Alfa Romeo 4C kommt mit rund 300 PS

Im Oktober 2007 präsentierte Alfa Romeo den 8C Competizione – ein Supersportwagen, der der schwächelnden Marke von heute auf morgen neues Leben einhauchte. Auf dem Genfer Autosalon 2011 feierte mit dem 4C Concept die Studie eines kompakten Sportwagens Premiere, der die Designsprache des 8C mehr als nur aufgriff. Zwei Jahre später will Alfa Romeo in Genf die Serienversion des Alfa 4C vorstellen.

Alfa Romeo 4C Vorne

Der aufgeladene Vierzylinderbenziner schöpft seine Kraft aus dem für Alfa Romeo traditionsreichen Hubraum von 1.750 Kubikzentimetern. Er wurde mit Blick auf den Einsatz im neuen 4C sowohl auf der Ein- wie Auslassseite nochmals gründlich optimiert.

Das Leistungsgewicht gibt Alfa Romeo mit „unter 4 kg pro PS“ an. Gehen wir von einem Gesamtgewicht von rund 1.200 Kilogramm aus (und viel mehr dürfte der extrem kompakt bauende Alfa-Sportler nicht auf die Waage bringen), dann würde das bedeuten, dass der kleine 1,75 Liter-Motor immerhin 300 PS mobilisieren wird.

Dieses Aggregat in Vollaluminium-Bauweise, das ausgefeilte automatisierte Alfa TCT-Getriebe (mit doppelter Trockenkupplung) in Verbindung mit Heckantrieb und ein zusätzlicher „Race“-Modus für das Fahrdynamikprogramm Alfa D.N.A. deuten auf eine entsprechend ambitionierte Fahrdynamik hin.

Alfa Romeo 4C Dach

Für den  Mittelmotor-Sportwagen greift Alfa Romeo auf Materialien zurück, die auch im Alfa Romeo 8C Competizione verbaut wurden. Der Materialmix aus Kohlefaser Aluminium soll das Gesamtgewicht um einige Kilos erleichtern. Zudem baut der Alfa 4C extrem kompakt: er ist unter vier Meter lang, 200 Zentmeter breit, 118 Zentimeter hoch und hat einen Radstand von knapp unter 2,4 Meter.

Eine schnörkellose Formensprache kennzeichnet auch das Interieur des Alfa Romeo 4C. Deutlich sichtbar: die unverkleideten Partien des Kohlefaser-Chassis. Sie unterstreichen dessen Funktion als schützende Überlebenszelle und betonen das sowohl sehr leichte wie hochfeste „Gerüst“ des 4C.

Alfa Romeo 4C Hinten

Der im hauseigenen Centro Stile Alfa Romeo gezeichnete 4C wird im Maserati-Werk Modena gebaut; er kommt noch im Laufe des Jahres 2013 auf den Markt.

[Fotos: Alfa Romeo]

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] meine Kollegen haben schon wilde Vermutungen angestellt, Tom Schwede tippt auf 200 PS, Moritz Nolte meint es könnten gar 300 PS werden, Sebastian Bauer nimmt sich ganz diplomatisch die Mitte von 250 […]

Neue Tests und Fahrberichte:

20160818_mazda_3_c_jan_schuermann2016-mazda_3_14a1101

Wie klappt’s eigentlich ohne Turbo? Mazda3 im Alltagstest

Der Mazda3 – die japanische Antwort auf den Golf? Wir haben diesen Vertreter der Kompaktklasse im Alltagstest bewegt und geschaut ob man in der … [Weiter]

ford-ka_2016_fiesta-mk1_2

Weniger niedlich, dafür mehr praktisch – der neue Ford KA+

Niedlich war gestern! Der Ford Ka wird erwachsen. Bei der dritten Generation des Stadtflitzers aus dem Hause Ford hat sich eine Menge getan. Wir haben … [Weiter]

aussen_hinten2

Kraft-Kombi im Test: Volvo V60 Polestar mit 367 PS!

GTI, M oder AMG – das sind Prädikate leistungsstarker Modelle deutscher Autoherstellern. Wenn es in Schweden heiß her geht, ist Polestar das Label für … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

lotus-exige-sport-380_2017_01

Lotus Exige Sport 380: Das sind die Preise für das Topmodell

Beim neuen Topmodell der Exige-Baureihe, dem Lotus Exige Sport 380, treffen 380 PS auf ein Gewicht von nur 1.100 Kilogramm. Bislang waren es nur 350 … [Weiter]

aussen_hinten2

Kraft-Kombi im Test: Volvo V60 Polestar mit 367 PS!

GTI, M oder AMG – das sind Prädikate leistungsstarker Modelle deutscher Autoherstellern. Wenn es in Schweden heiß her geht, ist Polestar das Label für … [Weiter]

michelin_value_for_me_youtube_thumbnail_highres_1280x720_episode_02

Michelin Drivestyle: Vom Porsche Cayman GT 4 in die Sterneküche!

Die Michelin Drivestyle-Serie geht in die nächste Runde. In Episode zwei muss Helge Thomsen seine Wettschuld aus dem ersten Teil begleichen – und für … [Weiter]