Der neue Porsche 911 GT3 – Vorstellung in Genf

Porsche GT3 Vorstellung in Genf

Der neue Porsche 911 GT3

Auch dieser Name hat mittlerweile Tradition: Porsche 911 GT3. Keinem anderen Elfer gelingt der Spagat zwischen Grand Tourismo und dem Spielzeug für die Rennstrecke am Wochenende so gut. Auch die aktuelle Baureihe des 911 erhält das verschärfte Saugmotor-Modell. Die Ingenieure aus Zuffenhausen haben es auch diesesm mal wieder geschafft, ein perfektes Produkt weiter zu optimieren. Die Quadratur des Kreises wird am 3. März auf dem Genfer Automobil Salon vorgestellt. Porsche 911 GT3 Seitenansicht

Porsche 911 GT3 von der Seite

Die Kraftquelle: Der Hubraum wurde um 200 ccm auf 3.8 Liter erhöht, damit ist man im Grenzbereich für einen 6-Zylinder Motor. Das Resultat sind 20 weitere PS gegenüber dem Vorgänger, 435 PS in der Gesamtzahl. In dem neuen Aggregat können jetzt auch die Steuerzeiten der Nockenwelle auf der Auslass-Seite beeinflusst werden.

Porsche 911 GT3 Heckansicht

Porsche 911 GT3 Heckansicht

Die Fahrleistungen: Hier wird man in die Sitze gedrückt. Der Sprint aus dem Stand auf 100 km/h ist in 4.1 Sekunden vorbei, Tempo 160 km/h, also 100 Meilen pro Stunde  sind nach 8.2 Sekunden erreicht. Der Vortrieb endet erst bei 312 km/h.

Porsche 911 GT3 Front

Porsche 911 GT3 Frontansicht

Die Elektronik: Gute Nachrichten für die Hardcore-Drifter. Die elektronischen Fahrdynamikhelfer lassen sich für den präzisen Umgang mit dem Strassenrennwagen stufenweise deaktiveren und schalten sich in Notsituation auch nicht selbstständig zu. D.h. man kann mit dem 911 GT3 die volle Dosis Fahrspass erhalten.

Porsche 911 GT3 Innenraum

Porsche 911 GT3 Innenraum

Das Fahrwerk: Mit doppelt so hoher Abtriebskraft als der Vorgänger wird jüngste Sohn Zuffenhausens auf den Asphalt gepresst. Das aktive PASM Fahrwerk kann per Knopfdruck auf die Strassenverhältnisse eingestellt werden und lässt so den Einkaufswagen zum gierigen Rennstreckenmonster mutieren. Leichtere Bremsscheibentöpfe aus Aluminium sorgen für geringere ungefederte Massen, auf Wunsch wird mit Keramikbremsscheiben gestoppt. Und die Räder haben es auch in sich. Leichtere Aluminiumfelgen mit Zentralverschluss und Ultra High Performance Reifen die mit einem Reifenkontrolldrucksystem überwacht werden.

Porsche 911 GT3 schräg vorne

Porsche 911 GT3 von vorne links

Der Preis: Ab Mai bei den Händler und in Deutschland inkl. Mehrwertsteuer ab 116.947 Euro. In den USA wird im Oktober verfügbar sein, zu einem Preis von 112.200 Dollar (MSRP ohne Steuern).

Ein Fahrzeug, dass mit Sicherheit auch seinen Platz in dem gerade eröffneten Porsche Museum finden wird.

[Bilder: Porsche]

Trackbacks

  1. […] neue Porsche 911 GT3 ist noch einmal ein wenig schneller und besser als sein Vorgänger. Die Serie des 91 GT3 bietet […]

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Rennstrecke selber fahren

Wie können Auto-Fans eigentlich selbst auf der Rennstrecke fahren?

Mal einen Sportwagen oder gar einen Rennwagen über eine Rennstrecke jagen: Der Traum vieler Auto-Fans. Ein Traum, der keiner bleiben muss. Denn … [Weiter]

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]