Rahmen einer atmosphärischen Premierenfeier zeigten die Italiener gestern Abend die neue Giulietta. Mit einem noch sportlicheren Auftritt und dezent überarbeitetem Design rückt der Kompakte, der als erster Alfa das modernisierte Markenlogo tragen darf, näher an das neue Alfa-Flaggschiff, die Giulia heran. Vor allem die Front mit dem senkrechten Kühlergrill und zwei horizontalen Lufteinlässen, sowie dem neuen Stoßfänger erinnert nicht nur an die Giulia „2.0“, sondern auch an das Design klassischer und kultiger historischer Alfa-Modelle. Ein abgedunkelter Scheinwerfer-Hintergrund, neu gestaltete Einsätze in den Stoßfängern, Leichtmetallfelgen im exklusiven Design sowie abgeschrägte Auspuffendrohre komplettieren die neue Optik.

Ein Update gab es auch bei den Ausstattungsvarianten, die sich jetzt auf Giulietta, Giulietta Super und Giulietta Veloce konzentrieren. Die sportlichste Ausstattungsvariante, die neue Alfa Romeo Giulietta Veloce, tritt noch dynamischer auf. Kennzeichen sind unter anderem Sportstoßfänger mit roter Zierlinie, Scheinwerferhintergrund in Carbon-Optik sowie Außenspiegelkappen, Türgriffe, Kühlergrill und Rahmen der Nebelscheinwerfer in glänzendem Anthrazit.

Alfa-Giulietta-3

Auch bei den Ausstattungsversionen Giulietta und Giulietta Super steht Sportlichkeit im Vordergrund. Bei der Alfa Romeo Giulietta sind Sitze mit schwarz-grauen Stoffbezügen, mattschwarze Armaturentafel, Lederlenkrad sowie schwarze Einsätze an der Mittelkonsole serienmäßig. Auf Wunsch sind für die Ausstattungsvariante Super Ledersitze verfügbar.

Auch im Interieur zeigt sich die Giulietta mit frischen Updates. In der Ausstattungsversion Veloce sind beispielsweise Halbschalen-Sportsitze mit Bezug aus einer Leder/Alcantara-Kombination an Bord. Zur Serienausstattung gehören bei der Alfa Romeo Giulietta Veloce außerdem das Lederlenkrad mit roten Kontrastnähten, Armaturentafel und Türverkleidungen im Carbon-Look sowie Einsätze in Mattgrau.

Zur Wahl stehen die folgenden Diesel-Motoren:

– 1.6 JTDm 16V mit 88 kW (120 PS), Handschaltgetriebe

– 1.6 JTDm 16V mit 88 kW (120 PS), Doppelkupplungsgetriebe Alfa Romeo TCT

– 2.0 JTDm 16V mit 110 kW (150 PS), Handschaltgetriebe

– 2.0 JTDm 16V mit 129 kW (175 PS), Doppelkupplungsgetriebe Alfa Romeo TCT

Bei den Benzinern können Kunden aus den folgenden Aggregaten wählen:

– 1.4 TB 16V mit 88 kW (120 PS), Handschaltgetriebe

– 1.4 TB 16V MultiAir mit 110 kW (150 PS), Handschaltgetriebe

– 1.4 TB 16V MultiAir mit 125 kW (170 PS), Doppelkupplungsgetriebe Alfa Romeo TCT

– 1.8 TBi 16V mit 176 kW (240 PS), Doppelkupplungsgetriebe Alfa Romeo TCT

Als Entertainmentsystem bietet Alfa Romeo das Entertainmentsystem Uconnect an, das entweder über einen 5,0 oder 6,5 Zoll-Bildschirm verfügt. Die Anlage bietet Bluetooth-basierte Freisprechanlage und Musikübertragung vom Smartphone, AUX-In- und USB-Anschluss, Sprachsteuerung, SMS-Vorlesefunktion sowie Empfang von digitalen Radiosendern (DAB). Darüber hinaus bietet Alfa den „Service LIVE“ an, der weitere Funktionen eines gekoppelten Smartphones bietet. Etwa die Applikation Uconnect LIVE, die die Nutzung der Musikstreaming-Dienste Deezer und TuneIn, des Nachrichtenangebots  von Reuters, des Online-Services des Navigationssystems TomTom LIVE sowie die Verbindung zu den sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter ermöglicht. Zudem kann man die Diagnoseprogramme eco:Drive und my:Car herunter laden, die beispielsweise als Spritspardiener dienen sollen.

Mehr Infos zur neuen Giulietta gibt´s auf wearegiulietta.com!

Verbrauchswerte Alfa Romeo Giulietta:

1.4 TB 16V (88 kW) 6,2 l/100 km* 144 g/km*
1.4 TB 16V (110 kW) 5,5 l/100 km* 127 g/km*
1.4 TB 16V MultiAir TCT (125 kW) 4,9 l/100 km* 114 g/km*
1.8 TBi 16V TCT (177 kW) 6,8 l/100 km* 157 g/km*
1.6 JTDM 16V (88 kW) 3,9 l/100 km* 103 g/km*
1.6 JTDM 16V TCT (88 kW) 3,9 l/100 km* 103 g/km*
2.0 JTDM 16V (110 kW) 4,2 l/100 km* 110 g/km*
2.0 JTDM 16V TCT (129 kW) 4,3 l/100 km* 113 g/km*

*Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km) nach RL 80/1268/EWG und CO2-Emission kombiniert (g/km). Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und hier unentgeltlich erhältlich ist.

Trackbacks

  1. […] Mit Stil und Sportlichkeit: Die neue Alfa Romeo Giulia, gefunden bei automobil-blog.de (0.1 Buzz-Faktor) […]

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]

00_corvette-stingray_titel2

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]