Tesla Model S P70D: Allrad und 334 PS für das neue Basismodell

Tesla Model S P70D_2015_01Mit dem Tesla Model S P70D haben die Jungs um Elon Musk ihr neues Basismodell vorgestellt. Das bekommt einen Allrad-Antrieb, 334 PS, eine Reichweite von über 400 Kilometern und einen kostenlosen Supercharger-Zugang. Damit hat die neue Elektro-Limousine aber weniger als die Hälfte der Leistung, die es im P85D gibt. Mit der Einführung der neuen Variante fällt das bisherige Einstiegsmodell S 60 weg. Weshalb der Neue aber trotzdem für Furore sorgen dürfte, erklären wir hier.

Zwar hat sich die Leistung beim neuen Tesla Model S P70D im Vergleich zum Topmodell P85D auf mehr als die Hälfte verringert, statt 700 PS nur noch 334 PS, aber das neue Basismodell dürfte trotzdem seine Freunde finden. Schließlich verfügt jetzt auch die Einstiegsvariante dank zweier Elektromotoren über einen Allradantrieb. Einer arbeitet an der Vorderachse, während der Andere die Hinterachse antreibt. Dabei wird die Kraftverteilung mehrmals in der Sekunde überprüft und wenn nötig, wird vollelektronisch korrigiert.

Tesla Model S P70D_2015_01

Trotz der verringerten Leistung sprintet auch der Neue immerhin in nur 5,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Schluss ist erst bei 225 km/h. Die Reichweite liegt nach dem NEDC (New European Driving Cycle) bei bis zu 442 km. Zur umfangreichen Basisausstattung dieses Modells gehören die Autopilot-Hardware, Navigation, die Aktivierung für den kostenlosen Supercharger-Zugang, Spurhalteassistent, Parksensoren, Notbremsautomatik und ein schlüsselloser Zugang zum Auto. Den mindestens 75.800 Euro teuren Wagen gibt es, wie künftig auch alle anderen Model S-Varianten, in den Farben Ocean Blue, Obsidian Black und Warm Silver.

Bilder: © Tesla Motors

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Tesla Model S P70D: Allrad und 334 PS für das neue BasismodellMit dem Tesla Model S P70D haben die Jungs um Elon Musk ihr neues Basismodell vorgestellt. Das bekommt einen Allrad-Antrieb, 334 PS, eine Reichweite von über 400 Kilometern und einen kostenlosen Supercharger-Zugang. Damit hat die neue Elektro-Limousine aber weniger als die Hälfte der Leistung, die es im P85D gibt. Mit der Einführung der neuen Variante […] […]

Neue Tests und Fahrberichte:

00_Volvo-S90-t8-rDesign_Titel

Sportliche Hybrid-Limousine im Alltagstest: Volvo S90 R-Design T8 Twin Engine (MJ 2019)

Sparsamkeit und Fahrspaß – passt das zusammen? Volvo möchte mit seiner Oberklasse-Limousine einen kleinen Schritt in Richtung Elektromobilität gehen … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]