Elektroauto-Visionär Elon Musk gibt Tesla-Patente frei

Elon MuskDas nennen wir mal ein echtes Open Source-Projekt: Tesla-Chef und Elektroauto-Visionär Elon Musk gibt jetzt alle seine Tesla-Patente frei. In einem Blog-Post zeigte sich der Milliardär großzügig und sagte: „Alle unsere Patente gehören euch.“ Damit hat der US-Elektroautohersteller alle seine Techniklösungen der Öffentlichkeit übergeben. Aber natürlich steckt dahinter ein ausgeklügelter Plan. Welcher das ist und ob man ihn auf diesem Wege verwirklichen könnte, erfahrt ihr hier.

Klingt zunächst wie der Satz eines ziemlich verrückten Idealisten und tatsächlich sieht sich Elektroauto-Visionär Elon Musk wohl auch als ein solcher an, wenn er jetzt Tesla-Patente freigibt. Der Milliardär kündigt jetzt an, dass man auf Klagen gegen Firmen verzichten will, welche patentierte Technik von Tesla „auf Treu und Glauben“ nutzen wollen. Hört sich nach einer ziemlich mutigen Entscheidung an, wenn man bedenkt, dass der US-amerikanische Hersteller jede Menge Geld in die Entwicklung seiner Fahrzeugtechnologie gesteckt hat. Und immerhin hält Tesla mehrere hundert Patente. Mit denen könnten jetzt wohl auch andere Hersteller hinter das Geheimnis der großen Reichweite der Fahrzeuge wie dem Tesla Model S kommen.

Tesla-Model-S-AMI-2014-01

Aber das Musk völlig uneigennützig handelt, nimmt dem knallharten Geschäftsmann wohl niemand ab. Der handelt offenbar frei nach dem Motto: „Konkurrenz belebt das Geschäft.“ Um die Entwicklung der Fahrzeuge mit elektrischem Antrieb weiter voranzutreiben, muss sich der Elektro-Pionier diese Konkurrenz aber wohlmöglich erst einmal selbst schaffen, damit diese dann die ganze Branche mitziehen kann und die Geschäfte anheizt. Und die stetige Weiterentwicklung der Technologie ist dem Unternehmer offenbar sowieso wichtiger, als sich ständig mit neuen Patentklagen herumzuärgern. Ob Musk mit diesem Schritt tatsächlich den nicht gerade üppigen Absatz der Branche ankurbeln kann, bleibt abzuwarten. Was haltet ihr von der Idee?

Bilder: © Tesla

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren-Senna_2018_01

McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur … [Weiter]

Lamborghini Urus_2018_02

Lamborghini Urus: Super Sport Utility Vehicle mit 650 PS

4,0-Liter-Bitturbo-V8, 650 PS und 305 km/h Topspeed – das sind die beeindruckenden Daten vom neuen Super Sport Utility Vehicle Lamborghini Urus. Das … [Weiter]

Aston-Martin-Vantage-V8_2018_01

Aston Martin Vantage V8: 510 PS-Geschoss von der Insel

Der Vorgänger vom Aston Martin Vantage V8 war schon ziemlich in die Jahre gekommen und so wird nun im Mai 2018 ein neues 510 PS-Geschoss von der Insel … [Weiter]