Eine Million Elektroautos bis 2020: Merkel glaubt nicht mehr daran

Dass das Ziel, sagen wir mal, sehr ambitioniert war, wusste wohl jeder, der die Entwicklung der Branche auch nur halbwegs beobachtet hatte und nun glaubt selbst Angela Merkel nicht mehr daran, dass eine Million Elektroautos bis 2020 auf deutschen Straßen rollen werden. Die Bundeskanzlerin selbst hält nun das erklärte Elektroauto-Ziel der Bundesregierung für nicht mehr erreichbar. Die Kritik an der Politik der großen Koalition ließ natürlich nicht lange auf sich warten.

Lange hielt die Bundesregierung am selbst ausgegebenen Ziel, eine Million Elektroautos bis 2020 (rein batteriebetriebene Fahrzeug und Hybride) auf deutsche Straßen zu bringen, fest, aber nun glaubt selbst die Bundeskanzlerin Angela Merkel nicht mehr daran, dass das zu schaffen sei. Auf einem gestern stattfindenden Arbeitnehmerkongresses der Unionsfraktion sagte sie: „So wie es im Augenblick aussieht, werden wir dieses Ziel nicht erreichen.“ Mit einer Prämie von derzeit bis zu 4.000 Euro wollte man die Autofahrer zum Umdenken und zum Investieren in die moderne Technik bewegen, aber das zieht bisher nicht, denn aktuell sollen gerade einmal rund 80.000 E-Mobile und Plug-in-Hybride in Deutschland zugelassen sein und bis Ende April 2017 wurden nur knapp 18.000 Anträge auf Förderung gestellt.

Angela-Merkel_2017_01

Kritik ließ natürlich nicht lange auf sich warten. Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer sagte am Dienstag laut der Deutschen Presse-Agentur: Die Aufgabe des Ziels sei eine „klima- und industriepolitische Bankrotterklärung“. Auch wenn die Bundeskanzlerin am Beispiel der Smartphones erläuterte, dass sich bestimmte technische Entwicklungen ab einem bestimmten Punkt „plötzlich exponentiell“ verbreiteten können, so glaubt wohl niemand mehr ernsthaft daran, dass der Durchbruch der Elektroautos nur noch eine Frage von zwei bis drei Jahren sein wird.

Bilder: © JouWatch, Flickr

Neue Tests und Fahrberichte:

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Nokian-Tyres_Mika-Häkkinen__E45A4012

Mit Nokian Tyres und Mika Häkkinen auf dem Red Bull Ring

Reifen sind eine Wissenschaft für sich – nicht nur im Motorsport. Den unscheinbaren Gummis sieht man das viele Knowhow und die Entwicklungsarbeit von … [Weiter]

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Maserati Levante GTS_2018_01

Maserati Levante GTS: SUV mit 550 PS starken Biturbo-V8

Das Goodwood Festival of Speed hat begonnen und der 550 PS starke Biturbo-V8, der im SUV Maserati Levante GTS unter der Haube arbeitet, ist hier genau … [Weiter]

Bugatti_Divo_2018_01

Bugatti Divo: Leichter Supersportler für rund fünf Millionen Euro

Wem die 1.500 PS aus dem Chiron immer noch nicht reichen, der kann bald im Bugatti Divo Platz nehmen. Der leichte Supersportler für rund fünf … [Weiter]

McLaren 600LT_2018_01

McLaren 600LT: Länger, leichter, lauter, stärker

Als mittlerweile viertes Modell mit verlängerter Karosserie bringt die englische Edel-Schmiede gegen Ende des Jahres den McLaren 600LT. Der wird … [Weiter]