Land Rover Discovery Sport kommt als Premium-Kompakt-SUV

Land Rover_Discovery_Sport_2014_01Mit dem Land Rover Discovery Sport bringen die Briten den Nachfolger vom Freelander mit nach Paris. Auf dem Autosalon in der französischen Metropole (04. – 19. Oktober) wird der Autobauer von der Insel sein neuestes Projekt vorstellen, auf das man uns ja schon mit dem Discovery Vision Concept eingestimmt hatte. Der Neue ist kein klassischer Geländewagen mehr, sondern ein „Premium-Kompakt-SUV“, der aber trotzdem noch über zahlreiche Offroad-Gene wie zum Beispiel eine stattliche Watttiefe verfügt. Hier erfahrt ihr, was der Wagen mit dem coolen Look kosten wird.

Die Preise für den neuen Land Rover Discovery Sport starten bei 31.900 Euro. Die Markteinführung in Deutschland ist für den 28. Februar 2015 geplant. Die Basisversion vom neuen Premium-Kompakt-SUV ist mit dem ED4-Diesel ausgestattet. Neu sind vor allem der sportlichere Look des Autos, der optionale Frontantrieb und das Sitzsystem, das jetzt 5+2 Plätze zulässt. Innen will man den Insassen jetzt hochwertige Materialien statt billiger Plastiklandschaften anbieten. Ein neues Infotainment-System und ein Head-up-Display sind ebenso mit dabei wie ein geräumiger Kofferraum, der dank der niedrigen Ladekante komfortabel zu beladen sein soll.

Land Rover_Discovery_Sport_2014_02

Zu Beginn wird der Discovery Sport mit einem Benziner und zwei Diesel-Motoren lieferbar sein. Die Basisvariante ED4 wird später nachgeschoben, so dass die ersten Käufer erst einmal zu teureren Aggregaten greifen müssen. Als einzigen Otto-Motor wird es den 2,0-Liter-Benziner mit 240 PS (ab 43.350 Euro) geben. Bei den Selbstzündern wird man einen 2,2 Liter-Turbodiesel in zwei Leistungsstufen auswählen können: den TD4 mit 150 PS (ab 34.400 Euro) oder den SD4 mit 190 PS (ab 41.000 Euro).

Land Rover_Discovery_Sport_2014_01

Bei allen Triebwerken soll man dank der serienmäßigen Start-Stopp-Automatik noch spritsparender unterwegs sein. Alle Motoren übertragen ihre Kraft über eine Neungangautomatik entweder nur auf die Vorderräder oder dank dem optionalen Allradantrieb und der „Active Driveline“-Lösung auch auf alle vier Pneus. Bei letzterem entscheidet das Fahrzeug selbstständig, ob die Kraft an alle vier oder nur an zwei Räder weitergegeben wird. Wer lieber manuell schaltet, der kann für die Dieselantriebe auch ein manuelles, überarbeitetes Sechsgang-Getriebe bestellen.

Bilder: © Jaguar Land Rover Limited

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bugatti Chiron_Lego_2018_01

Bugatti Chiron aus Lego: Bauklotz-Racer schafft 20 km/h

Was macht man, wenn man mehr als eine Million Steine von Lego zur Verfügung hat? Richtig, man steckt sich einen Bugatti Chiron im Maßstab 1:1 … [Weiter]

Ferrari 488 Pista Spider_2018_01

Ferrari 488 Pista Spider: Weniger Dach, mehr Gewicht

Wer den Fahrtwind auch in einem Fahrzeug mit 720 PS noch gerne im Haupthaar spüren will, für den gibt es jetzt nach dem Coupé auch das Cabrio Ferrari … [Weiter]

Aston Martin DB5 „Goldfinger“_2018_01

Aston Martin DB5 „Goldfinger“: Neuauflage für das James Bond-Filmauto

Normalerweise verlassen ja nur aktuelle Modelle die Fabrikhallen moderner Autokonzerne, aber es gibt es auch Ausnahmen: Mit dem Aston Martin DB5 … [Weiter]